Apple hat nun über 50 autonome Autos auf der Straße

Autobahn bei Nacht

Apple hat nun über 50 autonome Fahrzeuge bei der Verkehrsbehörde Kaliforniens angemeldet. Sie drehen seit einiger Zeit ihre Runden auf den Straßen im Raum Cupertino und San Francisco. Wohin die Reise geht, weiß indes niemand.

Apple weitet seine Tests autonomer Fahrzeuge aus. Wie aus Unterlagen der kalifornischen Zulassungsbehörde California Department of Motor Vehicles hervorgeht, hat Cupertino aktuell 55 Fahrzeuge für autonome Fahrten auf den Straßen des Staats angemeldet.

83 Fahrer wurden bei der Behörde für diese Testfahrten registriert.

Im Januar hatte Apple noch 45 Wagen auf der Straße.

Zukunft autonomer Autos

Seit April können bei der Zulassungsbehörde auch Anträge zur Zulassung von Fahrten ohne Fahrer im autonomen Auto eingereicht werden. Ob Apple so etwas je anbieten möchte, ist unbekannt, wie eigentlich fast alles rund um Apples Pläne für autonome Fahrzeuge reine Spekulation ist.

Vor Jahren startete Cupertino das Projekt Titan, um, wie es damals hieß, ein autonomes Auto zu entwickeln. Später wurde das Projekt aufgrund verschiedener Probleme wieder eingestellt und Apple soll seinen Fokus verschoben haben, weg von der Entwicklung eines eigenen Autos und hin zum Aufbau eines Auto-Ökosystems, also der Entwicklung von Softwarelösungen.

Apple selbstfahrendes Testauto

Apple selbstfahrendes Testauto

Seit einiger Zeit fahren nun die Apple-Autos durch das Umland Cupertinos, wo sie immer wieder gesichtet werden. Tim Cook hatte zwar verschiedentlich anklingen lassen, Apple arbeite an spannenden autonomen Lösungen, ohne freilich konkret zu werden.

Unterdessen hatte der tödliche Unfall mit einem autonomen Uber-Auto, der sich vor einiger Zeit ereignete, einen düsteren Schatten auf die Entwicklung autonomer Autos geworfen.

Marktbeobachter vermuteten, dass sich der Unfall, der sich rückblickend aus einer unglücksseligen Kombination aus Fahrlässigkeit, systemischen Problemen im Uber-Testprogramm und Pech ergab, zu einem Rückschlag für die Akzeptanz autonomer Fahrzeuge entwickeln könnte.

Die Uber-Testflotte wurde als Konsequenz einstweilen stillgelegt und die Lizenz des Unternehmens für autonome Testfahrten widerrufen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail