Home » Apps » Reklame im App Store ab 5. Oktober: Entwickler können Ads einreichen

Reklame im App Store ab 5. Oktober: Entwickler können Ads einreichen

Shortnews: Ab dem 5. Oktober wird Apple erstmals bezahlte Suchergebnisse im App Store ausgeben. Entwickler können ab heute bereits ihre Werbe-Kampagnen einreichen und bekommen dazu ein Schnupper-Budget von 100 Dollar geschenkt.

bildschirmfoto-2016-09-29-um-12-28-23

Im Rahmen dieser Search Ads bietet Apple den Entwicklern bezahlte Werbeplätze in der App Store Suche. Das Prinzip dahinter ist im Grunde gleich wie auch das der Google-Suche. Mit Google AdWords können Unternehmen ihr Suchergebnis ganz oben in den Google Suchergebnisseiten platzieren und einem Nutzer anzeigen, sobald dieser bestimmte Keywords in die Suchzeile eingibt. Search Ads arbeitet ebenso mit Keywords und ermöglicht somit eine präzise Auslieferung der bezahlten Suchergebnisse. Gekennzeichnet werden diese dann mit einem blauen Hintergrund. Neben der App Store-Suche werden bezahlte Suchergebnisse auch in Apple News zu finden sein. Allerdings ab dem 5. Oktober erstmal nur in den USA – eine Ausweitung auf andere Märkte ist noch nicht bekannt.

Konkrete Zielgruppen trotz hoher Privatsphäre.

Apple verspricht außerdem, dass Werbung nur ausgespielt wird, wenn das entsprechende Schlagwort relevant ist – egal, wie viel der entsprechende Entwickler bietet. Damit will das Unternehmen Spam in der App Store Suche proaktiv verhindern.

Neben dem Suchbegriff spielt auch die Herkunft des Nutzers, das Geschlecht und das Gerät eine Rolle. Man kann als Entwickler sowohl auf neue Nutzer bieten als auch seine Bestandskunden an die eigene App „erinnern“. Es ist darüber hinaus möglich, seine Werbung zu bestimmten Tageszeiten oder nur an bestimmten Tagen auszuspielen. Weitere Daten über die Nutzer bekommt man allerdings nicht. Hier verweist Apple auf die Wichtigkeit der Privatsphäre seiner Nutzer.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Reklame im App Store ab 5. Oktober: Entwickler können Ads einreichen"

  1. A P P L E 29. September 2016 um 13:34 Uhr ·
    Mich stört das nicht!
    iLike 1
    • Fail 29. September 2016 um 13:55 Uhr ·
      Wayne!
      iLike 2
  2. apple168765 29. September 2016 um 16:22 Uhr ·
    Mich stört das
    iLike 6
  3. inu 29. September 2016 um 19:29 Uhr ·
    Search Ads ist eine schallende Ohrfeige für jeden User -inklusive meiner Person!-, der nicht für (Nerv-) Werbung bezahlen möchte. Apple: ES REICHT !!!!!!!!!!! :-<
    iLike 9

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.