Apple-Originals: Angeworbene TV-Produzentin soll Entwicklung der Serienformate leiten

Eddy Cue bei Apple TV 4k Präsentation

Apple fährt damit fort, munter weiter Personal für seine TV-Abteilung anzuheuern. Carol Trussell wird nun Head of Production in Cupertino, Sie war an Erfolgstiteln wie Narcos beteiligt.

Wieder hat sich Apple auf dem Personalmarkt im Fernsehbereich umgesehen und man ist fündig geworden: Cupertino konnte mit Carol Trussell eine weitere erfahrene Spitzenkraft anwerben. Die Produzentin hatte zuvor für Gaumont Television gearbeitet, dort war sie an der Konzeption von Titeln wie Hannibal oder Narcos beteiligt.

Zuvor war sie bereits bei den Paramount-Studios tätig.

Bei Apple wird sie einem Branchenbericht nach Head of Production werden und wohl den Aufbau der verschiedenen Serienformate betreuen.

Wann es hier auch für den Endkunden sichtbare Entwicklungen gibt, ist noch immer offen: Content-Chef Eddy Cue hatte zwar vor einiger Zeit jene denkwürdigen Andeutungen fallen lassen, wonach man bald Neuigkeiten zu verkünden habe, aber das ist so diffus wie von Apple bekannt.

Denkbar wäre etwa, dass Apple im Rahmen der WWDC 2018 Ankündigungen bezüglich seiner Eigenproduktionen machen könnte. Ersten Terminschätzungen nach könnte Apple seine Entwicklerkonferenz Anfang Juni abhalten.

Im weiteren Verlauf des Jahres könnte es dann mit den ersten Apple-Originals losgehen.

Apple hat unter anderem Steven Spielberg für eine Neuauflage seiner SF-Reihe Amazing Stories gewinnen können.

Auch Comedy- und Dramaformate sind dem Vernehmen nach in Produktion.

Etwas hinderlich könnte bei der Umsetzung Apples selbst gesteckter moralischer Kompass sein, der etwa unmäßige Gewalt und Nacktheit verbietet und eine allgemeine Familienverträglichkeit vorschreibt.

Diese Inhaltepolitik hat Apple bereits einen Drehbuchautor gekostet.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Apple-Originals: Angeworbene TV-Produzentin soll Entwicklung der Serienformate leiten"

  1. Ulle 23. Februar 2018 um 13:39 Uhr · Antworten
    „der etwa unmäßige Gewalt und Nacktheit verbietet und eine allgemeine Familienverträglichkeit vorschreibt“ Also so sehr ich Apple liebe aber ich guck gerne Gemetzel :-)
    iLike 2
    • Roman van Genabith 23. Februar 2018 um 17:40 Uhr · Antworten
      Eine private Anmerkung: ich auch!
      iLike 2
  2. Tom 24. Februar 2018 um 05:33 Uhr · Antworten
    Dann lohnt sich auch endlich Apples Altersbeschränkung in den Einstellungen;)
    iLike 0