Home » Mac » Mac stark: Apple kann Verkäufe deutlich steigern

Mac stark: Apple kann Verkäufe deutlich steigern

Der Mac ist auch weiterhin ein weltweit stark gefragter Computer: Apple konnte die Mac-Verkäufe im zurückliegenden Quartal abermals erheblich steigern, ein Effekt, den Marktbeobachter vor allem dem MacBook Air zuschreiben.

Apple hat auch weiterhin keine Schwierigkeiten, seine Macs los zu werden. Das Unternehmen konnte seine Verkäufe im zurückliegenden Quartal um rund 10% steigern, das zeigen Zahlen des Marktforschungsunternehmens Strategy Analytics. Der Marktanteil des Mac lag damit zuletzt weltweit bei geschätzt rund 10%, was Apple zum weltweit viertgrößten Hersteller von Computern gemacht hat.

PC-Verkäufe weltweit Q3 2021 - Infografik - Strategy Analytics

PC-Verkäufe weltweit Q3 2021 – Infografik – Strategy Analytics

Insgesamt hat Apple in Q3 2021 rund 6,5 Millionen Einheiten ausgeliefert. Der Erfolg des Mac wird von Strategy Analytics in der Hauptsache auf die starke Nachfrage nach dem MacBook mit M1-Chip zurückgeführt, das vor allem durch eine extrem lange Akkulaufzeit überzeugen kann.

Zuletzt sehr starkes Wachstum bei PC-Verkäufen

Apple hatte laut eigener Angaben im dritten Quartal rund 9,17 Milliarden Dollar mit dem Mac erlöst. Das MacBook Air soll voraussichtlich im kommenden Jahr ein grundlegendes Upgrade erhalten und dann mit einem weiterentwickelten M2 und eventuell neuen Farben erscheinen, Apfelpage.de berichtete.

Während Apple zwar die Verkäufe robust steigern konnte, gingen sie bei anderen Herstellern geradezu durch die Decke. Am stärksten auch die Nachfrage bei Dell, das rund 50% mehr Rechner verkaufte als im Vorjahreszeitraum. Damit konnte das Unternehmen in Q3 2021 weltweit rund 12,2 Millionen Einheiten. HP hat im zurückliegenden Quartal rund 14,3 Millionen PCs verkaufen können.
Grund für die starken Zuwächse ist die wieder gestiegene Kaufkraft der Verbraucher in vielen Schlüsselmärkten, zudem wird die Kaufentscheidung vielfach durch aggressive Rabattangebote erleichtert.

Weltweiter Marktführer bleibt indes weiter Lenovo: Das Unternehmen kam in Q3 2021 auf einen globalen Marktanteil von rund 23%.

Auch für das Weihnachtsgeschäft zeichnet sich eine starke Nachfrage nach Macs ab: Insbesondere das neue MacBook Pro ist aktuell sehr populär. Allerdings hat Apple erhebliche Schwierigkeiten, die Geräte zeitnah zu den Kunden zu bringen, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten. Grund dafür ist die anhaltende weltweite Chipkrise.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.