Apple patentiert AR-inspirierte Frontscheibe für Autos

Apple CarPlay

Apple hat eine Technik patentiert, die in keinem guten Science-fiction-Stoff fehlen darf: Die Rede ist von einer Windschutzscheibe im Auto, die als AR-Display dienen kann.

Apple setzt voll auf AR: Seit iOS 11 ist ARKit Teil von iOS und mit iOS 12 kommt ARKit 2.0, das nochmals komplexere AR-Anwendungen möglich macht.

Bekannt ist auch, dass Tim Cook ein großer Anhänger von Augmented Reality ist, der er wiederholt den Vorzug vor einer vollen VR-Erfahrung gegeben hat.

Cook glaubt daran, dass die Einblendungen mit zusätzlichen Informationen zahlreiche Situationen des Alltags erleichtern können, eine davon hat Apple mit einem neuen Patent ins Visier genommen.

AR-Anwendungen im Auto

Diesmal ist es nicht das amerikanische Patent- und Markenamt, das durch eine Patentveröffentlichung für Aufmerksamkeit sorgt, sondern das Europäische Patentamt. Dort hat Apple ein Patent beantragt, das eine AR-Erfahrung im Auto beschreibt. So soll die Windschutzscheibe zu einer Art Heads-up-Display werden, auf dem verschiedene Anwendungen ablaufen könnten. Apple denkt hier etwa an Facetime-Anrufe, aber besonders drängen sich hier natürlich fahrzeugrelevante Informationen oder eine Routenführung auf.

Apple sieht diese Technik laut Patent auch für den Einsatz in autonomen Fahrzeugen vor, falls es diese denn je geben wird.

Aktuell ist nur bekannt, dass Apple im Automotive-Bereich forscht, wobei es offenbar noch keine Anstalten gemacht hat, die Entwicklung vollautonomer Fahrzeuge voranzutreiben.

Analysten hatten zuletzt prognostiziert, der Markt autonomer Fahrzeuge könnte in den nächsten zehn Jahren ein Volumen von zwei Billionen Dollar haben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Apple patentiert AR-inspirierte Frontscheibe für Autos"

  1. Lars 9. August 2018 um 14:19 Uhr ·
    iOS 111 schon?
    iLike 3
  2. Carsten 9. August 2018 um 15:09 Uhr ·
    Ich hoffe, die Head-Up-Displays sind mit Polaroid Sonnenbrillen lesbar. Ansonsten wird die Enttäuschung groß.
    iLike 0
    • olaf 9. August 2018 um 15:35 Uhr ·
      Polaroid? Du meinst wohl polarisiert?
      iLike 14

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.