Home » Apple » Schon gesehen? iPod-Lebenszeichen, iTunes-Power-Suche und mehr

Schon gesehen? iPod-Lebenszeichen, iTunes-Power-Suche und mehr

Versteckte iTunes Power-Search.

Bildschirmfoto 2014-03-07 um 17.50.02
Nach Apps, Filmen, Musik oder sonstigem Inhalt in iTunes zu suchen, kann manchmal ganz schön anstrengen. Da tut eine detailliertere Suche mit genaueren Angaben not. Apple bietet im iTunes-Store auf dem Mac oder PC eine solche Option an. Bis iTunes 11 war die „Power-Suche“ auch noch im Footer verlinkt, jetzt aber nicht mehr. Kirk McElhearn hat nun einen Link gefunden, der diese Suche in iTunes wieder öffnet. Hier findet ihr ab sofort alles deutlich schneller.

iBetterCharger.

Mit dem iBetterCharger wurde nun ein Tool publiziert, das für alle Macianer, die beim Nutzen des Computers das iPhone oder iPad nicht im Blick haben, von Nützen sein könnte. Der Download zeigt via Push-Mitteilung auf dem Mac den Akkustand des iOS-Gerätes an. Dabei lassen sich mehrere Modelle verbinden, vorausgesetzt sie befinden sich im selben WLAN-Netz und WLAN-Sync ist aktiviert. iBetterCharger könnt ihr kostenlos hier herunterladen. Ein Video haben die Macher ebenfalls dagelassen:


[Direktlink]

iPod-Stellenanzeigen von Apple.

Ja, er lebt noch! Apple hat den Kultplayer iPod noch nicht ganz abgeschrieben und scheint Updates zu planen. Für das seit 2012 nicht mehr elementar aktualisierte Technikfossil wird es auf jeden Fall eine Zukunft geben. Neue Stellenanzeigen deuten abermals darauf hin, dass eine Produktaktualisierung ins Haus steht. Auf dem hauseigenen Job-Portal sucht Apple nach einem „New Product Introduction Operations Program Managers (NPI OPM)“ speziell für das iPod-Lineup. Dieser soll neue Geräte rechtzeitig einführen und dafür sorgen, dass der Zeitrahmen bei der Entwicklung eingehalten und das Volumen der Produktion angepasst wird.
1218-ipod-1-642x385
Nicht ausgeschlossen, dass wir dieses Jahr einen neuen iPod Touch, Shuffle oder Nano sehen, der Classic scheint ohnehin weg vom Fenster.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "Schon gesehen? iPod-Lebenszeichen, iTunes-Power-Suche und mehr"

  1. Jojoe 7. März 2014 um 18:05 Uhr ·
    Lang lebe der iPod!
    iLike 0
  2. Robert 7. März 2014 um 18:16 Uhr ·
    iPod ist legendär und darf nicht aus Sortiment entfernt werden mano
    iLike 0
  3. webbloger 7. März 2014 um 18:37 Uhr ·
    Der iPod ist einfach ein Kultobjekt.
    iLike 0
  4. Robert 7. März 2014 um 18:58 Uhr ·
    Du hast es echt drauf webbloger exakt
    iLike 0
  5. Äppler 7. März 2014 um 22:08 Uhr ·
    Jawoll,und zum wiederholten mal: Totgesagte leben länger!
    iLike 0
  6. Martin4s 7. März 2014 um 23:11 Uhr ·
    Wenn der iPod Classic kurz vor dem entfernen aus dem sortiment ist, hole ich mir so einen 160 GB Teil.
    iLike 0
    • Martin4s 7. März 2014 um 23:23 Uhr ·
      EDIT: Oder ein neuer iPod Classic mit Retina Touch Display und iOS 7. Für mich sind die 160 GB wichtig.
      iLike 0
  7. Lorenz 8. März 2014 um 13:17 Uhr ·
    ich will einen neuen iPod Classic ._.
    iLike 0
    • Martin4s 8. März 2014 um 21:49 Uhr ·
      *__*
      iLike 0
  8. Doctor-McCoy 8. März 2014 um 13:20 Uhr ·
    Ich wette, die planen einen eigenen Handheld mit iOS. Meine Kinder nutzen den iPod jetzt schon dafür. Und Spieletitel gibt es im Store ja schon genug.
    iLike 0
  9. S. 8. März 2014 um 20:28 Uhr ·
    Wieso dann nicht gleich ein iPod Touch mit 160GB?:)
    iLike 0
    • Martin4s 8. März 2014 um 21:50 Uhr ·
      Dann soll Apple gleich ein iPhone mit 160GB rausbringen
      iLike 0
  10. Onkel Sam 8. März 2014 um 23:40 Uhr ·
    Oh bitte nicht den classic aus dem Sortiment nehmen. Nicht nur die tolle Festplatte ist an dem genial sondern auch das Click Wheel, bin nicht so der Freund bei mp3 Playern mit Touch ….. Bei meinem Classic kann ich ohne ihn aus der Hosentasche nehmen zu müssen, Lieder weiter machen usw ;) daher will ich kein Touch dingsi
    iLike 0
  11. Franz Speck 9. März 2014 um 02:04 Uhr ·
    Wozu einen neuen Shuffle? Die Funktion hat der neueste und auch ältere Modelle sowieso. Lieder überspringen kann ich Dank meinem Samsung SHB 650 auch. Uraltes Model, aber dafür superbillig auf Amazon und funzt auch mit dem iPhone 5S wie mit dem iPod der 7. Gen. Habe beides ausprobiert! Wird Zeit für eine Generation mit W-LAN und eventuell NFC.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.