Touch ID mit Sound: Apple patentiert innovativen Fingerabdrucksensor

Touch ID am iPhone, das ist für manche Nutzer schon eine verblassende Erinnerung, andere wünschen sich noch immer eine Rückkehr des Fingerabdrucksensors. Tatsächlich gab es zuletzt auch wiederholt Spekulationen über ein neues iPhone mit Touch ID als Rückfallebene. Eine neue Patentanmeldung von Apple ist in diesem Zusammenhang nicht ganz uninteressant.

Apple hatte zwar bei der Präsentation des iPhone X betont, dass Face ID deutlich mehr Sicherheit als Touch ID biete und auch in jeder Hinsicht die fortschrittlichere Authentifizierung sei, zumindest aber möchte man sich in Cupertino alle Optionen offen halten. In den letzten Monaten tauchten mehrere Patente auf, die ein iPhone mit Touch ID beschreiben, freilich nur als zweiten Authentifizierungsweg. Auch einige Analysten prognostizierten zuletzt ein iPhone mit Face ID und touch ID, Apfelpage.de berichtete. Nun ist eine weitere Patentanmeldung aufgetaucht, die einen Fingerabdrucksensor beschreibt.

Der ganze Bildschirm als Sensor

Dabei handelt es sich um ein Schutzrecht mit dem Titel „Acoustic pulse coding for imaging of input devices„. Wie es schon der Titel verrät, basiert die beschriebene Technik auf einer Fingerabdruckerkennung mittels Schallwellen. Dieses Verfahren wurde schon zuvor von anderen Herstellern erforscht. Ein Fingerabdrucksensor, der sich über das gesamte Display erstreckt, wie es hier beschrieben wird, ließe sich von Apple zweifellos auch als innovatives Feature verkaufen. Ob Apple allerdings tatsächlich ein iPhone mit einer solchen Version von Touch ID bringt, bleibt fraglich. Das Unternehmen reicht viele Patente ein, längst nicht alle gelangen je zur praktischen Umsetzung.

Der Fingerabdrucksensor unter dem Display hat sich unterdessen bei der Android-Konkurrenz hier und da durchgesetzt. Hier muss der Nutzer den Finger aber auf eine bestimmte Stelle des Bildschirms legen. Auch Apple hatte man lange eine solche Lösung nachgesagt, bekanntlich kam es anders.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "Touch ID mit Sound: Apple patentiert innovativen Fingerabdrucksensor"

  1. Sej 6. Februar 2019 um 14:10 Uhr ·
    Ist mir egal 🤷🏻‍♂️
    iLike 4
  2. Marco M. 6. Februar 2019 um 16:50 Uhr ·
    Es ist ja auch ein neuer iPod Touch in aller Munde, deswegen könnte ich mir vorstellen, daß das für den gedacht ist.
    iLike 2
  3. Wolfgang D. 6. Februar 2019 um 17:47 Uhr ·
    Mehr Möglichkeiten für den Nutzer finde ich immer gut. Die Frage ist, ob Nanny Apple es ebenfalls so sieht, wenn die Fangirls zu Einschränkungen regelmäßig Beifall klatschen.
    iLike 2
  4. KiduKidu 6. Februar 2019 um 19:33 Uhr ·
    Sehe keinen Sinn darin ggf. indirekt einen Aufpreis zahlen zu müssen, damit ich überall meinen Finger legen kann. Fand TouchID so schon klasse und sehe darin keinen Mehrwert!
    iLike 0
    • Dünsch 6. Februar 2019 um 23:41 Uhr ·
      Ganz ehrlich muss mit FaceID ca 10-20 mal am tag meinen code eingeben und würde sofort touchID zurücknehmen… security pffffff 90% hier haben eh null komma gar nix sensibles aufm phone dass es sich zu stehlen lohnt. Iphone is ein consumer gerät und da geht halt komfort vor. Für mich ist persönlich faceID ein rückschritt in der handhabung. Punkt
      iLike 4
  5. Fanboy 7. Februar 2019 um 17:03 Uhr ·
    Wenn beides in dem Gerät verbaut werden würde,wäre FaceID zumindest laut Statistik überflüssig.Ich weiß jetzt gerade nicht genau,um wieviel Face ID sicherer ist/sein soll….aber eine Kette ist nur so stark wie das schwächste Glied.Einzig kombiniert wäre es ein Mehrwert der Sicherheit.Diese Auswahl ob nur eines der beiden Features oder aber kombiniert zur Entsperrung des Gerätes,müsste dann aber frei wählbar sein.
    iLike 1
    • MarcelFox 8. Februar 2019 um 00:21 Uhr ·
      jup hab ich mir auch gedacht. TouchID neben FaceID als weitere Methode zum Entsperren zu verwenden wäre ziemlich dumm. Angeblich kommt mit FaceID nur jeder 1.000.000. ins iPhone, während es bei TouchID jeder 50.000 schafft. Dann könnte man FaceID gleich vergessen :X
      iLike 0
  6. homers66 11. Februar 2019 um 18:08 Uhr ·
    Apple hat es erst patentiert, andere Firmen bringen es demnächst bereits auf den Markt https://updated.de/news/xiaomi-zeigt-neuen-in-scanner-fingerprint-auf-ganzem-display-60533
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.