Hier ist sie: HomeKit-fähige Steckdosenleiste von Meross

Die Flut an neuen Produkten für das Smart Home inklusive einer Zertifizierung für HomeKit will dieses Jahr kein Ende nehmen. Ein besonders fleißiger Hersteller ist dabei der Anbieter Meross, der dieses Jahr schon diverse Steckdosen und Schalter mit HomeKit-Anbindung auf den Markt brachte. Nun legt man erneut nach. 

Meross bringt Steckdosenleiste auf den Markt

Mit der Steckdosenleiste ergänzt der Hersteller sein Portfolio und rundet es im Bereich der Stromversorgung an. Dafür stattet Meross das Produkt mit 3 Steckdosenplätzen sowie insgesamt vier USB-A-Anschlüssen aus.


 

Die maximale Belastung für eine Steckdose gibt der Hersteller mit 10  Ampere an, alle drei Steckdosen können mit maximal 15 Ampere belastet werden. Eingebunden wird die Steckdose via WLAN im 2,4 GHz weshalb Schaltzeiten erfreulich kurz sein dürften.

Dank HomeKit-Zertifzierung kann die Steckdose einfach via Home-App eingebunden und mittels Siri gesteuert werden. Für eine zusätzliche Steuerung via Alexa und Co muss die App des Herstellers aktiviert werden. Die ist übrigens auch Voraussetzung, um eventuell zukünftige Firmwareupdates aufspielen zu können.

Preise und Verfügbarkeit

Die Steckdosenleiste ist mit 39,99€ erfreulich günstig und liegt deutlich unter vergleichbaren Wettbewerbern wie Koogeek oder VOCOlinc. Zudem gewährt Meross, wie üblich bei der Einführung von neuen Produkten, zur Einführung einen 15%-Rabattcode, welcher sich direkt auf der Produktseite aktivieren lässt.

Damit lässt sich der Preis auf knapp 34€ drücken, ein wirklich günstiger Preis.


 

Amazon gibt das Lieferdatum mit dem 21. September 2020 an und zieht das ursprünglich kommunizierte Datum deutlich weiter nach vorn.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Hier ist sie: HomeKit-fähige Steckdosenleiste von Meross"

  1. Stein 15. September 2020 um 12:36 Uhr · Antworten
    Endlich mal eine gute Alternative zur Eve Steckdosenleiste, die 99€ kostet – hardwaretechnisch. Einziges Manko keine USB C Anschlüsse. So viel zur Hardware. Softwaretechnisch kann ich das nicht sagen (z.b. was die Aufzeichnung von Daten angeht Stromverbrauch etc.).
    iLike 2
  2. Dani H. 15. September 2020 um 13:00 Uhr · Antworten
    Überspannungsschutz ist ja nicht schlecht. Bringt aber nicht wirklich wenn der Mittelschutz im Hauptverteiler (Strom/ Da wo der Zähler drinnen ist) fehlt.
    iLike 1
  3. Neutral 15. September 2020 um 13:16 Uhr · Antworten
    👍
    iLike 0
  4. Oggi_02 15. September 2020 um 14:17 Uhr · Antworten
    Kann ich dann die einzelnen Anschlüsse an und ausschalten? Zum Beispiel „Siri mach den Fernseher an“ Etc ?
    iLike 1
    • appletechnikblog 15. September 2020 um 14:33 Uhr · Antworten
      Über Siri kannst Du das, wenn Du in der Home-App die Steckdosen aufteilst und entsprechend benennst. Der Schalter auf der Steckdosenleiste scheint alle drei Steckdosen gleichzeitig zu schalten
      iLike 1
      • Oggi_02 15. September 2020 um 22:37 Uhr ·
        Danke dir !:)
        iLike 0
  5. Zero-Day 16. September 2020 um 00:00 Uhr · Antworten
    Klingt gut, habe mal eine über euren Link bestellt. :)
    iLike 0