Home » Apple » Auf macOS Monterey vorbereiten: So geht’s mit CleanMyMac (-5% für Leser)

Auf macOS Monterey vorbereiten: So geht’s mit CleanMyMac (-5% für Leser)

anzeige (was ist das?)

In der Regel empfehlen wir euch keine Mac-Cleaner für den Alltag. Nur bei CleanMyMac machen wir eine Ausnahme und haben das Tool auf Apfelpage.de schon öfters getestet. Das bevorstehende Update auf macOS Monterey nehmen wir zum Anlass, euch die Funktionen von CleanMyMac wieder mal zu zeigen. Ebenso gehen wir auf den Entwickler dahinter ein.

Wie immer könnt ihr als Apfelpage-Leser übrigens 5 % auf die Vollversion sparen. Mehr dazu aber später.

Wie hilft euch CleanMyMac?

 Im Grunde ist CleanMyMac in vier Bereichen tätig:

  1. Hilfe beim Aufräumen: Mit einem „Smart Scan“ findet das Tool alte Dateien, Programme und Ordner, die ihr nicht mehr braucht. Auch Duplikate oder z.B. unnütze Sprachpakete oder alte Mail-Anhänge werden gefunden. Was ihr am Ende wirklich löscht, könnt ihr jedoch frei wählen.
  2. Hilfe beim Schützen: Alte Browserverläufe, Chats und sogar Malware sollen hier erkannt sowie gelöscht werden. Das entrümpelt und schützt euch gleichermaßen.
  3. Hilfe bei der Performance: Startagenten, Hintergrundprozesse und mehr können hier ausgeschaltet werden. Zudem gibt es kleine Funktionen wie das manuelle Entleeren des Arbeitsspeichers, das ihr live in der Menüleiste vornehmen könnt. Dort findet ihr auch das CPU-Thermometer.
  4. Hilfe bei Programmen und Daten: Sehr cool finden wir den Daten-Schredder, der euch sensible Daten sicherer löschen lässt. In erster Linie bietet CleanMyMac in diesem Abschnitt aber die Möglichkeit, manuell nach großen und alten Dateien oder Programmen zu suchen und diese umgehend zu löschen.

 

In unserem Kurztest lieferte der Smart Scan 14 Gigabyte an Daten, 6 potenzielle Softwaregefahren und 3 Tipps für mehr Geschwindigkeit. Das kann sich sehen lassen.

Übrigens: wie immer hat uns MacPaw einen Gutschein zukommen lassen, mit dem Interessenten von euch weniger für die Vollversion bezahlen. 

-> Für Leser: CleanMyMac 5% günstiger laden

Wem hilft CleanMyMac?

Das Programm kann grundsätzlich jedem Mac-Nutzer helfen. Besonders viel bringt das Aufräumen eines neuen Macs jedoch nicht. Mehr profitieren tun also jene, die einen älteren Mac haben oder auch einen neuen Mac mit kleiner Festplatte bzw. wenig Arbeitsspeicher. Auch hier lohnt sich dann das regelmäßige Ausmisten, um die Leistung zu erhalten. Nicht zuletzt ist ein Aufräumen des Systems vor dem Update oftmals sinnvoll. In dem Fall vor macOS Monterey, das in wenigen Wochen kommt. 

Kann ich MacPaw vertrauen?

Wir möchten hier niemanden von euch überzeugen oder überreden. Viele Zuschriften berichten uns seit Jahren von Erfolgen mit dem Aufräum-Tool. Andere sind räumen ihr System lieber selbst auf, was auch okay ist. Jedenfalls ist MacPaws CleanMyMac X aber eines der wenigen Aufräum-Tools, die von Apple selber getestet und im App Store angeboten werden. Regelmäßig führt Apple die App in Empfehlungslisten im Mac App Store auf. Im App-Store-Artikel „Räum deinen Mac auf (Affiliate-Link)“ erschien CleanMyMac natürlich. Doch auch zuletzt wurden die Entwickler in der Story zu den neuen auf M1 optimierten Apps (Affiliate-Link) gelistet. Zwischen 4,4 und 4,6 Sternen hat das Programm im Store von Apple je nach Land. Das ist schon beachtlich, gerade unter den sehr umstrittenen und zurecht kritisch betrachteten Mac Cleanern.

Fazit: Bereit für macOS Monterey

Wer ohnehin schon mit knappem Speicherplatz oder mit einem zuweilen stockenden macOS zu tun hat, der sollte CleanMyMac einmal eine Chance geben. Vor den großen macOS-Updates sind nicht nur Backups empfehlenswert, sondern auch eine Maschine, die zuvor ausgemistet wurde. Mit CleanMyMac wird das zumindest vereinfacht. Und auch ganz abgesehen von Monterey hat das Programm mit dem manuellen RAM-Entleeren, CPU-Checker, Virenscanner, Daten-Schredder und der Deep-Scan-Funktion viele coole Tricks auf Lager, die man im Alltag brauchen kann.

Wie oben erwähnt, könnt ihr als Apfelpage.de-Leser 5 % auf die Jahreslizenz sparen!

-> Für Leser: CleanMyMac 5 % günstiger laden


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.