Home » Featured » Beta-Bingo: Bugs und Neuerungen in iOS 11 und macOS High Sierra Beta 2

Beta-Bingo: Bugs und Neuerungen in iOS 11 und macOS High Sierra Beta 2

iPhone mit iOS 11

Nur knapp zwei Wochen nach der Keynote hat Apple am gestrigen Abend die zweite Beta der Betriebssystem-Hauptversionen auf Entwickler losgelassen. Die neuen Beta-Versionen versprechen nicht nur zahlreiche Bugfixes, auch bekommt das iPhone einige neue Funktionen spendiert. Wir fassen das Wichtigste im Beta Bingo zusammen.

Seit rund 16 Tagen können Entwickler iOS 11 und macOS High Sierra mittlerweile ausgiebig testen. Fast jeden Tag gab es neu entdeckte Features zu vermelden, jetzt geht es mit der zweiten Beta für die beiden Betriebssysteme weiter. Mit der Beta 2 erhält die auf der Keynote groß angekündigte „Do not disturb while driving“ Funktion Einzug am iPhone. In den Einstellungen gibt es zahlreiche Varianten, wie der Fahrmodus des Smartphones verwendet werden soll. Entweder man aktiviert die „Nicht stören Funktion“ weiterhin manuell oder das iPhone übernimmt dies zukünftig. Das iPhone kann den Fahrmodus unter anderem aktivieren, sobald das Gerät per Bluetooth mit dem Auto verbunden wird. Alternativ kann „Nicht stören“ auch anhand der Bewegungsdaten aktiviert werden.

 

iOS 11 Fahrmodus

 

Der Clou: wenn während der Fahrt mehrere Nachrichten hintereinander eingehen und in einer Nachricht das Wort „dringend“ enthalten ist, wird die Konversation trotz „Nicht stören“ zugestellt. Im Lockscreen wird neben der Meldung, dass der Fahrmodus aktiviert ist, keine weitere Nachricht angezeigt. Sämtliche Nachrichten werden erst dargestellt, sobald die Fahrt beendet ist.

Darüberhinaus bekommen auch die restlichen iOS Devices ein paar kleine Neuerungen verpasst. iOS 11 Beta 2 kommt selbstverständlich mit zahlreichen Bugfixes daher, sodass künftig beispielsweise alle Lieder aus der Apple Music Mediathek wieder gefunden werden sollten. Nach einem Tag Nutzung macht die neue Software zudem den Eindruck, etwas performanter geworden zu sein. Enorm wichtig: die Akkulaufzeit wurde bereits ein wenig verbessert und das iPhone läuft nicht mehr so schnell heiß, wie noch mit der ersten Beta.

 

iOS 11 zuletzt verwendet

 

Apple hat seit dem Developer-Release am 05. Juni zudem an den Bedienfeldern gearbeitet und neue Übersetzungen eingeführt. Das sorgt unter anderem sogar dafür, dass manche Beschriftungen nicht mehr komplett in die Bedienfelder passen und einfach abgeschnitten werden – wie es beispielsweise bei der Bildschirmsynchronisation im Kontrollzentrum der Fall ist. Apropos Kontrollzentrum: Nutzer können in den Einstellungen das Kontrollzentrum so einstellen, dass es in Apps nicht mehr geöffnet werden kann. Auch am Dock des iPads wurde geschraubt. Das iOS 11 Dock zeigt neben festgelegten Apps auch immer einige der zuletzt verwendeten Apps an. Wem das zu viel ist, kann auch das künftig in den Einstellungen unterbinden. Somit wird iOS 11 wieder etwas flexibler und individueller.

 

iOS 11 Kontrollzentrum

 

Zurück zum Kontrollzentrum. Während es in iOS 10 mit einem Klick auf das W-LAN Symbol das W-LAN aktiviert respektive deaktiviert, ist das unter iOS 11 nicht mehr der Fall. Ab der zweiten Beta wird W-LAN aktiviert und eine Verbindung hergestellt, sofern Wireless LAN ausgeschaltet war. Ein erneuter Klick auf das Bedienelement kappt künftig nur noch die Verbindung, schaltet W-LAN aber nicht mehr aus. Wer nochmal auf W-LAN klickt, stellt wieder eine Verbindung zum ursprünglichen Netzwerk her. Wer die W-LAN Komponente ausschalten möchte, muss wieder wie früher in die Einstellungen gehen. Selbes Prinzip gilt von nun an auch für Bluetooth.

 

iOS 11 AirPlay

 

Die Apple Music App bekommt neben einer brandneuen Suche, die künftig immer gesondert Interpreten, Alben und Titel anzeigt, auch eine neue Bedienfläche für AirPlay. Auch an den neuen iMessage Effekten für iOS 11 wurde nochmal geschraubt, der sogenannte Echo-Effekt bekommt nämlich einen neuen Orange-Ton verpasst.
Das Layout der Notizen-App wurde leicht überarbeitet, sodass ersichtlich ist, in welchem Ordner eine Notiz liegt. Zuletzt bleibt zu erwähnen, dass im Sperrbildschirm eine neue Animation eingeführt wurde, wenn das Notification Center geöffnet wird. Für die meisten Apfelpage-Leser eher unwichtig: ab sofort können auch Nachrichten in Hindu diktiert werden. Außerdem bekommt Siri ein neues Logo verpasst, das sogar manche Insider sogar vermuten lässt, dass das die nächste Touch ID Generation im Display integriert wird.

 

iPhone mit iOS 11

 

macOS High Sierra Beta 2 – wo bleibt nur das „High“?

Auch für den Macintosh ist die neue Beta-Version verfügbar. Leider spendiert Apple der zweiten Beta von macOS High Sierra keine weiteren neuen Features, außer den bereits bekannten. Die wichtigste Neuerung ist wahrscheinlich, dass das neue Betriebssystem mit dem hauseigenen Dateisystem APFS arbeitet. Noch immer muss das Betriebssystem mit starken Performance Problemen kämpfen. Zudem stürzen zahlreiche Apps ab, darunter nicht nur bekannte Drittanbieter-Applications wie 1Password, sondern auch eigene Apps wie Apple Mail.

 

iOS 11 schon ziemlich gut, aber…

Wir haben die zweite Beta von iOS 11 für euch heute im Alltag ausgiebig getestet und sind soweit zufrieden. Die Performance ist erstaunlich gut, es gibt fast keine Abstürze mehr – zumindest im Gegensatz zu früheren zweiten Betas von großen iOS-Upgrades. Nichts desto trotz leidet der Akku weiterhin unter der Testphase des neuen Betriebssystems.
Wie immer gilt: wer mit testen möchte, sollte lieber auf die Public-Beta warten. Wer es dennoch nicht aushalten kann, sollte zuvor unbedingt ein Backup anlegen – für den Fall der Fälle.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Krauss
twitter Google app.net mail

20 Kommentare zu dem Artikel "Beta-Bingo: Bugs und Neuerungen in iOS 11 und macOS High Sierra Beta 2"

  1. Nikname 22. Juni 2017 um 18:33 Uhr ·
    „Während du am fahren bist ?“
    iLike 3
    • BBA 22. Juni 2017 um 18:46 Uhr ·
      Also muss ich jetzt um W-LAN und Bluetooth auszuschalten extra in die Einstellungen anstatt es über das Kontrollzentrum zu tun?! Was ein scheiß
      iLike 18
      • Luca 22. Juni 2017 um 19:03 Uhr ·
        Hab ich mir auch gedacht, das können die doch nicht ernst meinen…
        iLike 2
      • LostEmberX 22. Juni 2017 um 19:03 Uhr ·
        Ich war auch der Meinung, dass es sich dabei um einen Bug in der ersten Beta handelte. Da ich Bluetooth für das Autoradio immer ein- und ausschalte, ist die alte Funktionsweise eine Erleichterung. Hatte deshalb sogar die erste Beta wieder entfernt. Und dann das…
        iLike 1
      • Lutz1299 22. Juni 2017 um 19:04 Uhr ·
        Nein eben nicht. Mit der 2ten Beta kannst du es wieder direkt ohne das Kontextmenü mit 3D Touch zu öffnen
        iLike 4
  2. Andi aus b am R. 22. Juni 2017 um 18:43 Uhr ·
    Wann wird die Beta Public Erwartet?
    iLike 0
    • BBA 22. Juni 2017 um 18:47 Uhr ·
      Im Laufe des Monats
      iLike 2
  3. Apfelnews 22. Juni 2017 um 18:50 Uhr ·
    Toll, die Nachrichten mit Bildern sind gut gelungen ! Weiter so Apfelpage !
    iLike 7
  4. Halb&Halb 22. Juni 2017 um 19:38 Uhr ·
    WLAN und die Bluetooth-Verbindung wird NUR gekappt??? Bekomm ich nicht ganz gerafft. Heißt… das WLAN/Bluetooth-Zeichen ist nach ‚Abschaltung‘ trotzdem noch zu sehen aber die Verbindung ist gekappt? Hää?
    iLike 0
    • Moritz Krauss 22. Juni 2017 um 19:52 Uhr ·
      Hallo Halb&Halb, ja, leider… Wenn du auf das Zeichen klickst wird W-LAN künftig nicht mehr ausgeschaltet, nur die Verbindung getrennt. Das Zeichen ist dann nicht mehr blau hinterlegt, in den Einstellungen ist W-LAN dennoch eingeschaltet. Erst wenn du in den Einstellungen W-LAN manuell deaktivierst, ist W-LAN auch ganz ausgeschaltet. In diesem Fall wird das W-LAN Symbol im Kontrollzentrum durchgestrichen (siehe oben im Screenshot). Das kann mit dem Kontrollzentrum aber leider nicht mehr erzielt werden. Ich hoffe, das war etwas verständlicher? Viele Grüße und einen schönen Abend Moritz
      iLike 2
      • Marcus 22. Juni 2017 um 20:16 Uhr ·
        Aber komisch das es mit dem Mobilfunk & Hotspot aber klappt das es „deaktiviert“ wird. Vllt wird das noch gefixt?!? Ich will es hoffen da es so ja keine stromsparvariante ist außer wenn der Stromsparmodus aktiviert wird? Oo
        iLike 1
      • Jan 22. Juni 2017 um 22:15 Uhr ·
        @Marcus Glaube nicht, dass das noch „gefixt“ wird, denn das gleiche Verhalten war bei der ersten Beta schon bei Bluetooth zu sehen, WLAN hat hier nur nachgezogen. Sieht also so aus, als ob das ein „tolles“ Feature von iOS 11 werden soll.
        iLike 1
      • Halb&Halb 23. Juni 2017 um 12:33 Uhr ·
        Danke dir Moritz
        iLike 1
      • Halb&Halb 23. Juni 2017 um 12:39 Uhr ·
        Das riecht nach stillem Abkommen mit den Mobilfunkanbietern (!) WLAN Zeichen noch zu sehen, aber getrennt, zieht fleißig Mobil-MB’s. Wer da nicht drauf achtet ist schnell im Schneckentempo Mobil unterwegs, weil MB’s alle.
        iLike 0
  5. Marcus 22. Juni 2017 um 20:18 Uhr ·
    Ich meinte Airdrop statt Hotspot^^
    iLike 0
  6. Marco 22. Juni 2017 um 20:54 Uhr ·
    Ohh…. 😱 Statt Punkte sind jetzt wohl Balken oben Links am Bildschirmrand für die Netzstärke!
    iLike 0
  7. Jan 22. Juni 2017 um 22:04 Uhr ·
    Das nicht stören beim Fahren funktioniert gar nicht und das mit dem Kontrollzentrum und WLAN/Bluetooth ist der größte Scheiß, den sich Apple in letzter Zeit hat einfallen lassen. Wie kommt man nur auf so verquerte Ideen?
    iLike 7
  8. Manu98 23. Juni 2017 um 07:09 Uhr ·
    https://www.youtube.com/watch?v=QD0wYvNQp-U 25 IOS11 Beta 2 Neuerungen
    iLike 0
  9. Buster 24. Juni 2017 um 20:40 Uhr ·
    Hallo seid IOS 11 Beta 2 spricht Siri nicht mehr , die Fragen werden nur auf dem Bildschirm angezeigt aber kein Ton ?? Hat noch jemand das Problem ??
    iLike 0
  10. Flexx93 24. Juni 2017 um 20:55 Uhr ·
    Habe mit der zweiten Beta von High Sierra das Problem, dass sich nach jedem Neustart die automatische Helligkeit immer wieder aktiviert. Habt ihr das auch? Irgendeine Lösung dafür?
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.