iFixit: iOS warnt jetzt bei fremdgetauschtem Akku

Apple hat einen neuen Mechanismus aktiviert, um zu erkennen, ob Nutzer ihren iPhone-Akku auf eigene Faust ausgetauscht haben. Auf praktisch allen Wegen, in denen ein iPhone-Akku getauscht werden kann, wird dieser Mechanismus auslösen, mit Ausnahme eines Tauschs durch Apple oder seine Servicepartner.

Apple hat softwarebasiert eine Methode eingeführt, um zu erkennen, ob Nutzer einen Akkutausch vorgenommen haben. Diese Neuerung wurde vom Reparaturdienstleister iFixit entdeckt und sie schlägt immer dann an, wenn ein Akku getauscht wird. Dabei ist es gleichgültig, ob der neue Akku ein Produkt eines Drittherstellers oder sogar ein Original-Ersatzteil von Apple ist. Wenn die neue Batterie nicht mit dem Logic Board des iPhones gekoppelt wird, wird das System sie nicht als ordnungsgemäß eingebaut registrieren. Diese Kopplung erfolgt mittels eines Microcontrollers von Texas Instruments auf der Batterie und eines Software-Tools das, man kann es sich denken, nur von Apple oder autorisierten Service Providern angewendet werden kann.

Neue Akku-Erkennung sorgt derzeit nur für Warnungen

Die neue Methode, einen Original-Akku zu erkennen, wird von Apple bei allen aktuellen iPhones genutzt. Allerdings passiert zunächst nicht viel, sofern der Nutzer eine Drittbatterie verwendet. Lediglich in den Einstellungen der Batteriestatus nicht mehr angezeigt und iOS weist stattdessen darauf hin, dass kein Original-Akku eingebaut ist und der Nutzer sein iPhone zum Service von Apple bringen sollte. Es wäre denkbar, dass Apple zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Beschränkungen hinzufügt, die mit der Nutzung von Drittakkus einhergehen. Wer seinen Akku ganz regulär austauschen lassen möchte, kann dies heute wie zuvor berichtet ein wenig günstiger tun als sonst.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "iFixit: iOS warnt jetzt bei fremdgetauschtem Akku"

  1. Cartman115! 8. August 2019 um 10:13 Uhr · Antworten
    Das ist echt unverschämt von Apple. Erst das mit dem Homebutton und jetzt das! Am besten ne Versicherung fürs handy abschließen und wenn was ist komplett zerstören und sich ein neues geben lassen.
    iLike 8
    • Devil97 8. August 2019 um 11:02 Uhr · Antworten
      Ich habe noch nie erlebt dass bei renommierten Unternehmen gänzlich verschiedener Art der Akku eines Fremdherstellers besser war als das Original
      iLike 6
      • Lars 8. August 2019 um 11:24 Uhr ·
        Doch die gibt es! Und grade beim IPhone 5 und 6 waren die Akkus sehr schlecht da waren die dritt-akkus wesentlich besser
        iLike 3
    • Devil97 8. August 2019 um 11:04 Uhr · Antworten
      Warum? Das Gerät funktioniert einerseits weiterhin, aber andererseits würde ich auch keine Infos zu einem unbekannt eingebauten Akku im System geben oder gar noch Garantie weitergeben nach so einem Einbau
      iLike 5
  2. Blub 8. August 2019 um 10:18 Uhr · Antworten
    Ich denke das Fremdakkus besser sein könnten als der Original Apple Akku. Die Haltbarkeit der Akkus hat sich in den letzten Jahren gefühlt deutlich verschlechtert, was wohl auch den kleinen Akkus liegt.
    iLike 5
    • Devil97 8. August 2019 um 11:01 Uhr · Antworten
      Ich habe noch nie erlebt dass bei renommierten Unternehmen gänzlich verschiedener Art der Akku eines Fremdherstellers besser war als das Original
      iLike 1
    • iPhone_User 8. August 2019 um 11:24 Uhr · Antworten
      Das kann ich nicht bestätigen oder nachvollziehen. Ich bin mit dem Akku von Apple zufrieden.
      iLike 5
  3. Tom 8. August 2019 um 10:59 Uhr · Antworten
    Ich kann Apple verstehen. Apple ist in der Verantwortung wenn das iPhone abfackelt und untersucht auch jedesmal den Grund dafür wenn das passiert. Und zeigt sich bisher recht großzügig mit dem Tausch. Nicht zu vergessen auch die hohen Schadensersatzansprüche in den USA!
    iLike 20
    • iPhone_User 8. August 2019 um 11:25 Uhr · Antworten
      Soweit denkt doch keiner von der Geiz ist geil Gesellschaft 😄
      iLike 14
    • AndyS 8. August 2019 um 16:42 Uhr · Antworten
      So etwas passiert nur wenn man scheiss eBay Akkus für 6€ einbaut weil man denk „ oh ich spare“ ich hatte noch nie Probleme von richtigen Firmen.
      iLike 2
  4. Benjamin 8. August 2019 um 11:37 Uhr · Antworten
    Das ist schon seit Monaten so. Ich habe vor 3 oder 4 Monaten meinen Akku selbst getauscht und von Anfang an diese Meldung in den Einstellungen gehabt.
    iLike 6
  5. valuk 8. August 2019 um 12:04 Uhr · Antworten
    Apple ist halt Mafia die nur maximale Gewinne holen wollen und zahlen hier in EU kaum Steuern
    iLike 4
  6. Raschie 8. August 2019 um 12:17 Uhr · Antworten
    Das stimmt @Benjamin
    iLike 1
  7. iPhonex 8. August 2019 um 17:12 Uhr · Antworten
    Leute, nicht aufregen…am Ferrarie darf man auch nich einfach so dran rumschrauben wie man will, finde ich persönlich etwas daneben, weil…auf der einen Seite ist das Handy ein Eigentum auf der anderen Seite doch irgendwie nicht
    iLike 0