AirPods im Visier: Amazon plant Alexa-Kopfhörer

Apples AirPods sollen bald weitere Konkurrenz bekommen und zwar von Amazon. Dort ist man angeblich dabei, Bluetooth-Kopfhörer zu entwickeln, die auf Alexa zugreifen können sollen. Zudem möchte man die AirPods klangtechnisch überholen.

Apples AirPods sind ein echter Verkaufshit und das wird sich nach Vorstellung der aktualisierten Version auch nicht ändern. Vor diesem Hintergrund darf es nicht überraschen, wenn andere das Erfolgsrezept kopieren möchten. Amazon könnte einer von ihnen sein. Wie die Agentur Bloomberg nun unter Berufung auf Quellen, die mit den Entwicklungen vertraut sein wollen, berichtet hat, möchte Amazon die AirPods mit einem Konkurrenzprodukt angreifen.

Es soll die Stärken der AirPods aufweisen, doch noch ein wenig darüber hinaus gehen.

Alexa-Kopfhörer mit besserem Sound

Wie es in dem Bericht heißt, möchte Amazon seine Kopfhörer mit seinem Sprachassistent Alexa koppeln, was wenig verwunderlich ist, kommen doch etwa die AirPods nun mit der Aktivierung von Siri auf Zuruf. Eine Mobilfunkschnittstelle wird es nicht geben, das bedeutet, die Amazon-Kopfhöre werden sich eines in der Nähe befindlichen Smartphones bedienen müssen, um Alexa aufzurufen.

Das könnte in der ein- oder anderen Situation etwas knifflig sein, daher sollen sie auch physische Bedienelemente aufweisen, etwa zur Lautstärke- und Wiedergabesteuerung, eine Eigenschaft, die Apple seinen AirPods noch immer vorenthält.

Ein weiteres Detail ist zudem interessant: Amazon möchte seinen Bluetooth-Kopfhörern einen besseren Klang geben als die AirPods ihn aufweisen. Diese gelten tontechnisch für ihre Preisklasse als solide, doch natürlich ist nach oben immer viel möglich.

Ob die Alexa-Kopfhörer True Wireless ausgeführt werden, ist nicht klar, sie sollen zumindest in einem Lade-Casse kommen, das via USB-Kabel geladen werden kann. Amazon soll mit Versionen in Schwarz und Grau experimentieren.

Spekulationen über Alexa-Kopfhörer gab es schon zuvor, wie wir hier berichteten. Über einen möglichen Zeitplan ist indes auch weiterhin nichts bekannt.

Unsere Eindrücke zu den neuen AirPods könnt ihr hier und hier nachlesen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "AirPods im Visier: Amazon plant Alexa-Kopfhörer"

  1. mikka84 5. April 2019 um 08:54 Uhr ·
    Konkurrenz belebt das Geschäft
    iLike 16
  2. Ohne Punkt und Komma 5. April 2019 um 09:56 Uhr ·
    Oje
    iLike 1
  3. H 5. April 2019 um 10:00 Uhr ·
    Die sich dann perfekt mit dem Amazon Smartphone verbinden können
    iLike 4
  4. Thomas 5. April 2019 um 11:46 Uhr ·
    Oje die Qualität der Amazon Geräte ist eine andere Sache 😂
    iLike 2
  5. Avenger0815 5. April 2019 um 14:36 Uhr ·
    Hmmmmm, …… habe den Spot und Show, kann nicht meckern. Für Küche guter Klang und Bild. Schaun wa mal was kommt.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.