Neues MacBook mit 16 Zoll? Gerüchte über Start im Herbst

Im September möchte Apple ein neues, großes MacBook präsentieren, das zumindest prognostizieren heute Analysten. Die Gerüchte über einen Rechner mit mehr als den aktuell verfügbaren 15 Zoll erhalten somit neue Nahrung.

Apple werde im September ein großes MacBook auf den Markt bringen, das behauptet aktuell der Analyst Jeff Lin von der Analysefirma IHS Markit. Es soll über einen 16 Zoll messenden Bildschirm verfügen. Dabei soll es sich um ein LCD-Display handeln, das eine Auflösung von 3.072×1.920 Pixeln aufweist. Das aktuelle MacBook Pro 15 Zoll löst im Vergleich dazu 2.880×1.800 Pixel auf.

Zunächst doch LCD statt OLED?

Gerüchte über ein neues, großes MacBook sind nicht neu: Schon wiederholt wurde über ein neues, größeres MacBook spekuliert, hinsichtlich eines Zeitrahmens wurden verschiedene mögliche Termine von 2019 bis 2021 ins Gespräch gebracht. In diesem Zuge war auch immer wieder von einem von Grund auf neuen MacBook die Rede. Zuletzt kam wie berichtet das Gerücht auf, Apple werde von Samsung Display OLED-Panels für ein neues MacBook-Modell beziehen.

In dieser neuesten Prognose nun geht Jeff Lin von Displays aus, die von LG stammen werden, doch ist nicht von OLED-Bildschirmen die Rede. Möglich, dass Apple sich diese Neuerung für die zweite Generation des neuen Modells aufhebt. In welchem Umfeld Apple das neue MacBook vorstellt, falls es tatsächlich im September präsentiert wird, ist nicht bekannt. Die September-Keynote würde sich hierfür allerdings anbieten. Es ist weniger wahrscheinlich, dass Apple diese doch größere Neuerung per einfacher Pressemitteilung ins Feld schickt.

Wie groß hättet ihr das MacBook in Zukunft gern: Sind 16 Zoll groß genug oder wäre euch ein noch größeres Modell noch lieber?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Neues MacBook mit 16 Zoll? Gerüchte über Start im Herbst"

  1. Günther 24. Juni 2019 um 11:07 Uhr ·
    Ich denke die Gerätegröße wird gleich dem 15 Zoll Model bleiben (oder sogar kleiner werden). Vermutlich werden die Rahmen verkleinert und abgerundet sein.
    iLike 6
  2. Jan 24. Juni 2019 um 12:21 Uhr ·
    Ich bin gerade von einem 15“-Gerät auf ein 13er gewechselt. Für Desktoparbeiten sind 15 auch zu klein, aber zum mitnehmen ist es zu klobig. Spare jetzt jeden Tag 1 kg Gewicht (15er Retina vs 13er TouchBar)
    iLike 2
  3. ststevie 24. Juni 2019 um 12:54 Uhr ·
    Ich hatte früher ein 17“ MacBook Pro und gerade für den Videoschnitt ist ein größeres Display von Vorteil. Wenn die Technik des neuen Pro Display XDR wirklich so Revolutionär wie angekündigt ist, wäre diese auch etwas für das neue MacBook Pro. Außerdem hätte man in einem 17“-Model mehr Platz für SSDs, Grafik, Kühlung sowie zusätzlich Anschlüsse neben den Thunderbolt.
    iLike 2
  4. Preuße 53 24. Juni 2019 um 14:40 Uhr ·
    Ich möchte, und viele meier Programmierer Kollegen wollen wieder ein 17,3 wie es früher war, mit mattem Display. Wir mussten alle auf Win-Rechner wechseln, weil Apple nur noch Spielfer und Kinder bedient und nicht mehr jene, die damit arbeiten wollen.
    iLike 3
  5. Mavscounter 24. Juni 2019 um 17:25 Uhr ·
    Ich dachte im Jahr 2021 kommt ein 17,5 Zoll.Hatte ich irgendwo gelesen.
    iLike 1
  6. Gast 25. Juni 2019 um 13:46 Uhr ·
    Ich erwarte hier mal eine richtige Granate. Apple arbeitet schon an einer Haptik Engine für eine Tastatur auf einem Display…sollte doch nach 3 Jahren fertig sein….. also 2 Displays a16“ die beim aufklappen Spaltlos einen Monitor bilden. 2 mal A13++ in die Kiste und 1TB…. dann bin ich glücklich.😁😁☀️😁☀️😁
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.