Verwirrung um iTunes Radio in Deutschland: Auch Remote-App aktualisiert

In den sozialen Netzwerken und bei uns in den Kommentaren hinterlässt das vorhin ausgeteilte Update bei nicht wenigen Nutzern Verwirrung um den Release von iTunes Radio in Deutschland. Auch per Mail erreichen uns fragende Leser, wie es denn nun um den Musik-Streaming Service hierzulande steht. Und Apple trägt nicht gerade zur Aufklärung bei.

apple_itunes_radio

Diejenigen, die bereits auf iOS 7.1 aktualisiert haben, werden die Frage beantwortet wissen: Nein, iTunes Radio ist noch nicht in Deutschland verfügbar. Doch Anlass zur Hoffnung gab es allemal. Erst das vereinzelt auftretende Erscheinen des iTunes-Radio-Startbildschirms in der Musik-App, dann heute Mittag der Bericht der Computerbild. Dieser Konfusion zum Trotz, sorgt auch Apple mit der Update-Beschreibung von iOS 7.1 für zunächst hoffnungsvolle Gemüter. Dort heißt es – man beachte in eingedeutschter Sprache:

iTunes Radio

– Mit dem Suchfeld über „Empfohlene Sender“ können mühelos neue Sender erstellt werden, indem Sie einfach den Namen Ihres Lieblingsinterpreten oder Ihren Lieblingstitel eingeben.
– Kaufen Sie Alben, indem Sie im Modus „Sie hören“ einfach nur auf eine Taste tippen.
– Abonnieren Sie iTunes Match auf Ihrem iPad, iPhone oder iPod touch, um iTunes Radio werbefrei zu hören.

Nirgends ist die Rede von einem Start in Deutschland, aber alleine die Tatsache, dass der Text in deutsch lesbar ist, genügt oft schon. Als wäre das nicht genug, hat Apple vor wenigen Minuten noch ein Update der Remote-App verteilt. Dort heißt es ebenfalls übersetzt:

Dieses Update beinhaltet die folgenden Verbesserungen:

– Steuern von iTunes Radio auf Ihrem Apple TV
– Navigieren durch gekaufte Filme und TV-Sendungen innerhalb der App und Wiedergabe auf dem Apple TV
– Weitere Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität

iTunes Remote
iTunes Remote
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Fakt ist aber: iTunes Radio ist noch nicht hierzulande verfügbar. Uns sagte man, dass es auf jeden Fall vor der WWDC 2014 in ganz Europa ausgerollt wird. Das kann diese Woche sein, aber auch erst nächsten Monat. Bis dahin lässt sich der Musik-Streaming Dienst noch mit einem US-Account nutzen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

32 Kommentare zu dem Artikel "Verwirrung um iTunes Radio in Deutschland: Auch Remote-App aktualisiert"

  1. Ilja 10. März 2014 um 20:33 Uhr ·
    Fuck You Apple
    iLike 0
    • Ispeedy 10. März 2014 um 20:37 Uhr ·
      Fuck u Ilja! Alle Geräte upgedatet! :-) Probleml
      iLike 0
      • Ispeedy 10. März 2014 um 20:37 Uhr ·
        ..os wie immer bei Apple!
        iLike 0
      • Jojoe 10. März 2014 um 20:44 Uhr ·
        Na na na nicht beleidigen, auch wenn es blöd ist, dass iTunes Radio so lange auf sich Warten lässt
        iLike 0
    • TM 10. März 2014 um 21:29 Uhr ·
      Ich würd mich eher bei der GEMA beschweren
      iLike 1
  2. LukasDasOriginal 10. März 2014 um 20:35 Uhr ·
    Vielleicht sind es ja Anzeichen :)
    iLike 0
  3. Holger Bergner 10. März 2014 um 20:35 Uhr ·
    Na na na
    iLike 0
  4. macfriend123 10. März 2014 um 20:36 Uhr ·
    Ist doch normal das Apple alle englischen Texte auch ins Deutsche übersetzt. Und jedem passieren Fehler, aber ein öffentliches Statement dazu ist schon Pflicht
    iLike 0
  5. iFanatic 10. März 2014 um 20:37 Uhr ·
    Es wird sicher kommen jeder zeit oder morgen 99%
    iLike 0
  6. Jojoe 10. März 2014 um 20:38 Uhr ·
    Apple soll mal hinne machen. Ist ja alles schon eingedeutscht und vorbereitet
    iLike 0
  7. Patrick 10. März 2014 um 20:45 Uhr ·
    Zum Glück habe ich einen amerikanischen iTunes Account :D
    iLike 0
    • Didier Drogba 10. März 2014 um 20:58 Uhr ·
      den kann ja jeder haben. die Sache ist nur , dass es extrem lästig ist im App Store weiterhin rumzustöbern mit diesem us account , weil ab und zu ein deutscher account erforderlich ist.
      iLike 0
      • GF 10. März 2014 um 21:03 Uhr ·
        Warum das denn?
        iLike 0
      • didier drogba 10. März 2014 um 21:24 Uhr ·
        manche apps sind nur in deutschland verfügbar
        iLike 0
  8. jotceka77 10. März 2014 um 21:01 Uhr ·
    Toll !!!!! Irgendwie stürzt „Musik“ nur ab, ich komm gar net rein. Ansonsten an der Stelle erst mal ein Lob, auch auf meinem iPhone 4 is die Performance sehr viel schneller geworden. Ach ne, beim 5. Anlauf klappts, ok. Aber das iTunes Radio schon wieder net dabei is KOTZT mich an. Dieser ganze GEMA und nutzungsrechtwirrwarr KOTZT mich an. Ich bezahl doch für iTunes Match 24,99€ und dann sollt ich des doch nutzen können, oder? WO ZUM TEUFEL LIEGT DENN DA BITTE DAS VERSCHISSENE PROBLEM ??? Mir reichts !!!!!!!!!! Diese ganzen tollen Instititutionen, in denen ein Dieter Bohlen sein Geld verdient und die aus der Kaiserzeit (oder tatsächlich aus dem Mittelalter ???) stammen, gehören unbedingt modernisiert. Des is doch nur noch lächerlich in Deutschland mit diesen Rechten und der bezahlung. Leute das nervt !!!!! Ihr behindert damit den Fortschritt, weil ihr alle den Hals nicht voll genug bekommen könnt !!!! Das die Leute vielleicht sich im Internet Musik anhören wollen und es hinterher auch teilweise besitzen wollen, kommt euch irgendwie net in den SInn…… Nein, es machen net alle und dann isses net lukrativ anscheinend, weil man muß ja immer den RIESEN Reibach machen…….. Ach komm, was reg ich mich auf, ich kuck mir jetzt „Hart Aber Fair“ an….. ach um wen geht’s? Um de Hoeneß ?? Noch so einer der de Hals net voll genug bekommt. Da könnt ich….. Ich muß schluß machen, ich brauch dringend meine Tropfen…..
    iLike 0
    • Peterle 10. März 2014 um 21:14 Uhr ·
      Buche mal eine Reise denn es ist weise…. interpretation erwünscht :D
      iLike 0
  9. Eikeapple 10. März 2014 um 21:07 Uhr ·
    Hatte ich schon seid iOS 7.0
    iLike 0
  10. Sky 10. März 2014 um 21:12 Uhr ·
    Apple sucks!
    iLike 0
  11. name 10. März 2014 um 21:14 Uhr ·
    @apfelpage Woher wisst ihr denn, dass iTunes Radio vor der WWDC 2014 ausgerollt wird?
    iLike 0
  12. Sven 10. März 2014 um 21:40 Uhr ·
    Das grün ist komischer geworden oder bei den apps?:-D
    iLike 0
    • Sam0711er 10. März 2014 um 21:43 Uhr ·
      Das wurde ein bisschen dunkler gemacht und zwar bei telefon,nachrichten und facetime
      iLike 0
  13. Apfelpetra 10. März 2014 um 21:48 Uhr ·
    Hmm warten warten..
    iLike 0
  14. Rainier 10. März 2014 um 21:49 Uhr ·
    Wer braucht iTunes Radio? Ich versteh den Hype darum überhaupt nicht… Da gibt es zigtausend Internet Radiostationen für jeden Geschmack, wofür iTunes Radio. Mann, Mann, Mann, die Apfeljünger…
    iLike 0
  15. iFanatic 10. März 2014 um 21:55 Uhr ·
    @Rainer ,Weil iTunes Radio ist viel besser als jeder andere Music Radio App :)
    iLike 0
  16. Sam0711er 10. März 2014 um 22:36 Uhr ·
    Da bleibt nur abzuwarten…
    iLike 0
  17. Sam0711er 10. März 2014 um 22:40 Uhr ·
    … Bis es sowit ist…
    iLike 0
  18. $ 11. März 2014 um 01:03 Uhr ·
    Finde iTunes Radio ja ganz cool aber wenn das aktiv ist fehlt mir immer ein Menüpunkt in der Leiste unten.
    iLike 0
    • Speak 11. März 2014 um 08:01 Uhr ·
      Was ist daran „cool“ und was soll daran so etwas Besonderes sein?. Da gibt es tausend andere Möglichkeiten und Internestsender etc……
      iLike 0
      • elHatze 18. April 2014 um 23:36 Uhr ·
        Solltest du Spotify kennen oder ähnliche Apps würdest du wissen worum es geht…. Und das Ganze ohne 10 Flatrate, sondern gratis
        iLike 0
  19. Chiara 11. März 2014 um 08:01 Uhr ·
    Oh meine Güte….an die Blogbetreiber hier: mein wirklich aufrichtiges Mitgefühl, so viel super schwachsinnige Kommentare zu bekommen, die zeigen, auf welch geistigem Niveau die Leser teilweise sind, muss weh tun. Und ja, ihr Jammerer, Apple bring itunes Radio natürlich nur nicht, um euch zu ärgern, oder weil sie zu doof sind. Dass es funktioniert, sieht man ja an USA. Wenn sie hier in Europa mit Problemen zu kämpfen haben, was kann Apple dafür?
    iLike 0
  20. Kiwi 11. August 2014 um 13:58 Uhr ·
    März, April, Mai, Juni, Juli, August…still counting. Immer noch kein iTunes Radio – meine 25 für iTunes Match sacken sie trotzdem immer schön pünktlich ein. Langsam macht das Warten keinen Spaß mehr. Gibt es Neuigkeiten?
    iLike 0
    • Robert Tusch 11. August 2014 um 14:05 Uhr ·
      Leider nein…
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.