Home » Gerüchte » Kuo: iPad Pro mit Mini-LEDs doch schon dieses Jahr?

Kuo: iPad Pro mit Mini-LEDs doch schon dieses Jahr?

Kommt doch schon in diesem Jahr ein erstes iPad Pro mit Mini-LED-Display? Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo hat sich erneut zum Thema geäußert und damit seiner erst gestern vorgelegten Einschätzung in Teilen widersprochen. Für das iPad Pro wäre ein Update dieser Art noch dieses Jahr aber wohl ein erheblicher Pluspunkt.

Das iPad Pro soll bereits in diesem Jahr ein Mini-LED-Display erhalten, das geht aus einer ergänzenden Aussage (Affiliate-Link) hervor, die heute von Analyst Ming-Chi Kuo gemacht wurde. Der bekannte und in der Regel gut informierte Analyst von TF International Securities geht davon aus, dass Apple das iPad Pro mit 12,9 Zoll-Display noch im vierten Quartal diesen Jahres in einer aktualisierten Version auf den Markt bringen wird und dieses neue Modell dann mit Mini-LED-Display erscheint.

Erst jüngst hatte Kuo sich zum Einsatz dieser Technik geäußert, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Darin war er von deutlich mehr iPads und auch Macs ausgegangen, die auf Mini-LED-Displays setzen werden, allerdings erst nächstes Jahr.

Neues Alleinstellungsmerkmal für das iPad Pro

Mini-LED-Displays übernehmen die Stärken von OLEDs und bauen sie weiter aus. Sie sind noch energiesparsamer, ihr Schwarz ist schwärzer, der Kontrast besser, die Panels heller.

Für das iPad Pro wäre ein Mini-LED-Display ein neues Alleinstellungsmerkmal und von diesen bleiben dem Tablet aktuell nicht mehr so sehr viele, nachdem das iPad Air ebenfalls den USB-C-Anschluss und das iPad Pro-Design inklusive größerem Display übernommen hatte.
Wäre ein neues Display für euch ein Kaufgrund?


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Kuo: iPad Pro mit Mini-LEDs doch schon dieses Jahr?"

  1. Tim 23. September 2020 um 19:54 Uhr ·
    Bin gespannt also wenn das Display ne entsprechend krasse Qualität hat wäre es ein Upgrade wert :) ich mein das Display ist (für mich zumindest) das wichtigste neben einer anständigen Performance ich mein da schaut man permanent drauf und es ist einfach genial wenn das Display super ist👍
    iLike 7
  2. Racoura 23. September 2020 um 19:54 Uhr ·
    Es wird keine zwei iPad Pros in einem Jahr geben.. Wenn dann erst Anfang nächstes Jahr..
    iLike 4
  3. Rainer 23. September 2020 um 20:10 Uhr ·
    Aber das bisherige Display ist ja bereits ein Traum. Was soll uns erwarten?
    iLike 2
    • thb 23. September 2020 um 21:34 Uhr ·
      ich erwarte absolutes schwarz … so wie auch beim iPhone OLED display … filme und serien gucken wird damit richtig fett !
      iLike 1
    • Rantanplan 24. September 2020 um 15:58 Uhr ·
      Vielleicht längere Akkulaufzeiten
      iLike 0
  4. 23. September 2020 um 20:12 Uhr ·
    Kann ich mir nicht vorstellen. Das würde alle Nutzer verärgern, die das Ipad pro 2020 gekauft haben. Ich denke es kommt 2021.
    iLike 6
  5. Apple Interessierter 23. September 2020 um 21:07 Uhr ·
    Ja, ein Mini led Display wäre für mich ein Kaufgrund.
    iLike 3
  6. comandreja 23. September 2020 um 22:07 Uhr ·
    Auf jeden Fall
    iLike 2
  7. Mr.Reddington 23. September 2020 um 22:24 Uhr ·
    Noch paar iPads mehr bitte
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.