Peinlich: Samsung gibt gekauftes Foto als Schnappschuss des Galaxy A8 aus

Samsung Galaxy Note 8

Apples Mitbewerber Samsung ist bei einer Werbeaktion in Brasilien ein ziemlich peinlicher Fehler unterlaufen. Obgleich man es nicht glauben mag, hat der Smartphone Hersteller doch tatsächlich ein gekauftes Stockfoto eines Fotografen als Schnappschuss mit der Selfiekamera des neuen Galaxy A8 angepriesen.

Geschehen ist das Ganze über Twitter, wo Samsung gesponserte Tweets geschaltet hat. Der dynamische Fokus des A8 sollte beworben werden, natürlich mit einem tollen Schnappschuss der Kamera. Für die Emotionen in der Werbung sorgte ein Paar, das offenbar ein Selfie mit einem Handy schießt. Blöd nur, das verwendete Bild ist ein Stockfoto, sprich ein auf Vorrat produziertes Bild für Firmen oder Private, das von Agenturen meist für kommerzielle Zwecke zum Kauf angeboten wird.

Und wir wissen, dem Internet fällt alles auf. So hatte wenig später ein Nutzer bemerkt, dass es sich beim gezeigten Foto um ein aus Stockfoto aus dem Jahre 2015 handelt. Damals war das Galaxy A8 noch nicht einmal auf dem Markt. Noch skurriler macht die Aktion, dass das Foto laut der Werbung angeblich aus der Selfie Kamera des A8 stammen soll. Dass es in Wirklichkeit wahrscheinlich mit einer relativ teuren Spiegelreflexkamera geschossen wurde, muss man ja nicht erwähnen.

Der aufmerksame Twitter Nutzer hat den mittlerweile gelöschten Tweet via Bild online gestellt:

Nicht das erste Mal

Leider war es nicht das erste Mal, dass Samsung eingekaufte Fotos als Smartphone Fotos in Werbungen auf Twitter ausgegeben hat. Mittlerweile seien allerdings alle betroffenen Tweets gelöscht, so Android Police.

Samsung hat sich mittlerweile auch schon entschuldigt. Man habe durchaus einige Werbungen, auf denen echte Smartphone Fotos zum Einsatz kommen, hieß es. Na immerhin.

Oops, sorry, du hast Recht, Feliperas. Die Antwort vorher war nicht wirklich korrekt. Viele unserer Fotos, die wir posten, wurden von Smartphones gemacht, aber manche, wie dieses, sind Bilder, die genauso zum Ausdruck bringen, was unsere Zielgruppe interessiert.

Die Aktion klingt im ersten Moment unglaublich, wobei jeder zugeben muss, dass heutzutage in der Werbung allgemein mehr gefälscht als echt zu sein scheint.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "Peinlich: Samsung gibt gekauftes Foto als Schnappschuss des Galaxy A8 aus"

  1. iphone_user 17. August 2018 um 19:19 Uhr ·
    Tja, Apple‘s Shot On iPhone Kampagne ist wenigstens ehrlich im Vergleich zu dem Samsung Schrott. Unfassbar was für Idioten die sind.
    iLike 35
    • Alex 17. August 2018 um 21:53 Uhr ·
      Und du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann, hab ich recht?
      iLike 10
    • Scorpion 18. August 2018 um 02:26 Uhr ·
      Ruhig apple fanboy ruhig. Besuch mal lieber einen Psychiater!
      iLike 6
  2. martin0662 17. August 2018 um 19:20 Uhr ·
    Wie gut dass Apple das deutlich diskreter ist. Da werden die Metadaten der Bilder manipuliert. Die sind doch alle gleich, Samsung, Apple, Huawei, Sony usw. usw. Ist eben Werbung.
    iLike 16
    • Norman 17. August 2018 um 19:44 Uhr ·
      Laber keine Scheiße 🙄
      iLike 18
      • Alex 17. August 2018 um 21:54 Uhr ·
        Da verträgt wohl jemand die Wahrheit nicht. Wer glaubt, bei Apple sei alles Echt, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.
        iLike 8
  3. BerndT 17. August 2018 um 19:24 Uhr ·
    Abgeschrieben von itopnews. So wie allles hier v ifun u itopnews v abgepinnt ist – nur bei euch erscheint es Stunden später.
    iLike 9
    • pseudo 17. August 2018 um 19:49 Uhr ·
      Dann bleib doch dieser App nicht treu und Erlöse uns von deinem Übel – bei dieser news kommt es besonders auf den Zeitfaktor an!🙄
      iLike 12
  4. dupk 17. August 2018 um 19:49 Uhr ·
    Bei einigen Werbebilder der iPhone 7/8 bin ich auch nicht überzeugt davon das die mit den beworbenen iPhones erstellt wurden oder gar OOB sind. Meine Überzeugung. Schlimm finde ich eher von Samsung diese erlebe Apple-Verarschung. Ein Unternehmen das nicht seine eigenen Vorteile hervor hdbt, sondern darauf angewiesen ist Mitbewerber zu verunglimpfen ist einfach armselig.
    iLike 14
  5. Redbull 18. August 2018 um 00:46 Uhr ·
    zu blöd zum Bescheißen 🤪
    iLike 5
  6. Arne 18. August 2018 um 03:20 Uhr ·
    Plot Twist: Die Stock Fotos wurden mit einem iPhone aufgenommen
    iLike 6
  7. Redbull 18. August 2018 um 10:36 Uhr ·
    es gibt richtig gute Bildbearbeitungs Apps . Mit bisl Nachschärfen und einigen Kleinigkeiten und die Fotos sind Genial . Alles wo reingezoomt wird sind Handycams einer Spiegelreflexkamera noch sehr stark unterlegen . Aber als immer dabei Kamera sind Die Telefons auch Samsung schon klasse . Bei Samsung kommen mir die Farben aber recht künstlich vor . Da sind Applephones realistischer
    iLike 0
    • Fanboy 18. August 2018 um 11:52 Uhr ·
      Dem stimme ich voll und ganz zu.Im direkten Vergleich wirken die Farben von vielen Mitbewerbern oft übertrieben kontrastreich,was unnatürlich wirkt.Die Farben sind einfach übertrieben.Da hat das iPhone doch deutlich natürlichere/realistischere Farben.
      iLike 4
  8. Klickt 18. August 2018 um 17:32 Uhr ·
    Gott, was seid ihr alle Schwachköpfe. Anstatt kritisch zu diskutieren, wird wieder kräftig getreten. Widerlich!!!
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.