Apple Music China zensiert: US-Politiker sprechen von Schande

Symbolbild China | MaoNo / Pixabay

Erneut gerät Apple aufgrund seiner willfährigen Gefolgschaft der chinesischen Regierung in die Kritik. US-Politiker verurteilten das Unternehmen dafür, dass es in China Titel aus Apple Music entfernt, die sich mit der gewaltsamen Niederschlagung der Studentenproteste auf dem Platz des himmlischen Friedens beschäftigen.

wieder ist es Marco Rubio, ein amerikanischer Senator der Republikaner, der Kritik an Apple übt. Es sei eine Schande, dass Apple sich erneut zum Erfüllungsgehilfen der chinesischen Zensurpolitik gemacht habe, erklärte der Senator in einem Medienbericht. Er hatte auch bereits zuvor heftige Kritik an Apple geübt, als das Unternehmen hunderte VPN-Apps aus dem chinesischen App Store entfernt hatte, Apfelpage.de berichtete. Diese sind unter anderem dazu geeignet, anonymer im Internet zu surfen, also genau das, was die chinesische Führung ihren Bürgern nicht zugestehen mag. Nun geht es aber um Musik.

Apple Music wurde in China zensiert

Apple hatte einige Titel von Künstlern aus der chinesischen Ausgabe von Apple Music zensiert, die sich auf die Niederschlagung der Studentenproteste auf dem Platz des himmlischen Friedens in Peking bezogen. Dieses Ereignis jährt sich jetzt: 30 Jahre ist es her, dass sich das Geschehen zutrug, das noch immer ein rotes Tuch für die chinesische Führung ist. Entsprechende Suchbegriffe werden in chinesischen Suchmaschinen protokolliert und Erwähnungen in sozialen Netzwerken können negative Konsequenzen haben. Die Führung in Peking befürchtet landesweite gewalttätige Unruhen, die eine Aufarbeitung der unterdrückerischen Geschichte und Gegenwart des Regimes fordern. In anderen Ländern sind die betroffenen Titel weiter abrufbar.

Apple argumentiert in solchen Fällen stets mit der Pflicht, regionale Gesetze einzuhalten. Das hat dem Unternehmen nicht nur Beschwerden von Politikern und Menschenrechtlern im Bezug auf das Vorgehen in China eingetragen, auch im Iran und Saudi Arabien war Apple hier bereits entsprechend tätig geworden und wurde folgerichtig von Politik und Aktivisten abgestraft. In Saudi Arabien hatten Apple und Google Apps in die App Stores gelassen, mit denen Frauen von ihren Ehemännern unterdrückt werden können, wie wir zuvor berichteten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Apple Music China zensiert: US-Politiker sprechen von Schande"

  1. ProfDr 16. April 2019 um 07:09 Uhr · Antworten
    Think different
    iLike 3
  2. Maurice 16. April 2019 um 07:17 Uhr · Antworten
    Am Ende zählt für Apple auch nur der Profit, egal zu welchem Preis 😕
    iLike 6
  3. Ohne Punkt und Komma 16. April 2019 um 08:01 Uhr · Antworten
    Nicht unbedingt. Manchmal muss man auch eine Falsche Endscheidung treffen um mehrere Richtig zu machen.
    iLike 3
  4. Christiane Jot 16. April 2019 um 08:36 Uhr · Antworten
    Besser „in etwa“ die richtige als „genau“ die falsche Entscheidung treffen …..
    iLike 2
  5. carstentrading 16. April 2019 um 17:53 Uhr · Antworten
    Hier wird sich zensiert und beschwert sich jemand ?
    iLike 0