Home » Hardware » Offiziell: Bose Smart Soundbar 900 vorgestellt

Offiziell: Bose Smart Soundbar 900 vorgestellt

Die IFA 2021 fällt bekanntlich ins Wasser, dementsprechend kündigen die Hersteller ihre Produktneuheiten via Pressemitteilung an oder stellen sie gleich auf ihrer Webseite online. So auch der Soundspezialist Bose, wobei der Hersteller seit Jahren einen Bogen um die IFA macht, der nun seine neue Soundbar online gestellt hat.

Bose Smart Soundbar 900 – Neues Spitzenmodell mit Dolby Atmos

Das wir eine neue Soundbar von Bose sehen, war abzusehen. Bereits vor einigen Wochen gab es entsprechende Informationen diesbezüglich, Apfelpage.de berichtete. Optisch ist die neue Soundbar dem alten Modell relativ ähnlich. Die Front sowie die Seiten sind in einem Gitter aus Aluminium gefertigt, die Abdeckung besteht aus speziell wärmebehandelten Glas.

Neu sind die beiden ovalen Lautsprecher, die sich jeweils links und rechts befinden. Darunter befinden sich die beiden Lautsprecher, mit denen der Hersteller Dolby Atmos ausliefern will. Neben dem 3D-Soundformat unterstützt die Soundbar zudem Dolby Digital und Dolby True HD. An den Fernseher wird die Soundbar mittels HDMI eARC oder optisch angeschlossen. Wer Dolby Atmos genießen will, muss die Soundbar zwingend via HDMI anschließen, dieser Hinweis sei gestattet.

Die Smart Soundbar 900 wird es in Schwarz und Weiß geben, weiterhin sind die bekannten Schnittstellen an Bord. Das bedeutet, Musik kann mittels Bose Music App via WLAN an die Soundbar gestreamt werden, auch Spotify Connect ist dabei. Überdies ist die Smart Soundbar 900 mit AirPlay 2 kompatibel und Bluetooth 4.2 ist auch dabei.

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Soundbar ist ab sofort bei Bose gelistet und kann hier vorbestellt werden. Mit 949,95€ liegt sie etwas über der Sonos ARC, ist aber günstiger als allgemein erwartet. Bose verspricht, die ersten Vorbesteller ab dem 20. September zu beliefern. Wer möchte, kann sich noch das Bass Module 700 für 799,99€ dazu kaufen. Wem das immer noch nicht ausreicht und der das Maximum an Sound abrufen will, kann sich für 549,99€ noch die Surround Speaker 700 dazu kaufen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Offiziell: Bose Smart Soundbar 900 vorgestellt"

  1. Raider 8. September 2021 um 06:40 Uhr ·
    Sehr schade, dass die Soundbar von Bose unter kaum einen Fernseher, welcher auf den Füßen steht, drunter passt!
    iLike 2
    • charlie 8. September 2021 um 06:55 Uhr ·
      Also beim Samsung RU8009 passt die Soundbar wunderbar zwischen die Aufstellfüße.
      iLike 0
      • Raider 8. September 2021 um 07:15 Uhr ·
        Denke dann hast du tatsächlich Glück gehabt! Bei Samsung muss ich gestehen,habe ich keine Erfahrung! LG 55 Zoll und Sony 64 Zoll unmöglich, die zwischen die Füße zu bekommen! Der eine Fuß rund, die anderen beiden ziemlich mittig! Dafür ist die Soundbar zu hoch und zu lang! Leider!
        iLike 2
  2. mar8o1 8. September 2021 um 17:27 Uhr ·
    bluetooth 4.2 😂
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.