Home » Gerüchte » Neue MacBooks werden vielleicht morgen gezeigt, aber erst später ausgeliefert

Neue MacBooks werden vielleicht morgen gezeigt, aber erst später ausgeliefert

Die neuen MacBook Pro-Modelle halten aktuell die Gerüchteküche in Atem: Kommen sie nun am Montag oder nicht? Die Antwort ist womöglich ein ganz eindeutiges jein. Wenigstens ein neues MacBook Pro werde kommenden Montag vorgestellt, ist sich mancher Analyst ziemlich sicher. Damit ist es dann aber noch lange nicht bereit zur Auslieferung.

Um die neue Generation des MacBook Pro wurde zuletzt verschiedentlich spekuliert: Sie werden am Montag auf der Keynote zur WWDC 2021 vorgestellt, vermuteten Analysten, Apfelpage.de berichtete. Sie werden nicht vor Ende des Jahres auf den Markt kommen, hielten andere Beobachter auf Basis von Informationen aus der Lieferkette dagegen, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Womöglich haben tatsächlich beide Recht.

Neue MacBook Pro-Modelle werden vielleicht Montag vorgestellt, aber erst später ausgeliefert

Apple werde ziemlich sicher wenigstens ein neues MacBook am kommenden Montag vorstellen, das mit einem selbst entwickelten Apple Silicon-Chip läuft, erklärte zuletzt die Analystin Katy Huberty von Morgan Stanley, die als Dauergast in Apples Fragerunden zum Conference Call im Rahmen der Quartalszahlen bekannt ist. Apple hatte in den letzten 12 Monaten jede Menge neuer Geräte mit dem M1-Chip vorgestellt, von MacBook Air über Mac Mini und zuletzt iPad Pro. Huberty erwartet, dass dieser Lauf nicht abreißt.
Allerdings werde das neue Modell womöglich erst einige Wochen später ausgeliefert. Daraus ergibt sich ein möglicher Zeitplan.

So könnte die Markteinführung ablaufen

Apple stellt Montag auf der Keynote tatsächlich neue MacBook Pro-Modelle vor. Wenige Wochen oder Monate später startet dann die Auslieferung des 14 Zoll-MacBook Pro, wie es von Digitimes prognostiziert wurde.

Noch etwas später kommt dann auch das neue MacBook Pro 16 Zoll auf den Markt, das könnte erst Anfang 2022 der Fall sein. Ob es freilich tatsächlich so kommt, wissen wir erst morgen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Neue MacBooks werden vielleicht morgen gezeigt, aber erst später ausgeliefert"

  1. Wenn der Hahn kräht auf dem Mist…ändert sich das Wetter oder es bleibt wie ei ist. 6. Juni 2021 um 09:30 Uhr · Antworten
    Wenn der Hahn kräht auf dem Mist…ändert sich das Wetter oder es bleibt wie ei ist.
    iLike 2
  2. f wir Pferd 6. Juni 2021 um 09:33 Uhr · Antworten
    Oh nein 😂🤣 ihr bringt es wirklich! So geil 😂🤣 alter welche Drogen gibt ihr euch?
    iLike 8
  3. mplusm 6. Juni 2021 um 12:37 Uhr · Antworten
    Also ich kann mit ziemlicher Sicherheit sagen dass nächstes Jahr ein neues iPhone kommt. Auch ein neues IOS
    iLike 0
  4. Hallo Welt 6. Juni 2021 um 13:25 Uhr · Antworten
    Als selbsternannter Analyst lege ich mich jetzt fest und bestätige Euch hiermit, dass Apple Morgen irgendetwas vorstellen wird. Seht Ihr Apfelpage, dass ist mal ein Statement, was man so stehenlassen kann. Nicht wie Euer hin und her a la MacBook kommt Morgen, oder später im Jahr, oder doch erst 2022. daher wird es Morgen vorgestellt, oder auch nicht…. Mal sehn. Hättet Ihr mich mal als erstes gefragt. Ich stehe zu meinem ersten Satz, seit ich von der der Keynote Ankündigung erfahren habe. Und das ist ein Fakt… Fakten anstatt sinnfreien Gerüchten, würden Eurer Journalistenehre doch auch besser stehen, oder?
    iLike 8
  5. rreuhl 6. Juni 2021 um 22:10 Uhr · Antworten
    Warum sollten die neue Hardware vorstellen, die viel später erst kommt? Das macht man nur, wenn man die aktuellen Verkäufe stoppen will
    iLike 0