AirPods Pro: Spekulationen über Update halten an

AirPods Pro - Apple

Neuerlich wird über neue AirPods Pro spekuliert. Diesmal tauchen erste Namen von Zulieferern auf, die diese neue Version von Apples Kopfhörern montieren sollen. Damit wird die Einführung einer neuen Version etwas konkreter, Details bleiben aber Mangelware.

Die Gerüchte um neue AirPods Pro wollen nicht verstummen. Neuerlich ist es die taiwanische Zeitschrift Digitimes, die über ein Update der Kopfhörer spricht. In einem Bericht für zahlende Abonnenten schreibt das Blatt, der taiwanische Zulieferer Universal Scientific Industrial (USI) sei im Begriff, die Produktion einer neuen AirPods-Generation aufzunehmen. USI liefert integrierte Chip-Komponenten, wie sie unter anderem in den AirPods zum Einsatz kommen. Bei diesen neuen AirPods, die Digitimes anspricht, dürfte es sich um eben jene mysteriösen AirPods Pro Lite handeln, die schon die letzten Tage wiederholt erwähnt wurden, Apfelpage.de berichtete.

Was sind die AirPods Pro Lite?

AirPods Pro Lite, diese absurde Bezeichnung wird Apple natürlich nie für eins seiner Produkte verwenden und vielleicht geht es dabei auch nur um den Versuch auszusagen, was damit gemeint sein könnte. Bei den AirPods Pro Lite könnte es sich um AirPods Pro in einer günstigeren Version handeln: Selbe Tonqualität und Bauart, aber kein ANC, das wäre eine Möglichkeit.

Eine andere Option: Eine AirPods 3-Generation, die zum Preis der aktuellen AirPods 2 mit aktualisierten Eigenschaften kommt. Ein Marktstart wird für irgendwann 2020 erwartet. Zuletzt wurde der mögliche Starttermin vom ersten/zweiten ins letzte Quartal des Jahres verschoben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.