Home » Mobilfunk » iCloud Private Relay: StreamOn-Partner der Telekom kommen vielfach mit neuer Funktion klar

iCloud Private Relay: StreamOn-Partner der Telekom kommen vielfach mit neuer Funktion klar

Telekom StreamOn und Vodafone Pass - Zusammen gegen die Netzneutralität?

Apple bietet mit iCloud Private Relay eine neue und schlagkräftige Möglichkeit, die eigene Privatsphäre im Netz zu stärken. Die IP des iPhones wird maskiert, indem der Datenverkehr durch Server einer Konstellation von Apple und einem Drittdienstleister geleitet wird. Das setzt aber unter Umständen auch Komfortangebote wie StreamOn der Telekom oder den Vodafone Pass außer Funktion. Die Telekom hat nun nähere Details zu den Einschränkungen verlauten lassen: Viele StreamOn-Dienste unterstützen Private Relay bereits.

Apples neue Funktion iCloud Private Relay ist grundsätzlich eine durch und durch sinnvolle Funktion. Sie verschleiert die eigenen Spuren im Netz, sowohl Apple, wie auch Dritten gegenüber entzieht man sich damit unerwünschter Beobachtung im Netz. Das Problem: Das wirkt sich auch auf Komfortdienste wie ZeroRating-Angebote aus. StreamOn ist einer von ihnen: YouTube, Apple Music, Netflix und viele andere datenintensive Dienste mehr können über StreamOn genutzt werden – kostenlos und ohne das eigene Inklusivvolumen des Vertrags zu belasten.

Wenn allerdings Private Relay die IP verschleiert, klappt das nicht mehr unbedingt, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Viele StreamOn-Dienste funktionieren schon mit Private Relay

Die Deutsche Telekom hat sich inzwischen detaillierter zu dieser Frage geäußert: Sie erklärte in einer entsprechenden Information, rund ein Viertel der 50 wichtigsten StreamOn-Dienste unterstützen derzeit noch keine reibungslose Zusammenarbeit mit Private Relay, dies sind in der Hauptsache Dienste, die auf unverschlüsselte HTTP-Verbindungen setzen. Daraus ergibt sich im Umkehrschluss: Die meisten populären Angebote sollten inzwischen reibungslos auch mit aktivierter Privatsphäreoption nutzen lassen. Leider gibt die Telekom nicht an, wo es noch klemmt.

Ma habe alle teilnehmenden Dienste über die Voraussetzungen für eine Unterstützung von Private Relay informiert, so die Telekom, wer allerdings viel unterwegs beziehungsweise mobil streamt, StreamOn nutzt und Private Relay aktiviert hat, sollte gelegentlich auf seinen abgerechneten Datenverbrauch schauen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "iCloud Private Relay: StreamOn-Partner der Telekom kommen vielfach mit neuer Funktion klar"

  1. GeneralMotors 23. Oktober 2021 um 11:39 Uhr ·
    Gar kein Sinn der Bericht. Der Vodafone Pass z.B. wirkt sich nur auf die Apps der „Partner“ aus. Apples Private Relay arbeitet jedoch nur in Safari. Also keiner Aufmerksamkeit wert.
    iLike 7
    • gena3ekiller 23. Oktober 2021 um 12:56 Uhr ·
      Ich kenne einige die z.b YouTube über Safari nutzen, da die keine Google Apps installieren wollen. Also macht es schon Sinn das ganze
      iLike 5
      • GeneralMotors 25. Oktober 2021 um 07:09 Uhr ·
        Gut, dass Youtube nicht Teil vom o.g. Vodafone Pass ist… und dennoch funktioniert der nur mit den Apps. Völlig egal was deine Bekannten wollen.
        iLike 1
    • ThomasW 23. Oktober 2021 um 13:36 Uhr ·
      Das stimmt nicht. Private Relay ist auch in den Apps aktiv.
      iLike 1
    • user 23. Oktober 2021 um 15:04 Uhr ·
      Falsch
      iLike 0
    • applex 23. Oktober 2021 um 20:06 Uhr ·
      Das ist nicht richtig. Auch Apps sind teilweise davon betroffen. Bei mir hat es in den Social Media Apps, in Safari und anderen Apps angeschlagen und auch funktioniert.
      iLike 2
  2. Achim 23. Oktober 2021 um 14:23 Uhr ·
    Der Telekom-Eigene Service Pass.Telekom.de funktioniert dann auch nicht!
    iLike 0
  3. spieler_dasbinich 23. Oktober 2021 um 14:42 Uhr ·
    Habe bisher keine wesentlich erkennbare Verluste im datenvolumen und Private Relay gehabt. Nutze StreamOn Music & Gaming, Gelegentlich läuft aber auch mal eine Playlist von YouTube oder wie neulich im Stau Waipu.TV geschaut = Telekom bzw. der Verbrauch wurde korrekt vom Datenvolumen abgezogen. Was mich viel mehr interessiert ist, bringt Private Relay tatsächlich was? Denke eher nicht.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.