Home » Hardware » Beats Studio Buds im Detail: Mit 3D-Audio, Wo ist/Android-Ortung und drei Ohreinsätzen

Beats Studio Buds im Detail: Mit 3D-Audio, Wo ist/Android-Ortung und drei Ohreinsätzen

Beats Studio Buds - Apple

Apple hat mit den neuen Beats Studio Buds sein Lineup der Beats-Familie abermals aufgestockt. Damit rückt das Ende von Beats, über das bereits seit Jahren immer wieder spekuliert worden war, weiter nach hinten. Die neuen Beats Studio Buds unterstützen 3D-Audio und Dolby Atmos, wie auch die AirPods Pro und weitere Apple-Kopfhörer. Apple hat bei der Entwicklung auf ein möglichst kompaktes Design wert gelegt.

Apple hat heute offiziell die neuen Beats Studio Buds vorgestellt. Sie starten damit deutlich früher als noch vor Tagen von Leaker Jon Prosser behauptet worden war. In einer früheren Meldung hatten wir bereits die Kernfakten zu den neuen Kopfhörern zusammengefasst.

Daneben nennt Apple noch einige weitere erwähnenswerte Details zu den allgemeinen Spezifikationen der neuen Beats-Kopfhörer: Diese sind laut Hersteller gemäß IPX 4 Schweiß- und Wasserbeständig.

Die Beats Studio Buds unterstützen 3D-Audio und kommen mit drei Aufsätzen

Apple hat beim Design nach eigenen Angaben darauf geachtet, den bestmöglichen Kompromiss zwischen Komfort und Langlebigkeit einerseits, sowie Klang auf der anderen Seite zu finden. Der einzelne Stöpsel wiegt nur fünf Gramm, was tatsächlich federleicht ist.

Die drei weichen Ohreinsätze aus Silikon sollen laut Apple dafür sorgen, dass die Beats Studio Buds den ganzen Tag über mit maximalem Komfort getragen werden können.

Beats Studio Buds - Apple

Beats Studio Buds – Apple

Zusätzlich soll die ergonomische Akustik-Düse das Druckgefühl beim Tragen durch eine per Laser gefertigte Mikrolüftung weiter verringern, es wird sich zeigen müssen, wie gut das in der Praxis funktioniert.
Zum Klang schreibt Apple in einer entsprechenden Presseaussendung.

Dank einer 8,2 mm großen speziellen Membran mit zwei Elementen, die aus einem festen Schaft mit flexibler Ummantelung besteht, ist der Klang kraftvoll und ausgewogen. In Verbindung mit dem Zwei-Kammer-Gehäuse bieten die Beats Studio Buds einen perfekten Stereo-Sound und minimale Verzerrung über den gesamten Frequenzgang.

Die Beats Studio Buds unterstützen Dolby Atmos mit 3D-Audio, vorausgesetzt, die Songs auf Apple Music sind entsprechend abgemischt.

„Hey Siri“ wird am iPhone und Mac unterstützt, unter Android werden ebenfalls Sprachassistenten unterstützt, auch der Akkustand wird angezeigt und Firmwareupdates werden über Android-Geräte ausgeliefert. Die Ortung bei Verlust kann sowohl per iPhone und Wo ist-App, als auch unter Android mit „Mein Gerät finden“ suchen, hierbei wird der letzte Standort angezeigt und der Nutzer kann einen Ton abspielen lassen.

Mit dem B-Button an jedem Ohrhörer können Anrufe angenommen und beendet, die Wiedergabe gesteuert und zwischen den Wiedergabe-Modi gewechselt werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Beats Studio Buds im Detail: Mit 3D-Audio, Wo ist/Android-Ortung und drei Ohreinsätzen"

  1. Stefan 14. Juni 2021 um 18:27 Uhr ·
    Wird Zeit, dass Bugfix für 14.6 kommt 😂
    iLike 1
    • Tino 14. Juni 2021 um 18:42 Uhr ·
      Und was hat das mit dem Artikel zu tun?
      iLike 4
  2. Rycker 15. Juni 2021 um 11:56 Uhr ·
    yes yes yes endlich👍
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.