Home » Apps » Werbung überall: Apple flutet den App Store mit Anzeigen

Werbung überall: Apple flutet den App Store mit Anzeigen

App-Auswahl im App Store - Apple

Apple flutet den App Store weiter mit Werbung: Waren Anzeigen bis jetzt nur relativ dosiert etwa in den Suchtreffern zu sehen, findet man sie bald noch deutlich öfter: Auch direkt im Heute-Tab sollen Anzeigen verkauft werden.

Apple möchte den App Store in Zukunft deutlich intensiver als Werbefläche nutzen. Bis jetzt sehen Kunden die Anzeigen, die Apple Search Als nennt, etwa im Suchen-Tab sowie in den Suchergebnissen. Bald aber wird der Nutzer deutlich häufiger auf Werbung stoßen.

So werden in Zukunft direkt im Heute-Tab Werbeanzeigen verkauft werden, wie Apple in einer entsprechenden Erklärung mitteilte. Diese werden zwar deutlich als Anzeigen kenntlich gemacht, wie bisher auch, sie werden aber ohne Frage ein attraktiver Weg für App-Entwickler sein – und ein teurer: Eine Anzeige im Heute-Tab wird einiges kosten, ein weiterer Baustein in Apples Strategie, noch den letzten Dollar aus dem Services-Segment herauszuquetschen.

Auch Werbung auf den Produktseiten

Weiterhin wird in Zukunft auch Werbung auf Produktseiten geschaltet. Dabei können Entwickler Anzeigen auf den Seiten anderer Apps platzieren. Dabei können bestimmte Relationen nicht beworben werden, Twitter wird so etwa nicht für Twitter-Clients werben können – es aber auch nicht wollen.

Die Anzeigen auf den App-Produktseiten werden recht weit unten, unter den Empfehlungen für ähnliche Apps eingeblendet. Die neuen Möglichkeiten stoßen bereits auf Begeisterung: Ron Schneidermann, CEO der beliebten App  AllTrails (Affiliate-Link) schreibt hierzu: 

Search Ads hat uns geholfen, neue, engagiertere Kunden in allen Märkten zu gewinnen. Wir verlassen uns auf Apple Search Ads für eine kostengünstige Kundenakquise – Sie sind ein wichtiger Bestandteil unserer Wachstumsstrategie. Sobald sie verfügbar sind, planen wir, in neue Platzierungen zu investieren, um noch mehr Kunden im App Store zu erreichen und unser Wachstum weiter voranzutreiben.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "Werbung überall: Apple flutet den App Store mit Anzeigen"

  1. Guenni 30. Juli 2022 um 12:31 Uhr · Antworten
    Man kackt uns immer mehr zu! Entschuldigt die Wortwahl. Ich fange langsam an mehr und mehr zu löschen, deinstallieren und zu umgehen. Meine Lebenszeit ist mir das alles nicht mehr wert.
    iLike 25
    • Aydin Appleseed 30. Juli 2022 um 17:35 Uhr · Antworten
      Frage mich auch, bis wohin der „Werbungs-Bogen“ noch gespannt werden soll. Man lebt gefühlt 2/3 des Tages nur noch in Werbeumgebungen. Lösche mittlerweile selbst rigoros bzw. suche nach werbefreien Alternativen mit Einmalzahlung.
      iLike 4
  2. Axel 30. Juli 2022 um 12:57 Uhr · Antworten
    AppStore? Schaue da schon seit Jahren nicht mehr rein.
    iLike 2
    • Benno01 30. Juli 2022 um 14:44 Uhr · Antworten
      Nicht jeder ist so innovativ wie du und so fortschrittlich dazu?! Was soll dein Post uns sagen ???
      iLike 1
      • adhoc 30. Juli 2022 um 17:04 Uhr ·
        Axel hat doch recht: der App-Store wird immer unübersichtlicher, haufenweise trash, Auffinden und Suchen kaum noch möglich. Reicht nur noch für die Updates!
        iLike 4
      • Axel 30. Juli 2022 um 19:21 Uhr ·
        Nix versteh‘n? Lesen!
        iLike 0
  3. iPhonex 30. Juli 2022 um 18:06 Uhr · Antworten
    Mein Gott, ich habe mal Pro7 angeschrieben, was das soll das mit der Werbung, als Antwort kam, das die Sender dazu verpflichtet sind Werbung zu zeigen und das ich die Email nicht weiterleiten soll, das hätte für mich schwere Konsequenzen…aha, also alles gelogen…
    iLike 0
  4. Fabio B. 31. Juli 2022 um 15:55 Uhr · Antworten
    Finde das gar nicht so schlimm wie hier alle tun. Vielleicht findet man mal ne coole App. Im echten Leben ist auch immer und überall Werbung.
    iLike 0