iPad 2019 so gut wie unverändert? Weiter mit Klinke und Touch ID

iPad 9,7 Zoll 2018

Das 9,7 Zoll-iPad wird sich wohl kaum verändern: Auch die Version von 2019 soll weiterhin den in manchen Kreisen so geschätzten 3,5 Millimeter-Klinkenanschluss besitzen. Auch Touch ID soll es weiterhin geben, mithin nicht wirklich überraschend.

Das 9,7 Zoll-iPad von Apple in der Generation von 2019 wird sich wohl kaum vom aktuellen Modell unterscheiden, darauf deuteten zuletzt bereits verschiedene Schilderungen hin. Ein neuer Bericht aus Japan stützt nun diese Vermutung. Darin heißt es unter Berufung auf Quellen in Apples asiatischer Lieferkette, Apple werde keinerlei Änderungen am Design vornehmen. Weiterhin werde der 3,5 Millimeter-Klinkenanschluss verbaut sein, was wohl die wenigsten stören dürfte. Auch soll der Fingerabdruckleser Touch ID im iPad verbleiben, auch das war zuvor erwartet worden.

Doch kein größeres Display?

Dieser Bericht lässt sich aber auch dahingehend interpretieren, dass Apple keinerlei Änderungen am Display, insbesondere dessen Größe, vornehmen möchte. Zuletzt war wiederholt vermutet worden, das neue iPad werde ein leicht größeres Panel mit zehn respektive 10,2 Zoll Diagonale erhalten.

Vorstellen wird Apple das neue iPad wohl im Laufe der nächsten Wochen, denkbar wäre immer noch eine Präsentation auf Apples Spring-Event am 25. März. Wie berichtet wird auch ein neues iPad Mini gerüchteweise bald erhältlich sein.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

24 Kommentare zu dem Artikel "iPad 2019 so gut wie unverändert? Weiter mit Klinke und Touch ID"

  1. Loftus Cheek 10. März 2019 um 11:35 Uhr · Antworten
    So sieht leider letzte Zeit Apples Innovationsfähigkeit aus….
    iLike 14
    • neo70 10. März 2019 um 12:12 Uhr · Antworten
      Mimimi 😞
      iLike 7
      • Instagram: Darkchild242 10. März 2019 um 14:17 Uhr ·
        Bei Ihnen könnte Apple selbst furzen und Sie würden immer noch Apple verteidigen! Aber ja, so hat jeder seine Meinung, nur ist ihr „mimimi“ wie so meist, sehr provokant und nichtssagend. :)
        iLike 16
      • iDonnie 10. März 2019 um 16:20 Uhr ·
        Mimimi 😝
        iLike 3
      • luci 10. März 2019 um 17:49 Uhr ·
        Mach Hausaufgaben morgen ist wieder Schule….
        iLike 2
  2. Michael 10. März 2019 um 11:41 Uhr · Antworten
    Warum ist es nicht möglich, ein normales iPad im Design des Pros herauszubringen? Ich brauche all die Leistungen nicht, daher bin ich nicht bereit so viel Geld für ein pro auszugeben, hätte aber einfach gerne ein modernes iPad mit diesem Design.
    iLike 26
  3. nkl.dr 10. März 2019 um 11:43 Uhr · Antworten
    Klar wäre das schön aber dann müsste man auf das True Depth System zurückgreifen und das ist sehr das wirkt sich dann wieder auf Verkaufspreis aus… und das will auch keiner
    iLike 6
    • Tony89 10. März 2019 um 12:27 Uhr · Antworten
      Man könnte auch Touch ID ins Display integrieren
      iLike 1
    • Loftus Cheek 10. März 2019 um 12:28 Uhr · Antworten
      Apple kann auch mal Produkte verkaufen, wo man den Preis nicht 1 zu 1 dem Kunden weitergibt, um einfach mal wieder sein Image zu verbessern. Die werden es verkraften, wenn sie hier mal weniger Gewinn machen.
      iLike 3
      • Kevin 11. März 2019 um 23:00 Uhr ·
        Du hast keine Ahnung von Wirtschaft oder ich habe deinen Kommentar nicht verstanden
        iLike 0
      • airsal1823 15. März 2019 um 14:18 Uhr ·
        Ein normales iPad (Kein Pro) im Randlosen Design und Face-ID mit einem Startpreis von 399€ würde sich sowas von gut verkaufen. Mein Air 2 ist von 2014 und wenn 2019 ein iPad rauskommt was genau so aussieht, nur mit dem Unterscheid was schneller zu sein und Pencil-Support zuhaben, sage ich mir und viele, ne danke ich bleibe bei meinem alten iPad.
        iLike 0
  4. SVARTGARD 10. März 2019 um 13:05 Uhr · Antworten
    Man könnte doch ..auch nee doch nicht
    iLike 4
  5. Der Gütige 10. März 2019 um 13:49 Uhr · Antworten
    Das iPad ist doch so gut wie es ist!
    iLike 3
  6. Jörg 10. März 2019 um 14:19 Uhr · Antworten
    Welches?
    iLike 0
  7. rreuhl 10. März 2019 um 15:00 Uhr · Antworten
    Was ist ein Klinkenanschluss? War das nicht mal ein Anschluss vor ewigen Zeiten aktuell, aber längst überholt?
    iLike 1
    • Tim 10. März 2019 um 17:14 Uhr · Antworten
      Nö, du Dummschwätzer. Ein Klinkenanschluss ist immer noch das beste, das es gibt. Analog bleibt letztendlich analog, selbst bei Bluetooth, Versuch mal drüber nachzudenken…
      iLike 4
      • Jörg 10. März 2019 um 17:29 Uhr ·
        Verstehe ich jetzt nicht mit dem analog
        iLike 0
  8. Blub 10. März 2019 um 15:08 Uhr · Antworten
    Jony Ives Job hätte ich gerne, so wenig wie der Arbeiten muss. Seit nunmehr 2007 wird das Design der Front so verwendet, sind Apple Nutzer Langweiler? Kaum zu glauben dass die sich immer noch gut verkaufen, so altbacken und angestaubt ist das Design mittlerweile. Ich mag Design und Technik, das hat Apple früher ausgemacht, heute erhält man nur noch Relikte aus vergangenen Tagen. Macht Apple etwas neu, wird es gleich eine Katastrophe, wie das iPad Pro 2018, iPhone 6 Plus und den MacBook Pro 2016. Eigentlich steht für dieses Jahr ein Tablet Neukauf an, mit so einem alten Design kaufe ich kein iPad mehr! Das Pro ist für mich völlig inakzeptabel, viel zu teuer und instabil. Es wird wohl eher eins einer anderen Marke, da bekommet man fürs Geld sogar AMOLED Displays und modernes Design, auch in der „e“ Klasse. Andere Mütter haben auch schöne Töchter!
    iLike 4
    • gresh 11. März 2019 um 06:22 Uhr · Antworten
      Wieso war das iPhone 6plus ne Katastrophe?
      iLike 0
    • SadidalDin 11. März 2019 um 08:38 Uhr · Antworten
      Sorry, ich habe das iPad Pro 11 und kann beim besten Willen nicht verstehen, was daran eine Katastrophe sein soll, nur weil sich angeblich einige IPad verbogen haben sollen… Schon mal darüber nachgedacht, dass es Firmen gibt, die viel Geld für Werbung ausgeben, wo Apple immer schlecht gemacht wird und die an solchen News bestimmt ganz großes Interesse haben 😉 Noch etwas zum iPhone 6 Plus, was ich auch mal hatte. Wer sich ein größeres Smartphone hinten in eine enge Jeans steckt und hinsetzt, der hat halt ein FoldAble 😂
      iLike 0
  9. Jörg 10. März 2019 um 17:32 Uhr · Antworten
    Leider wird das air2 wohl kein iOS Update mehr bekommen. Werde ggf. Noch nen Jahr warten evtl. Gibt es dann etwas neues vom Design her.
    iLike 1
  10. Achtarm 10. März 2019 um 19:36 Uhr · Antworten
    Hab seit fast zwo Jahren das kleine Pro, ich muss sagen nach dem Design geh ich nicht, die inneren Werte müssen stimmen! Auch wenn das neue wie das alte aussieht, wär mir egal! Klar sind viele Andriod Tablet billiger, bin aber von Andriod nicht so begeistert!
    iLike 1
  11. xhase 11. März 2019 um 08:11 Uhr · Antworten
    Innovation kostet Geld, nach der schlappe mit überzogenen Preisen, gewinnen die Finanzgenies an Macht, nun kommen billigere Entwicklungen an dem Markt – auch von Apple.
    iLike 0
  12. SadidalDin 11. März 2019 um 08:40 Uhr · Antworten
    Sorry, ich habe das iPad Pro 11 und kann beim besten Willen nicht verstehen, was daran eine Katastrophe sein soll, nur weil sich angeblich einige IPad verbogen haben sollen… Schon mal darüber nachgedacht, dass es Firmen gibt, die viel Geld für Werbung ausgeben, wo Apple immer schlecht gemacht wird und die an solchen News bestimmt ganz großes Interesse haben 😉 Noch etwas zum iPhone 6 Plus, was ich auch mal hatte. Wer sich ein größeres Smartphone hinten in eine enge Jeans steckt und hinsetzt, der hat halt ein FoldAble 😂
    iLike 0