Home » Apple » Onvis bringt günstigere Version seines HomeKit-Lightstrip auf den Markt

Onvis bringt günstigere Version seines HomeKit-Lightstrip auf den Markt

Wer auf der Suche nach einem günstigen Lightstrip für HomeKit ist, kann neben Meross auch zu Onvis greifen. Und der Hersteller hat eine neue Version seines RGB-Lightstrip auf den Markt gebracht. 

Onvis Lightstrip Kameleon K1-5BS

Onvis hat bereits einen LED-Lightstrip auf RGB-Basis im Programm, der de facto fast identisch zu dem neuen Modell ist. Doch nur fast, denn es sind die Details. Das neue Modell verzichtet nämlich bei den LEDs auf die Beschichtung mittels Kunstharz, was den Zusatz „Unsealed“ erklärt. Im Alltag bei einer festen Installation dürfte das jedoch nicht ins Gewicht fallen. Unter Umständen muss man etwas aufpassen, wenn man den neuen Lightstrip um Ecken herum befestigt.

Der neue ONVIS Kameleon K1-5BS

Eingebunden wird auch diese Variante direkt über WLAN, allerdings nur im 2,4 GHz-Frequenzband. Dank HomeKit-Zertifizierung lässt sich der Kameleon K1-5BS direkt in die Home-App integrieren, doch hier lauert eine Stolperfalle. Wer nämlich die Kameleon-Funktion, also die Lichtshow ausprobieren will, muss die App von Onvis bemühen. Darüber werden auch alle zukünftigen Firmwareupdates eingespielt.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue Lightstrip lässt sich ab sofort bei Amazon bestellen. Für 5 Meter Länge werden regulär 39,99€ fällig, die jedoch zurzeit um 10% auf 35,99€ reduziert sind. Jedoch lässt sich aktuell direkt auf der Produktwebseite ein weiterer 20%-Coupon aktivieren, womit der Preis auf unter 29€ gedrückt werden kann.

 


 

 


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Onvis bringt günstigere Version seines HomeKit-Lightstrip auf den Markt"

  1. neo70 2. August 2022 um 18:22 Uhr · Antworten
    Sieht schon auf dem Bild der Verpackung billig aus. Ich weiß, dass Philips teuer ist. Bin aber seit Jahren mehr als zufrieden mit den Lampen. Noch nie ein Problem gehabt geschweige denn einen Ausfall einer Lampe. Erfahrungsgemäß kauft man bei vermeintlich günstigen oft doppelt.
    iLike 2