Home » Daybreak Apple » Wegen iPad-Werbung: Samsung versucht Apple aufs Korn zu nehmen | iOS 18 bringt neue Bedienungshilfen | Netflix nennt starke Zahlen für werbefinanzierten Tarif – Daybreak Apple

Wegen iPad-Werbung: Samsung versucht Apple aufs Korn zu nehmen | iOS 18 bringt neue Bedienungshilfen | Netflix nennt starke Zahlen für werbefinanzierten Tarif – Daybreak Apple

Guten Morgen! Nach Apples kontroversem Werbespot zum neuen iPad hat Samsung versucht, Kapital aus der Situation zu schlagen. Unterdessen hat Apple erste Features von iOS 18 vorgestellt. Außerdem scheint der werbefinanzierte Netflix-Tarif bei Nutzerinnen und Nutzern sehr beliebt. Damit herzlich willkommen zur Übersicht am Morgen.

Wegen iPad-Werbung: Samsung versucht Apple aufs Korn zu nehmen

Vergangene Woche zeigte Apple bei der Vorstellung des neuen iPad-Modells einen passenden Werbespot, der viel Kritik erntete. Im Nachhinein sah sich Apple sogar dazu gezwungen, sich für diesen öffentlich zu entschuldigen. Nun hat Samsung einen eigenen Videoclip veröffentlicht, in dem der Konzern sich an der Situation erfreut. Inwiefern der Clip auf Zustimmung seitens der Nutzerinnen und Nutzer traf, erfahrt ihr hier.

iOS 18 bringt neue Bedienungshilfen

Vorgestern hat Apple bereits Angaben zu einigen wenigen Features von iOS 18 gemacht. Dabei handelt es sich um Bedienungshilfen, wie beispielsweise der Möglichkeit, ein iPad mit den Augen zu steuern. Weitere Details dazu findet ihr hier.

Netflix nennt starke Zahlen für werbefinanzierten Tarif

Der werbefinanzierte Tarif, den Netflix vor nicht allzu langer Zeit eingeführt hat, scheint sich bei Nutzerinnen und Nutzern großer Beliebtheit zu erfreuen. Denn die Zahl derer, die diesen abonniert hätten, habe sich im vergangenen Jahr versiebenfacht. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Neues iPad Pro hält Biegetests stand

Trotz seines ultradünnen Gehäuses weist das neue iPad Pro eine hohe Robustheit auf. Mehr dazu hier.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Ann-Kristin Stelter
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.