Apple Pay ist in den Niederlanden gestartet

Apple Pay Logo

Apple Pay dehnt sich in Europa weiter aus: Der Dienst ist heute in den Niederlanden gestartet. Zunächst ist die Auswahl an teilnehmenden Banken bei unseren holländischen Nachbarn aber alles andere als umfangreich.

Apple Pay wächst schon wieder: Der Zahlungsdienst von Apple ist ab sofort nun auch in den Niederlanden verfügbar. Ein Start dort war bereits längere Zeit angekündigt gewesen, ohne dass jedoch ein konkreter Termin genannt worden war.

Zum Start nur mit einer Bank nutzbar

Allerdings kann Apple Pay bei den niederländischen Nachbarn aktuell nur mit einer einzigen Bank genutzt werden und das ist die niederländische ING. Das Institut hatte schon zuvor angekündigt, bei Apple Pay von Beginn an mitzumachen und das hatte auch die Hoffnung für deutsche Kunden der ING geschürt, Apple Pay könnte hier bald bei der Bank starten. Wann das passiert, ist weiter unklar.

Unklar ist auch, wann es bei der DKB endlich weitergeht. Die Tochter der Bayrischen Landesbank will Apple Pay perspektivisch anbieten, hat auch schon Google Pay ins Portfolio der eigenen Leistungen aufgenommen, bei Apple Pay geht es aber nach wie vor nicht voran. – voran geht es dafür mit der Ausbreitung von Apple Pay in Europa. Ein Dutzend neuer Märkte möchte man wie berichtet innerhalb der nächsten Monate erschließen, auch wenn jeweils genaue Termine fehlen. Zuletzt war der Start des Dienstes unter anderem in Luxemburg erfolgt.

Apple dürfte aber sein selbst gesetztes Ziel, bis zum Ende des Jahres in wenigstens 40 Märkten mit Apple Pay aktiv zu sein, bei gleichbleibendem Tempo bequem erreichen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Apple Pay ist in den Niederlanden gestartet"

  1. Schmitty 11. Juni 2019 um 10:16 Uhr · Antworten
    Schlimmer noch als in Deutschland. Hoffe die Ing Deutschland kommt bald dazu.
    iLike 2
    • TG 11. Juni 2019 um 12:28 Uhr · Antworten
      Aufgrund dessen habe ich mich von der ING DiBa getrennt. Es gibt eine Hand voll guter und konsequenter Alternativen. Habe mich für die Comdirect entschieden ohne Werbung dafür machen zu wollen. Es gibt noch einige andere die da genauso gut mitmischen. Bis heute kein Problem gehabt, läuft alles reibungslos, wie man es von einem digitalen Bankingsystem eben auch erwartet. Warum die ING derart schnarchsäbelig darin ist ist mir ein Rätsel, ihre Rechtfertigungen jedoch machten mir angst. Daher weg davon.
      iLike 1
  2. MacWulf 11. Juni 2019 um 10:30 Uhr · Antworten
    Könnten wir dann auch in den Niederlanden mit der Watch bezahlen? Im März ging’s noch nicht
    iLike 1
  3. Didi49 11. Juni 2019 um 10:35 Uhr · Antworten
    man kann schon lange in NL mit Apple Pay zahlen, nämlich überall da, wo man kontaktlos mit kreditkarte zahlen kann!
    iLike 4
    • Schalke Matthew 11. Juni 2019 um 12:48 Uhr · Antworten
      Also bei mir ging es bei mehreren Versuchen nicht!!! Meine andere Kontaktlose Kreditkarte wurde akzeptiert!
      iLike 1
  4. me&tedd 11. Juni 2019 um 11:37 Uhr · Antworten
    Könnte noch vor einer Stunde nicht einrichten.
    iLike 2