Nun auch in Deutschland erhältlich: Philips Hue in der Bluetooth-Version

Noch kurz notiert: Die Philips Hue-Familie ist in Deutschland seit kurzem in einer zusätzlichen Variante verfügbar: Nun gibt es die verschiedenfarbigen Lampen auch mit einer Unterstützung für Bluetooth.

Vor einigen Wochen hatten wir bereits über die Einführung neuer Philips Hue-Modelle in Deutschland berichtet, nun erfolgte vorgestern der offizielle Verkaufsstart der „neuen“ Leuchtmittel, wobei es sich hierbei streng genommen um kein neues Produkt handelt. Signify, der Konzern hinter Philips Hue, stattet die bestehenden Leuchtmittel nun einfach mit einer Bluetooth-Schnittstelle aus, um einen größeren Kundenkreis zu erschließen.

Keine Bridge mehr notwendig – mit Einschränkungen

Der größte Vorteil liegt ganz offensichtlich auf der Hand. Durch das integrierte Bluetooth können die Lampen direkt mit einem iOS-Device kommunizieren und müssen nicht mehr über die bisher obligatorische Bridge angeschlossen werden. Diese vereinfachte Einbindungsprozess sollte auch wirklich von Technik-Muffeln gemeistert werden können.

Der zweite Vorteil ist natürlich die Kostenersparnis bei einer Erstanschaffung, da man hier schon mit einem Leuchtmittel starten kann. Auf diesem Wege kann man bis zu zehn Leuchtmittel ohne Bridge einbinden, dann ist allerdings Schluss. Wer mehr Leuchtmittel betreiben will, muss auf die Bridge zurückgreifen.

Gesteuert wird das Ganze übrigens mit einer separaten App namens Philips Hue Bluetooth, nicht zu verwechseln mit der normalen Philips Hue-App. Vom Bedieninterface werden keine Unterschiede zwischen der Version mit und ohne Bluetooth gemacht. Philips Hue verspricht sogar einen reibungsfreien Export aller erstellen Routinen und Szenen aus der Bluetooth-App in die Standard-App, wenn man im Nachhinein eine Bridge anschließt.

Wohl auch bald bei Amazon

Wie eingangs erwähnt, sind die Philips Hue Bluetooth Leuchtmittel ab sofort im Handel erhältlich. Am Verpackungsdesign hat man, wie an den Lampen selbst, nichts Gravierendes geändert. Lediglich das stylistische Bluetooth-Zeichen auf der Vorderseite der Verpackung signalisiert dem Käufer die neue Version.

Zum Start sind zunächst die E27- und GU10-Lampen in den Versionen Philips Hue White, Philips Hue White Ambiance und Philips Hue White & Color Ambiance zu den bisherigen Konditionen erhältlich, also OHNE Aufpreis – Das ist doch mal eine gute Nachricht.

Wann es die Lampen auch auf Amazon gibt, steht noch nicht fest. Wir konnten leider noch nicht erkennen, dass die neuen schon im Sortiment sind:


-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Nun auch in Deutschland erhältlich: Philips Hue in der Bluetooth-Version"

  1. der Alte 8. August 2019 um 14:37 Uhr ·
    Mit BT ist das ganze System doch sehr eingeschränkt. Schalter oder Bewegungssensor sollten schon auch mit BT funktionieren.
    iLike 1
  2. Dani H. 8. August 2019 um 14:47 Uhr ·
    Bräuchten die Leuchtmittel nicht erst ein Software Update?
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.