MacBook Pro 2019: iFixit beschreibt Änderungen an der Tastatur

Apple hat tatsächlich nachgebessert: Die Tastatur des MacBook Pro wurde in der überarbeiteten Version, die kürzlich vorgestellt wurde, ein wenig verändert, wie nun ein Blick auf die Hardware zeigt. Doch wird das Keyboard dadurch auch zuverlässiger?

Apple hat die Tastatur seines MacBook Pro tatsächlich ein weiteres Mal überarbeitet, wie das Unternehmen bereits versprochen hatte: Der Reparaturdienstleister iFixit hat wie zu erwarten war sich umgehend eins der neuen Geräte besorgt und zerlegt. Dabei fand man heraus: Apple setzt beim Überzug der Tasten nun auf Nylon. Auch wurde der Schaltermechanismus, der beim Druck auf eine Taste betätigt wird, überarbeitet. Apple setzt hier wohl nun auf eine neue Legierung des Metallelements, das den Anschlag überträgt, so iFixit. Möglicherweise habe Apple hier eine andere Hitzebehandlung angewendet.

Diese Änderungen haben wohl etwas bewirkt: In ersten Tests wird berichtet, dass die neuen Tastaturen wieder etwas leiser geworden sind. Ob der Anschlag, der von einigen Nutzern als zu hart empfunden wird, sich ebenfalls nun angenehmer gestaltet, ist noch nicht klar.

MacBook Pro bleibt schwer zu reparieren

Die Butterfly-Tastaturen waren lange eine bekannte Schwäche der aktuellen MacBooks: Die Keyboards gehen zu schnell kaputt, Tasten blockieren durch eingedrungene Schmutz- und Staubpartikel und teils beginnen Tasten auch irregulär anzuschlagen, mal zu oft und mal überhaupt nicht. Apple hatte daraufhin ein kostenloses Austauschprogramm für defekte Tastaturen auflegen müssen, das zuletzt nochmals ausgeweitet wurde. Ob die neuen Tastaturen nun weniger anfällig sind, muss sich noch erweisen.

Unabhängig von der Zuverlässigkeit der Tastatur hält iFixit fest, das MacBook Pro bleibt schwer zu reparieren. Es ist fest verklebt und es zu öffnen ist für den Kunden praktisch nicht möglich. iFixit vergibt hierfür denn auch nur einen von zehn möglichen Punkten bei der Bewertung der Reparierbarkeit.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "MacBook Pro 2019: iFixit beschreibt Änderungen an der Tastatur"

  1. Freesen 27. Mai 2019 um 14:45 Uhr ·
    da hat gefälligst niemand etwas daran verloren
    iLike 5
  2. Matze 27. Mai 2019 um 15:56 Uhr ·
    Halt, Stopp! Bleibt alles so wies is.
    iLike 5

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.