Home » Betriebssystem » iOS 16-Wallpaper zeigt es: iPhone 14 wohl mit Always-On-Display

iOS 16-Wallpaper zeigt es: iPhone 14 wohl mit Always-On-Display

iPhone 14 Pro-Konzept - L. Gehrer / WakeUp Media

Apple wird dem iPhone 14 wohl mit ziemlicher Sicherheit ein Always-On-Display spendieren. Nachdem es bereits verschiedentlich Hinweise auf dieses Feature gab, fanden sich nun weitere Anzeichen dafür, dass diese Funktion im kommenden Lineup Einzug halten wird. Die Wallpapers von iOS 16 wurden zuletzt auf ein solches Display vorbereitet.

Apple bietet im iPhone bis jetzt kein Always-On-Display – in der Android-Welt ist dieses Feature inzwischen keine ausgesprochene Seltenheit mehr und im iPhone 14 wird sie wohl auch bald Einzug halten. Apple hat iOS 16 bereits auf ein Always-On-Display vorbereitet, wie früher entdeckte Hinweise im Code der Betas zeigten. Nun kommt ein weiterer Indikator hinzu, der von 9to5Mac entdeckt wurde.

iOS 16 kommt mit Wallpapers für ein Always-On-Display

Unlängst hatte Apple die vierte Beta von iOS 16 an die Entwickler verteilt. Die Betas enthalten bereits interne Testmodi, mit denen Entwickler ein Always-On-Display auch auf dem iPhone 13 ausprobieren können – diese Funktion wird aber in der finalen Version nur auf den kommenden iPhones zur Verfügung stehen.

Nun fand man bei 9to5Mac einen weiteren Hinweis auf das Display, das immer an ist: Die Wallpapers sind bereits für dieses Feature vorbereitet. Unter iOS 16 werden Wallpapers in Echtzeit gerendert und sind keine statischen Bilder mehr.

In der vierten Beta finden sich Wallpapers, die den Zifferblättern der Apple Watch nachempfunden sind, die schon länger ein Always-On-Display hat. Schaltet der Nutzer den Bildschirm aus, bleibt das Wallpaper sichtbar, zusätzlich werden vom Nutzer konfigurierte Widgets wie Datum und Zeit oder ein Kalender dargestellt. Aktiviert der Nutzer den Bildschirm Widder, ist das Wallpaper sofort in voller Helligkeit zurück.

Das iPhone 14 erscheint im Herbst, doch nur im iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max wird es das neue Display geben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "iOS 16-Wallpaper zeigt es: iPhone 14 wohl mit Always-On-Display"

  1. Hallo Welt 30. Juli 2022 um 11:26 Uhr · Antworten
    Warum? Mir erschließt sich nicht der Sinn, wofür man das gebrauchen könnte. Kann mir hier mal bitte jemand Beispiele nennen? Die meiste Zeit steckt das Ding eh in der Hosentasche.
    iLike 10
    • Bop 30. Juli 2022 um 11:33 Uhr · Antworten
      Du könntest deiner Umwelt so zeigen, dass du ein Smartphone hast. Vielleicht sogar ein Iphone. Oder du verballerst gern dein Akku. Oder du magst es, wenn etwas in deiner Hosentasche leuchtet. Du möchtest vielleicht, dass jeder deinen geschmacklosen Schnappschus sieht, der jetzt dein Display ziert. Es gibt so viele wirklich sinnvolle Gründe…..
      iLike 6
      • Aydin Appleseed 30. Juli 2022 um 17:41 Uhr ·
        In der Hosentasche leuchtet es dank dem eh schon im iPhone befindlichen Distanzsensor (der den Bildschirm bspw. bei Telefonaten etc. deaktiviert) nicht 👆🏻 Und allgemein ist es praktisch, wenn man das Handy auf dem Tisch liegen hat und es nicht extra aktivieren möchte, um zu nachzusehen, ob man Benachrichtigungen empfangen hat. Zudem verbrauchen selbst schlecht optimierte Android-Always-on-Displays mittlerweile dank OLED 3-4% Akku über den ganzen Tag verteilt. Bei Apples/ iOS Power-Management gehe ich einfach mal davon aus, dass es noch ein Stück besser wird, was dann auch diesen vermeintlichen Kritikpunkt entkräftet. Man sieht also -> es gibt sehr wohl einen Mehrwert
        iLike 4
      • Aydin Appleseed 30. Juli 2022 um 17:48 Uhr ·
        Mal abgesehen davon sind iPhones bereits seit Ewigkeiten kein Statussymbol mehr 😂
        iLike 7
    • f wir Pferd 30. Juli 2022 um 13:48 Uhr · Antworten
      Naja wie häufig liegt das iPhone einfach auf dem Tisch und du weckst es auf, um die Uhrzeit zu sehen oder zu sehen ob dir jemand geschrieben hat. Das wäre dann nicht mehr notwendig. Außerdem sieht es cool aus.
      iLike 3
  2. Lekoy90 30. Juli 2022 um 13:13 Uhr · Antworten
    Ich war die ganze Zeit froh dass Apple das nicht hatte und jetzt bekommen es die neuen IPhones >.< der Sinn dahinter erschließt sich mir auch nicht
    iLike 3
  3. playboy59 30. Juli 2022 um 20:53 Uhr · Antworten
    Die Diskussion ist überflüssig. Man wird es 100pro de-/aktivieren können
    iLike 6
  4. HenHoff96 30. Juli 2022 um 21:16 Uhr · Antworten
    Bei meinen WinPhones fand ich die Allways On Funktion eigentlich immer recht praktisch.
    iLike 1
    • morgen.laerche 1. August 2022 um 07:43 Uhr · Antworten
      Der gute „Glance Screen“……Am Anfang viel damit rumgespielt, später hatte ich diesen nur noch beim Ladevorgang an.
      iLike 0