Update voraus? Neuer 27 Zoll-iMac mit Intel-CPU zeigt sich in Benchmarks

iMac (2017)

Eine aktualisierte Version des iMac hat sich in ersten Benchmarks gezeigt. Dabei könnte es sich um das erwartete Update des großen 27 Zoll-Modells handeln. Apple dürfte noch in diesem Jahr zumindest einen aufgefrischten iMac vorstellen.

Ein neuer iMac befindet sich möglicherweise nicht mehr weit vom Marktstart entfernt. Die Datenbank des beliebten Tools Geekbench weist Benchmarks auf, die von einem bis jetzt nicht in den Verkauf gegangenen iMac stammen.

Dieser wird mit einem Intel Core i9 Comet Lake-S-Prozessor der aktuellen zehnten Generation angetrieben, der über zehn Kerne verfügt. Er greift auf die AMD Radeon Pro 5300-Grafiklösung zurück.

Bei diesem Modell handelt es sich den Einträgen nach um einen 27 Zoll-iMac, dieser könnte noch in diesem Jahr erscheinen.

Vor den ARM-Macs kommen noch Updates für die Intel-Modelle

Apple hatte auf der WWDC 2020 den bereits erwarteten Umstieg auf ARM-Prozessoren im Mac angekündigt. Zugleich erklärte man allerdings, es werde auch weiterhin noch neue Macs mit Intel-Prozessoren geben. Auch Analysten gingen zuletzt davon aus, dass Apple gerade beim iMac noch ein Update der aktuellen Modelle einschieben wird, bevor die ersten ARM-Macs erscheinen, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten. Das passt auch zu anderen Prognosen und Leaks, wonach ein iMac mit einem aktualisierten Design im Stil des iPad Pro noch in diesem Jahr erscheinen soll, Apfelpage.de berichtete. Ob es sich dabei um ein 24 Zoll- oder das 27 Zoll-Update handeln wird, muss sich noch zeigen. Ein möglicher Rahmen für den Start neuer iMacs wäre die Keynote im Herbst, auf der auch das iPhone 12 erwartet wird.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Update voraus? Neuer 27 Zoll-iMac mit Intel-CPU zeigt sich in Benchmarks"

  1. Bambusradler 2. Juli 2020 um 10:46 Uhr ·
    Angesichts der Tatsache, das der 21-Zöller bei Apple sofort lieferbar ist, der große hingegen mit über zwei Wochen Lieferzeit angezeigt wird spricht doch einiges dafür, das der als erstes neu aufgelegt wird. Ich vermute mal, der taucht eher formlos im Store auf (+ Pressemitteilung). Der erste Apple silicon Mac hingegen dürfte eher auf einer Veranstaltung präsentiert werden.
    iLike 1
  2. Hi 2. Juli 2020 um 14:11 Uhr ·
    Soll der 10-Kernige 27“ iMac dann das Basismodell sein? Kann ich mir nicht vorstellen aber wäre schon cool
    iLike 1
  3. fipiblitz 2. Juli 2020 um 19:12 Uhr ·
    Wieso denn jetzt noch Intel Chips. Die kauft doch keiner mehr da die ARM macs viel schneller und billiger werden
    iLike 2
    • Lutz 3. Juli 2020 um 15:35 Uhr ·
      …ooch das würde ich nicht sagen. Vermutlich die letzte Chance für diejenigen, die auch Bootcamp mit Windows (ja, diese Leute gibt‘s – z.B. ich) auf einem Mac haben wollen…
      iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.