Home » Betriebssystem » AirPods und AirPods Pro erhalten Update für neue Funktionen

AirPods und AirPods Pro erhalten Update für neue Funktionen

AirPods Pro - Apple

Apple hat eine neue Firmware für die AirPods (Affiliate-Link) und die AirPods Pro (Affiliate-Link) veröffentlicht. Mit diesem Update werden ausnahmsweise einmal substanzielle Funktionen eingeführt. Die AirPods Pro erhalten hiermit räumliches Audio, zudem wird der automatische Gerätewechsel aktiviert. Beide Features erfordern iOS 14.

Apples Kopfhörer erhielten unlängst eine neue Software-Version. Die Firmware wurde auf Version 3A283 aktualisiert. Anders als üblicherweise bei Firmware-Updates für die AirPods, sind mit dieser Aktualisierung tatsächlich konkrete neue Funktionen verbunden, deren Start allerdings schon bekannt war.

Durch sie wird räumliches Audio unterstützt, ein Feature, das nur mit den AirPods Pro zur Verfügung steht. Dabei wird unter Nutzung der Beschleunigungssensoren in den AirPods Pro eine immersive Klangerfahrung generiert, die sich den Kopfbewegungen des Trägers anpasst. Räumliches Audio war schon im Sommer von Apple angekündigt worden.

Automatischer Wechsel der Geräte

Das Update der Firmware wird ebenfalls an die klassischen AirPods der zweiten Generation verteilt. Hierdurch wird auch der automatische Gerätewechsel aktiviert. Dieser erfolgt zwischen allen iPhones, iPads, iPod Touch, Macs, Apple Watches oder Apple TVs, die mit einem iCloud-Account verknüpft sind. Auch dieses Feature wurde bereits angekündigt. Es, sowie räumliches Audio stehen nur ab iOS 14, iPadOS 14, macOS Big Sur, watchOS 7 und tvOS 14 zur Verfügung.

Wie stabil und zuverlässig insbesondere der automatische Gerätewechsel im Alltag funktioniert, muss sich erst noch erweisen. Apple hat bei der Implementierung seiner iCloud-basierten Nachbereichsfunktionen in den letzten Jahren immer wieder ärgerliche Schwächen gezeigt.

Der Stand der AirPods-Firmware lässt sich bei verbundenen AirPods / AirPods Pro in den Einstellungen unter Allgemein > Info > AirPods einsehen. Das Update erfolgt innerhalb weniger Tage automatisch.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "AirPods und AirPods Pro erhalten Update für neue Funktionen"

  1. 0722 15. September 2020 um 10:43 Uhr ·
    Bei mir installiert sich da noch nichts, auch nicht wenn ich es “manuell” anstoße …
    iLike 1
    • Ckay 15. September 2020 um 15:06 Uhr ·
      Also ich hab es heute manuell angestoßen und es hat geklappt. Versuch es mal so: Hören Sie Musik oder andere Audio Inhalte für mindestens 30 Sekunden. Packen Sie Ihre AirPods in Ihrem Ladecase und schließen Sie die Klappe. Verbinden Sie das Ladecase mit Ihrem Lightning Aufladekabel. Warten Sie 30 Minuten. Danach verbinden Sie die AirPods erneut mit Ihrem iPhone. Dann überprüfen Sie die Firmware Version nochmal. Gehen Sie dazu wieder auf Einstellungen -> Allgemein -> Info -> AirPods.
      iLike 0
  2. Miggi 15. September 2020 um 12:13 Uhr ·
    Merke den 3D Sound nur in der Apple TV App. Gehts euch auch so?
    iLike 0
    • uwestanger 18. September 2020 um 20:46 Uhr ·
      Es geht auch bei Musik und hauptsächlich super Sound . Das installieren der Software geht sehr leicht aus dem iPhone die AirPods Pro löschen und neu koppeln und das wars der erst Schritte einstellen und mit ok bestätigen
      iLike 0
  3. kiggi 15. September 2020 um 13:14 Uhr ·
    ab ios14…..
    iLike 1
  4. molymp 15. September 2020 um 13:24 Uhr ·
    Wurde automatisch erledigt aber ohne jede Benachrichtigung 😅 hätte wahrscheinlich Tage gedauert bis manners merkt…sind alle Apple TV+ Inhalte kompatibel? Gerätewechsel kann ich erst heut Nachmittag testen…
    iLike 0
  5. Inpu 16. September 2020 um 07:09 Uhr ·
    Update hatte sich gestern Morgen schon installiert gehabt. Die Enttäuschung kam dann beim „probieren will“: iPad Pro von 2017 unterstützt keinen spatial sound! 😔 iPhone 7 hingegen schon, übrigens. Weiß nicht, ob ich das für nachvollziehbar halten soll. Immerhin soll das device switching unterstützt werden. Naja, heute Abend wird man schlauer sein… 🙃
    iLike 1
  6. Martin 16. September 2020 um 08:55 Uhr ·
    Seit dem Firmware-Update funktioniert die Geräuschunterdrückung ja richtig schlecht. Das musste ich heute im Bus mit Entsetzen feststellen. Noch habe ich 13.7 auf dem iPhone, vielleicht ändert sich das mit iOS 14. Ich hoffe es jedenfalls. Geht es anderen auch so?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.