Echo Studio von Amazon: HomePod-Herausforderer kann bestellt werden

Echo Studio - Amazon

Der neue Echo Studio von Amazon kann ab heute bestellt werden. Mit diesem Hi-Fi-Echo möchte Amazon dem HomePod zusetzen und zumindest preislich gelingt das auch. Der Klang wird in ersten Tests ebenfalls eher positiv beurteilt.

Heute startet der neue Echo Studio von Amazon auch in Deutschland. Der Lautsprecher kann ab sofort bei Amazon bestellt werden. Mit dem Studio hat Amazon einen direkten Herausforderer des HomePod ins Rennen geschickt. Mit diesem verbinden ihn einige Eigenschaften.

Der Echo Studio besitzt ebenso wie der HomePod die Fähigkeit, einen Raum automatisch akustisch zu vermessen, um den besten Klang zu liefern. Er verfügt über fünf direktionale Lautsprecher und soll ein räumliches Klangerlebnis ermöglichen. Nach dem, was man bis jetzt von frühen Testern hört, gelingt das zumindest in Teilen, wenn auch natürlich ein einzelner Speaker nie eine ganze Heim-Hi-Fi-Anlage ersetzen kann. Der Studio ist für die Wiedergabe von 3D-Musik optimiert, die bis jetzt allerdings nur über Amazon Music gehört werden kann und auch dort ist die Auswahl an 3D-Titeln noch übersichtlich. Hier soll aber das Angebot stetig wachsen. Zu den weiteren Leistungsmerkmalen gehören Dolby Atmos und 360 Reality Audio.

Echo Studio derzeit noch mit langen Lieferzeiten

Wer den neuen Echo Studio heute bestellt, wird sich bis zur Lieferung noch eine ganze Weile gedulden müssen. Aktuell werden Lieferzeiten um Silvester herum angeboten. Ob sich hier noch etwas in Richtung zügigerer Lieferungen ändert, bleibt abzuwarten.

Der Echo Studio kostet 199,99 Euro, damit wird der HomePod unterboten. Ob der Studio klanglich mit ihm gleichziehen kann? Wir sind gespannt auf erste Einschätzungen, wenn sie wohl auch noch ein wenig auf sich warten lassen werden.


-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Echo Studio von Amazon: HomePod-Herausforderer kann bestellt werden"

  1. M.K. 7. November 2019 um 23:36 Uhr · Antworten
    Ich hoffe er kommt noch in der Farbe weiß heraus! :)
    iLike 3
  2. SirPeoples 8. November 2019 um 05:13 Uhr · Antworten
    Wurde auf Ende Dez verschoben
    iLike 1
  3. Gast 8. November 2019 um 13:13 Uhr · Antworten
    Kommt bei mir nicht ins Haus.
    iLike 0
  4. Gast 8. November 2019 um 13:16 Uhr · Antworten
    Die würd ich nicht kaufen selbst wenn sie für 200€ wie ein Pärchen Kodo‘s klingen würden .
    iLike 0