Über 600 neue Ingenieure: Will Apple den iPhone-Produktzyklus ändern?

Aus involvierten Kreisen will das Wall Street Journal erfahren haben, dass Apple in Asien unter Hochdruck nach neuen Ingenieuren sucht. Während diese Tatsache nicht sonderlich überrascht, da die Stellenanzeigen auf der Webseite in dem Bereich ohnehin gefüllt sind, hinterlässt die Höhe der Rekrutierungen einen seltsamen Nachgeschmack. Alleine in China soll Apple bereits über 600 Fachleute unter Vertrag genommen haben. Weiterhin wirbt der Konzern in Taipei, Taiwan und Shanghai. Selbst bei HTC und Zulieferern wie Quanta Computer, so der Bericht, hält man nach Ingenieuren Ausschau. Angeblich dienen die Neueinstellungen dazu, um die Entwicklung der Produkte spürbar zu beschleunigen. Mitarbeiter werden in den Ressorts Touch-Screen, Kamera, Elektrotechnik und Qualitätsprüfung gesucht.

Abzuwarten bleibt, ob Apple diese Maßnahmen tätigt, um den Produktzyklus vom iPhone zu verengen, wie es Sony jüngst vorgeschlagen hat. So zumindest spekuliert nun auch das WSJ, dass entweder zwei iPhones auf einem jährlichen Event vorgestellt werden oder ein Handy alle halbe Jahre erscheint. Wir vermuten aber eher, dass es sich hierbei um neue Produktkategorien handelt, wie etwa die viel spekulierte iWatch oder der in letzter Zeit etwas in Vergessenheit geratene iTV.

Apple ließ die Berichte unkommentiert.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "Über 600 neue Ingenieure: Will Apple den iPhone-Produktzyklus ändern?"

  1. Diego 3. März 2014 um 15:22 Uhr ·
    Apple soll bei einem iPhone im Jahr bleiben. Damit hebt sich das iPhone von der Konkurrenz ab
    iLike 0
  2. Karma 3. März 2014 um 15:26 Uhr ·
    Bitte nicht den Produktzyklus ändern!
    iLike 0
  3. macfriend123 3. März 2014 um 15:27 Uhr ·
    Es kann auch sein das Apple mehr neue Features in die Geräte einbauen will. Dann kann Apple mehr neues in der gleichen Zeit entwickeln. Man kann z.B. die Key Features verbessern, damit die Kunden einen Grund haben, sich das neue iPhone zu kaufen. Mehr Entwickler-> mehr Innovation in der gleichen Zeit -> besseres Produkt
    iLike 0
  4. Flak 3. März 2014 um 15:48 Uhr ·
    „dass entweder zwei iPhones im Jahr oder ein Handy alle halbe Jahre erscheint.“- wer hat den da jetzt gesoffen??
    iLike 0
    • Philipp Tusch 3. März 2014 um 15:55 Uhr ·
      Missverständlich ausgedrückt, ist präzisiert. Danke.
      iLike 0
  5. Sky 3. März 2014 um 15:50 Uhr ·
    Apple soll die iphones im Sommer präsentieren. Da hat doch jeder gute Laune. Im Herbst ist es trübe und am Ende des Jahres zeigt niemand mehr Interesse.
    iLike 0
    • Jake 3. März 2014 um 17:59 Uhr ·
      Weihnachtsgeschäft?
      iLike 0
  6. LukasDasOriginal 3. März 2014 um 16:23 Uhr ·
    Lieber ein iPhone im Jahr und dazu ne iwatch
    iLike 0
  7. Ispeedy 3. März 2014 um 16:31 Uhr ·
    5″ iPhone, 2x im Jahr, dazu noch ein 5.7″ Phablet mit Stylus, sowie alles entweder aus Kunstleder oder Polycarbonat und AMOLED Display. iPads im 16/9 Format etc. Am liebsten gleich alles übernehmen was die Leute hier bei der Konkurrenz immer bespuckt haben.
    iLike 0
    • Äppler 3. März 2014 um 18:20 Uhr ·
      Warum bespuckt haben? Spuck!!!
      iLike 0
    • Jay Menno 3. März 2014 um 22:17 Uhr ·
      @ Ispeedy… Man was du so von dir gibst, wurdest wohl immer gehänselt…. Und jetzt zahlst du es Allen heim… Du bist schon ein Macker!
      iLike 0
  8. Apfelpetra 3. März 2014 um 17:55 Uhr ·
    Ja,ein iPhone pro Jahr ist doch eigentl.ok. Und dazu immer ein paar neue featchers die sonst noch niemand hat : )
    iLike 0
    • YourMJKTube 3. März 2014 um 21:51 Uhr ·
      Ernsthaft, „featchers“?!
      iLike 0
  9. Fuchs-21 3. März 2014 um 21:08 Uhr ·
    Es ist immer herrlich diese sinnlosen Kommentare zu lesen. Apple wird seine Strategie definitiv nicht ändern warum?!? Weil sie mit der Strategie immer auf den richtigen Kurs waren. Warum sollten sie es dann ändern? Aber scheint immer mehr Leute zu geben was man Bezüglich der Kommentare hier durchaus herauslesen kann die den Hals einfach nicht voll kriegen können.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.