WhatsApp hat jetzt zwei Milliarden Nutzer weltweit

WhatsApp hat jetzt weltweit zwei Milliarden Nutzer. Damit liegt der Messenger, der zu Facebook gehört, nicht mehr allzu weit hinter seinem Mutterschiff zurück. WhatsApp betonte mit Blick auf jüngst aufgetretene Sicherheitsprobleme, sich engagiert für einen funktionierenden Datenschutz auf der Plattform einzusetzen.

WhatsApp kann einen neuen Nutzerrekord melden. Der Messenger wird zuletzt von zwei Milliarden Menschen weltweit verwendet. Zur Einordnung: Auf der Welt leben zurzeit knapp 7,7 Milliarden Menschen.

WhatsApp konnte dabei auch in den letzten Jahren weiter kräftig wachsen, das immer wieder bemühte Szenario vom Ende des populären Dienstes trat nicht ein. Im Jahr 2016 hatte WhatsApp erstmals eine Milliarde Nutzer vermeldet, zwei Jahre später waren es bereits 1,5 Milliarden aktive Anwender.

WhatsApp betont Sicherheit der eigenen Plattform

Facebook, zu dem WhatsApp seit Jahren gehört, wurde Ende letzten Monats von rund 2,5 Milliarden Nutzern weltweit verwendet. WhatsApp nutzt schon seit Jahren eine Verschlüsselung, die als sicher gilt. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die von den Machern des Messengers Signal entwickelt wurde, kommt automatisch für alle Einzel- und Gruppenchats bei WhatsApp zum Einsatz. Damit ist WhatsApp in gewisser Weise sogar sicherer als die Mutter Facebook, dort bietet der Messenger verschlüsselte Gespräche nicht standardmäßig an.

Dennoch machte WhatsApp zuletzt vermehrt mit Sicherheitsproblemen auf sich aufmerksam, die in der Implementierung von Randfunktionen wie der Nutzung am Desktop aufgetreten waren. Vor diesem Hintergrund betonte WhatsApp, hart an der Verbesserung der Sicherheit der eigenen Plattform zu arbeiten.

In einer weiteren Meldung berichteten wir, dass WhatsApp kürzlich seine Pläne, Werbung im Chat-Fenster anzuzeigen, endgültig verworfen hat.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "WhatsApp hat jetzt zwei Milliarden Nutzer weltweit"

  1. dasNavy 13. Februar 2020 um 14:57 Uhr ·
    Und trotzdem immernoch keine gescheite iPad App…
    iLike 13
    • Xx 13. Februar 2020 um 16:31 Uhr ·
      Der Rufnummernzwang von WA ist einfach nur schlecht. Machen andere besser.
      iLike 5
  2.  TigerLilly  13. Februar 2020 um 15:27 Uhr ·
    Design altbacken, kein Dark Mode usw… Wenn es diesen sch**** Gruppenzwang nicht gäbe – klar, man MUSS ja nicht, aber zB in meinem Fall gibt es 3 WhatsApp ElternGruppen die quasi als „Elternheft“ herhalten. 🧐🤨😒
    iLike 10
  3. iPhoner 14. Februar 2020 um 09:19 Uhr ·
    So, abgemeldet. Jetzt also nur noch 1.999.999.999😝
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.