Smartphone-Akkus: Laufzeiten jedes Jahr schlechter, keine Besserung in Sicht

Die Akkulaufzeit von Smartphones verschlechtert sich von Jahr zu Jahr, ergaben Beobachtungen verschiedener Experten und Verbraucherportale. Alle Branchengrößen sind davon betroffen und der Grund ist auch klar. #Und es gibt noch eine schlechte Nachricht: Die nächsten Jahre wird es nicht besser.

Der Akku von modernen Smartphones hält von Jahr zu Jahr weniger lange durch. Zu dieser Einschätzung kamen übereinstimmend die Washington Post, Consumer Reports, das Fachportal CNET und Tom’s Guide.

Alle Flaggschiffe kommen mit einer vollen Akkuladung jedes Jahr ein wenig kürzer aus.

Da macht Apple keine Ausnahme. Anders als das Unternehmen behauptet, es spricht von einer halben Stunde längerer Akkulaufzeit bein iPhone Xs und anderthalb zusätzlichen Stunden beim Xs Max, machen die Geräte im Gegenteil früher schlapp als ihre Vorgänger.

Das iPhone Xs ging in Tests 21 Minuten früher aus als das iPhone X, das neue Google Pixel 3 hielt fast eine Stunde weniger lang durch als das Vorgängermodell und der Trend zeichnete sich schon letztes Jahr ab.

iPhone 8-Akku - iFixit

iPhone 8-Akku – iFixit

Einzige positive Ausnahme dieses Jahr ist das iPhone XR: Es hatte die beste Energiebilanz eines aktuellen LCD-Smartphones.

Keine Besserung in Sicht

Dass das iPhone Xs Max weniger lang durchhält als das iPhone 8 Plus, ist zweifellos bitter. Nun kann man die Testverfahren natürlich hinterfragen, sie lassen sich auch sehr verschieden anlegen, was zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen führt, eine Tatsache ist allerdings nicht zu leugnen.

Es ist ein Umstand, auf den auch die Industrie-Analysten immer wieder hinweisen: Die Akkus halten in ihrer Entwicklung schlicht nicht mit. Die Lithium-Ionen-Technik ist ausgereizt, jährlich sind nur mehr Kapazitätssteigerungen von etwa 5% möglich. Neuartige Akkus, etwas unter Rückgriff auf die oft beschworenen Festkörper-Designs, sind noch Jahre bis Jahrzehnte von der Marktreife entfernt und unterdessen steigt die Leistung der übrigen Komponenten in modernen Smartphones jedes Jahr deutlich schneller als die Kapazität der Akkus wächst.

Beginnend von CPU über GPU und größere, leuchtstärkere Displays, wächst der Energiehunger der Geräte ins uferlose.

Die Konsequenz: Wenn eine Akku-Ladung in ein paar Jahren nicht nur noch für ein Augenblinzeln reichen soll, müssen die Hersteller die Energiebilance der Geräte radikal überarbeiten. 

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

25 Kommentare zu dem Artikel "Smartphone-Akkus: Laufzeiten jedes Jahr schlechter, keine Besserung in Sicht"

  1. adhoc 2. November 2018 um 19:47 Uhr ·
    Ich frage mich nur, warum andere Firmen höhere Leistungen verbauen können. Aber Hauptsache die Geräte werden dünner!
    iLike 8
    • Hmbrgr 2. November 2018 um 22:37 Uhr ·
      Höhere Leistung? Eine höhere Leistung wäre, wenn der Akku 2-3 Tage länger hält! Aber eine Stunde mehr oder weniger ist völlig egal! Wir müssen auf eine Revolution bei den Akkus warten. Kleiner und eine vielfache Leistung heutiger Akkus. Nicht nur bei den Smartphones. Die Autohersteller zB warten auch schon sehnsüchtig! Aber da ist noch nichts in Sicht! Also geht uns weiter einer ab, wenn der Akku in unserem Phone 27 Minuten länger hält als bei der Konkurrenz!
      iLike 14
  2. Gast 2. November 2018 um 20:03 Uhr ·
    adhoc….erst mal lesen dann schreiben. Hier geht es um alle Smartphones von denen Apple noch ganz weit oben ist. Dünner ist elegant und elegant ist schön. Dazu kommt noch ein hervorragender Batterieservice von Apple …29€ ist ein Schnäppchen.
    iLike 5
    • Jabada 2. November 2018 um 20:17 Uhr ·
      Meines Wissens nach gelten die 29 Euro aber nur noch dieses Jahr.
      iLike 8
      • Gast 2. November 2018 um 23:33 Uhr ·
        Jabada ….das ist richtig nur haben das viele gern benutzt und sich neue Batterien einbauen lassen. Ich war 3 mal beim Update auf neue Batterien und habe das Angebot gern mitgenommen. Einmal muss noch 😁
        iLike 0
      • marc66666 2. November 2018 um 23:47 Uhr ·
        Ja, die tolle Aktion von Apple. War heute im Gravis Store wegen des Akkutausch. Dieser wurde mir mit einer fadenscheiniger Begründung abgelehnt, weiil es oben rechts einen kleinen Kratzer hat. völlig überzogen die Reaktion. Diese Marschroute wird von Apple an Gravis mit Sichherheit so weitergegeben. Apple wird mir, auch wegen ihrer Preispolitik, immer unsympathischer 😡😡😡😡😡😡
        iLike 2
      • ingo_armin 3. November 2018 um 06:00 Uhr ·
        Nein – das ist GRAVIS. Die sind immer so …. Da geh ich nie wieder hin.
        iLike 6
    • adhoc 2. November 2018 um 20:28 Uhr ·
      Das ist eine einmalige Sonderaktion 2018! Ein Smartphone mit den heutigen Leistungen mit 2.000-3.000 mAh ist m.E. „schwachbrüstig“!
      iLike 2
      • Gast 2. November 2018 um 23:37 Uhr ·
        Stimmt wenn es kein iPhone ist. Die neuen Hochleistungsprozessoren von Apple A11 , A12 und Plus sind beim sparen von Strom allerdings deutlich besser als Snap , Kirin und Co.
        iLike 0
  3. SoNo 2. November 2018 um 20:23 Uhr ·
    Das ist auch auch so, nur bis 31.12.18
    iLike 1
  4. SoNo 2. November 2018 um 20:24 Uhr ·
    Das ist auch so, nur bis 31.12.18
    iLike 1
  5. Peter 2. November 2018 um 20:28 Uhr ·
    Die Smartphone Leistung wird immer besser, aber die Akkuleistung bleibt die gleiche, ein Auto aus 1850 könnte auch nicht besonders gut fahren mit den Sprit von heute…wenn überhaupt
    iLike 2
    • Splicer 4. November 2018 um 23:52 Uhr ·
      Ein Auto aus 1850….
      iLike 0
  6. Paul 2. November 2018 um 20:48 Uhr ·
    iPhone XS… ca. 1 Monat Akkukapa. 98% iPhone X… ca. 1 Jahr Akkukapa. 97% #gleichesladeverhalten
    iLike 4
    • dornier217 2. November 2018 um 21:02 Uhr ·
      Teurer Schrott 🤔😬
      iLike 5
  7. RedBull 2. November 2018 um 21:12 Uhr ·
    ich bin sm Abend immer zwischen 60 – 80% . Bei extremer Benutzung bei 30- 40 . Was nacht ihr mit euren Geräten
    iLike 9
    • Devil97 2. November 2018 um 22:00 Uhr ·
      Eine Frage die ich mir auch oft stelle
      iLike 5
    • Travalon 4. November 2018 um 22:07 Uhr ·
      Wir haben eine unterschiedliche Vorstellungen von „Benutzung“ am Tag. 😉
      iLike 0
  8. MrDrache333 2. November 2018 um 22:47 Uhr ·
    Juckt mich überhaupt nicht…seit dem 5s hält es bei mir den ganzen Tag durch. Aktuell bin ich beim X und auch hier hält es den Tag locker durch…da ich mein iPhone generell Abends in die Station stelle würde wich auch bei 3 Tages Akkus nichts ändern…die leute die den ganzen Tag nur am Handy Zocken oder Facebook nutzen tun mir auch zu genau 0% leid das der Akku nach 8 Stunden leer ist…
    iLike 3
  9. appinator 3. November 2018 um 04:00 Uhr ·
    Soll ja Leute geben die mit ihren iPhones arbeiten müssen…
    iLike 5
  10. Sej 3. November 2018 um 07:54 Uhr ·
    Ein Hoch auf austauschbare Akkus….
    iLike 2
  11. Apfelfreund 3. November 2018 um 09:35 Uhr ·
    Ja, ich hatte auch mal dieGeräte aus Finnland, die man 1x die Woche geladen hat — manchmal auch 2x. Aber diese Zeiten sind halt lange vorbei. Wie im Artikel schon erwähnt hat es halt mit der Dicke zu tun. Es ist mit Sicherheit noch was in der Technik drin aber wir als Kunden verlangen stylische Geräte, die immer dünner werden. Aber wenn beim Auto der Tank immer kleiner wird, hilft ein sparsamerer Motor bei der Reichweite auch nur bedingt. Also entweder akzeptieren das man Laden muss oder dickere Geräte fordern und auch akzeptieren. Bei längeren Touren habe ich mich für mein Gerät auch mit der Powerbank angefreundet (abgefunden trifft es besser). Trotzdem muss man sagen, wenn die Geräte von früher solche Leistung bringen sollten, hätten wir ein Dieselaggregat dabei und eine Schubkarre für das Telefon….
    iLike 3
  12. Blub 3. November 2018 um 09:58 Uhr ·
    Alle meckern beim iPhone XR über das vermeintlich „schlechtere“ Display, allerdings ist das XR in diesem Jahr der heimliche Akkustar, gerade weil das Display nicht so hoch auflöst, das ist oft auch für den sich schnell entladenen Akku verantwortlich. Auch Apple könnte dem Problem, der stagnierenden Akku Entwicklung, entgegen wirken, in dem Apple endlich richtiges Fastcharge anbieten könnte, vor allem sollten endlich mal anständige Ladegeräte mit geliefert werden. Huaweis Mate 20 Pro hat innerhalb einer halben Stunde die Ladekapazität von 70% erreicht, was ich sehr gut finde. Die Ladematte von Apple könnte auch einiges Wett machen, sie liegt immer bereit und man kann sein iPhone immer darauf legen, wenn man es ablegt. Huawei geht außerdem den Weg dass man das Mate 20 Pro sogar als Akkupack benutzen kann, es ist in der Lage andere Geräte induktiv aufzuladen, wenn das mal keine Innovation ist, in der Praxis können sich die Geräte gegenseitig aufladen, Apple bringt das jetzt zwar auch so ähnlich mit dem iPad Pro, hierzu ist beim iPhone allerdings ein Kabel notwendig, dass man den Stift jetzt auch induktiv aufladen kann, gefällt mir auch richtig gut. Huawei soll in diesem Jahr die besten Akkus verbaut haben, anscheinend hat hier Huawei eine gute Spürnase bewiesen und an der richtigen Stelle weiterentwickelt.
    iLike 2
  13. chris 3. November 2018 um 16:38 Uhr ·
    Mein Akku hält noch locker 2 Tage durch bei normalen Benutzung. Kommt auch drauf an wie ich das iPhone eingestellt habe. Wenn ich jeder App permanenten zugriff auf GPS erlaube, oder von jeder noch so unwichtigen App Hintergrund Aktualisierungen brauche … naja ich denke da Arbeitet das iPhone auch permanent im Hintergrund, was an der Akku Leistung zerrt. Habe mir auch angewöhnt das iPhone auf der Arbeit wo es im Spind liegt, in den Flugmodus zu versetzen… da es dort eh keinen Empfang hat und sonst nur ständig nach empfang suchen würde. So habe ich am ende des Tages nichts verpasst und gehe noch locker mit 65 – 70 % Akku in den zweiten Tag. Das sich grundsätzlich in diesem Bereich was tun muss ist uns allen klar. Man darf aber nicht vergessen dass unsere Smartphones die wir in der Hose haben extrem Leistungsfähig sind, und solange ich bequem durch den ganzen Tag komme ist für mich alles i.O Mit freundlichen Grüßen Schönes Wochenende @all
    iLike 3
  14. Splicer 4. November 2018 um 23:52 Uhr ·
    Ein Auto aus 1850….
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.