Universal-Käufe kommen: Apps gleichzeitig für iOS, iPadOS, Mac und Apple TV kaufen

Apple bringt universelle Käufe auf iPhone, iPad, Mac und Apple TV: Mit den nächsten Updates der Systeme können Kunden mit einem einzigen Kauf Versionen für alle Plattformen erwerben und Entwickler können Universal-Bundles ihrer Apps anbieten. Voraussetzung hierfür auf Entwicklerseite ist Xcode 11.4.

Apple bringt eine neue Funktion für Käufe am iPhone, iPad, Mac und Apple TV: Mit iOS 13.4, iPadOS 13.4, macOS Catalina 10.15.4 und tvOS 13.4 können Nutzer mit einem einzigen Kauf Versionen einer App für alle Plattformen erwerben, für die der Entwickler sie anbietet, das hat Apple heute im Rahmen der Freigabe der ersten Beta der neuen Runde von Aktualisierungen den Entwicklern mitgeteilt. Die finale Version der neuen Updates wird für März erwartet.

Einmal kaufen, überall nutzen

Universal-Apps für iOS und iPadOS gab es schon länger, doch nun können Entwickler erstmals ein einziges Angebot für eine App machen, die auf allen Apple-Plattformen genutzt werden kann. dies ist ein weiterer Schritt, der die vier Systemlinien von Apple näher zusammen bringen soll. Apple hatte bereits letztes Jahr mit Catalyst ein Werkzeug vorgestellt, mit dem Entwickler mit wenig Aufwand eine App gleichzeitig zunächst für iPadOS und macOS entwickeln können. Die an sich gute Idee krankt indes laut Berichten verschiedener Entwickler noch an einigen Schwächen, bietet aber für die Zukunft viel Potenzial.

Für die neuen Universal-Käufe benötigen Entwickler die Xcode-Version 11.4, die ab heute als Beta verfügbar ist.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Universal-Käufe kommen: Apps gleichzeitig für iOS, iPadOS, Mac und Apple TV kaufen"

  1. Devil97 5. Februar 2020 um 21:13 Uhr · Antworten
    Bisher waren die meisten Apps die ich gekauft habe sowieso für alle Geräte. Und jetzt wird es was besonderes ?
    iLike 2
    • Ghostbuster 6. Februar 2020 um 15:10 Uhr · Antworten
      Bitte noch mal nachdenken, oder den Text richtig lesen!
      iLike 0
  2. Manuel Blaschke 5. Februar 2020 um 21:17 Uhr · Antworten
    Was passiert, wenn ich eine App auf dem iPhone/iPad gekauft habe und für die Mac-Version nochmal zahlen musste (z.B. Notability). Gehen wir mal davon aus, dass die App die Voraussetzungen für eine Universal-App erfüllt und der Entwickler dies auch freigegeben hat. Bekomme ich dann die Mac-Version erstattet? Ist ja dann schon ein wenig unfair, wenn ich von 2 Wochen noch was bezahlen musste und plötzlich ist es bei der iOS-Version sozusagen „inklusive“.
    iLike 1
    • fipiblitz 5. Februar 2020 um 21:53 Uhr · Antworten
      Leider bekommst Du keine Erstattung. Du hättest sonst einen unfairen Vorteil gegenüber den zukünftigen Bundle-Käufern da du beide Apps schon vorher nutzen konntest.
      iLike 6
  3. Zabyx 6. Februar 2020 um 06:05 Uhr · Antworten
    Die Apps dürften insgesamt wohl mehr kosten, denke ich.
    iLike 0