Pix, Microsofts bessere Kamera-App

Shortnews: Mit Microsoft Pix hat das Unternehmen eine App vorgestellt, die bessere Fotos verspricht, als Apples Standard-App auf dem iPhone. Das Besondere an dem Programm: Die App nimmt schon vor dem Auslösen Bilder auf und auf während der Aktion werden mehrere Fotos erstellt. Diese werden allerdings nicht gespeichert: Denn eine künstliche Intelligenz wählt noch vorher den besten Schnappschuss aus. Gleichzeitig optimiert das Programm vollautomatisch die Belichtung, etwaiges Hintergrundrauschen und die Farben.

Auf der Webseite stellt Microsoft seine neue App noch etwas ausführlicher vor. Auch Live-Bilder sind mit der App möglich genauso wie Microsofts Hyperlapse-Feature, das Videos stabilisiert und Timelapse-Videos mit unterschiedlichen Zeitraffer-Geschwindigkeiten erstellt.

‎Microsoft Pix-Kamera
‎Microsoft Pix-Kamera
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

17 Kommentare zu dem Artikel "Pix, Microsofts bessere Kamera-App"

  1. Sven 28. Juli 2016 um 11:52 Uhr ·
    Hmm ?
    iLike 4
    • Maruso 28. Juli 2016 um 12:38 Uhr ·
      Die Leute in den Microsoft werbungen sind immer die selben…,,
      iLike 4
    • BigBadWulf 28. Juli 2016 um 19:03 Uhr ·
      Endlich mal neue Gesichter in der Microsoft Werbung.
      iLike 2
  2. Jack 28. Juli 2016 um 12:07 Uhr ·
    Bin mir nicht sicher aber M$ hatte schon mal eine App veröffentlicht die war so lala. Eventuell ist es diese sogar?!
    iLike 1
  3. Maruso 28. Juli 2016 um 12:30 Uhr ·
    Hahahaha Also erstens wird das dauerhafte knipsen den akku wegsaugen und so schnell kannn man gar nicht jedes bild bis aufs detail scharfstellen. Zweitens diese künstliche Intelligenz ist so etwas wie HDR nur mogischerweise langsamer. Das weiter wie Fokus bildstabilisation und iso weissabgleich, verschiedene farben sind so oder so schon automatisch in der Hauptkamera App des iPhones.
    iLike 1
    • Maruso 28. Juli 2016 um 12:32 Uhr ·
      Due die das iPhone entwickelt haben und alle bauteile konstruierten werden wohl logisch die beste angepasste kamera software für jede art von iPhone eingebaut haben….????
      iLike 0
    • Manou 28. Juli 2016 um 14:07 Uhr ·
      Hauptsache über etwas urteilen ohne es vorher zu testen. Aber es ist ja vom „Erzfeind“ Microsoft, dann muss es ja fast schlecht sein, stimmt’s?
      iLike 7
      • Blear 28. Juli 2016 um 16:32 Uhr ·
        Die sind leider alle in das Applemarketingsystem herreingefallen- schlechter aber teurer , das kann apple aber leicht vertuschen
        iLike 1
  4. Siglinde 28. Juli 2016 um 12:48 Uhr ·
    Das wird viel Akku ziehen…
    iLike 1
    • Lugg 28. Juli 2016 um 13:18 Uhr ·
      Die Kamera fokussiert doch auch ständig wenn du nicht abdrückst, denke daher nicht dass das ner Akku verbraucht xD
      iLike 5
  5. gresh 28. Juli 2016 um 13:09 Uhr ·
    Gebt der App doch eine Chance. Ich finde sie gar nicht mal übel. Löschen kann man sie ja dann immer noch
    iLike 5
  6. André 28. Juli 2016 um 13:44 Uhr ·
    Habe sie ausprobiert und muss sagen, dass sie die Farben besser gestaltet als bei der normalen Kanera App ( iPhone 5s)
    iLike 3
  7. inu 28. Juli 2016 um 19:04 Uhr ·
    Habt ihr mal die mit MS-Pix verbundenen MS-AGB gelesen? Macht das mal: dann werdet ihr nämlich feststellen, daß MS sich unter anderem vorbehält, Daten, welche es durch die Verwendung seiner Apps erhält, an Dritte weiterzugeben. Hab Pix ganz schnell wieder gelöscht. Denn meine Daten gehören: MIR. …
    iLike 3
    • Wiepenkathen 30. Juli 2016 um 20:49 Uhr ·
      Hallo Inu, so wie du, wird sich wohl nur ein kleiner Bruchteil mit den AGB’s beschäftigen. Hast du etwas anderes von Microsoft erwartet? Bestimmt nicht, denn sonst hättest du nicht vorsichtshalber alles gelesen. Von daher: Danke für diese wertvolle Info ??
      iLike 1
  8. neo70 28. Juli 2016 um 20:29 Uhr ·
    Die Frage wird sein, ob die automatische Gesichtserkennung von Fotos in iOS10 auch bei den Bildern funktionieren wird, wenn diese über die MS Fotoapp aufgenommen wurden. Grundsätzlich verstehe ich nicht, wozu man eine andere App benötigt, als die es so oder so schon gibt. Die Fotos werden dadurch sicherlich nicht besser.
    iLike 0
    • iMensch 29. Juli 2016 um 23:56 Uhr ·
      Da scheint jemand Ahnung zu haben^^
      iLike 1
  9. Role CH 29. Juli 2016 um 02:37 Uhr ·
    Ich brauche camera+. Die Fotos kann man bildschirmfüllend einstellen
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.