Abhören und ausspähen: Facetime-Gruppenanrufe waren von gravierendem Sicherheitsproblem betroffen

Überwachungskamera - Symbolbild

Apple musste die Gruppenanrufe von Facetime vorübergehend abschalten. Es hatte sich dort ein sehr ernster Bug eingeschlichen, der dazu geeignet ist, das Zutrauen in den Dienst und iOS zu beschädigen, wenn er längere Zeit bestanden hätte.

Es ist eine ganz schlechte Werbung, was da für eine Weile in Facetime möglich war: Der Dienst konnte missbraucht werden, um beliebige iPhone-Besitzer abzuhören und sogarzu beobachten. Genauer war es möglich, die Mikrofone fremder iPhones zu aktivieren. Das gelang, indem man einen Anruf etabliert und währenddessen eine weitere Person zur Unterhaltung hinzugefügt hat. Im Video, das MacRumors veröffentlicht hat, lässt sich beobachten, wie gut dieser Trick funktionierte.

Facetime-Gruppenanrufe einstweilen nicht mehr nutzbar

Der betroffene Nutzer merkt nichts von der Abhör-Attacke und schlimmer noch, auch die Kamera lässt sich aktivieren, ohne dass der Anwender es mitbekommen muss. Auch macOS ist von dem Problem betroffen. Wenn eine so gravierende Sicherheitslücke auftaucht, brennt natürlich der Baum. Das hat man auch bei Apple so gesehen und die gesamte Gruppenanruffunktion umgehend deaktiviert, bis man das Problem im Griff hat. Wann das sein wird, ist noch unklar. Ein Patch für iOS auf iOS 12.1.4 steht im Raum, mit dem Apple die Schwachstelle beseitigen könnte. Das Unternehmen hat ein schnelles Update versprochen, das dürfte Nachtschichten in Cupertino bedeuten.

Die Gruppenanrufe von Facetime waren bereits zuvor Grund für einigen Spott, denn Apple hatte sie erst mit deutlicher Verspätung für iOS und macOS verfügbar gemacht.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Abhören und ausspähen: Facetime-Gruppenanrufe waren von gravierendem Sicherheitsproblem betroffen"

  1. FloH 29. Januar 2019 um 15:56 Uhr ·
    Also Roman in dem Artikel klingt es wirklich so als könnte ich jetzt jeden x-beliebigen Menschen auf der welt per Facetime (Gruppenanruf) abhören… Klar das ist wohl ein massiver Bug und sowas darf eigentlich auch nicht passieren. Das bedeutet aber ja nicht, dass die Berichte so „falsch“/übertrieben sein sollten.. Im letzten Apfelplausch beschwerst du dich über Technik Journalisten beim Focus und schreibst jetzt selbst sowas? Zum Einen muss ich erst mal die Handynummer / Apple-ID des Gegenübers besitzen, zum Anderen darf der Andere nicht mitbekommen, dass iPhone / Mac (ggf. Apple Watch) nicht klingeln, also sowohl Vibration & Ton aus sein. Wenn das der Fall ist, ist ein abhören möglich.. Wann kommt dann eine Person noch auf den Powerbutton (ich glaube Lautstärke buttons gehen auch) ohne den Anruf zu bemerken? Evtl das Ganze hier etwas seriöser und „richtig“ formulieren. So oder so darf der Fehler eigentlich nicht passieren und apple hat zumindest reagiert und die Funktion erst mal abgeschaltet – ist das mindeste was sie jetzt tun können
    iLike 3
    • Roman van Genabith 29. Januar 2019 um 15:59 Uhr ·
      Das entscheidende war für mich, dass die Schwachstelle inzwischen schon nicht mehr ausgenutzt werden kann und ein akutes Problem daher nicht mehr besteht. Die Details kann man sich im Video anschauen, aber die unmittelbare Schärfe ist beseitigt. Das habe ich auch eigentlich in Text und Titel so klar gemacht.
      iLike 2
      • flohyo 29. Januar 2019 um 18:10 Uhr ·
        naja videos schaue ich nicht immer an – dass es deaktiviert ist hast du geschrieben aber auch die möglichkeiten des fehlers falsch beschrieben. habe ich grade ja auch im kommentar schon gesagt
        iLike 0
  2. Tom 29. Januar 2019 um 20:29 Uhr ·
    Wie erfolgte den die Abschaltung/Deaktivierung von FaceTime seitens Apple?
    iLike 0
    • Roman van Genabith 29. Januar 2019 um 20:31 Uhr ·
      Gruppenanrufe werden serverseitig nicht mehr zugelassen.
      iLike 2
      • Tom 30. Januar 2019 um 13:23 Uhr ·
        Ah ja, bedankt!
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.