Maleware-Schutz auf neuem MacBook Pro teils ausgeschaltet

Macbook-2016

Seit OS X El Capitan werden Dateien und Ordner auf dem Mac von der sogenannten System Integraty Protection (SIP) vor unerlaubten Zugriffen durch Maleware geschützt, indem es die Rechte des Root-Accounts beschränkt. Die SIP ist im Normalfall standardmäßig aktiviert und läuft unauffällig im Hintergrund.

Der Entwickler Jonathan Wight hat bemerkt, dass eben dieser Schutz auf einigen der neuen MacBook Pro standardmäßig deaktiviert ist. Darauf hat Steven Troughton-Smith – ebenfalls Entwickler – eine kleine, nicht repräsentative Umfrage auf Twitter gestartet. Demnach sieht es so aus, als sei die Funktion auf vielen MacBook Pro mit TouchBar abgeschaltet. Sowohl 13- als auch 15-Zoll-Modelle sind davon betroffen. Entsprechende Berichte von Nutzern des neuen MacBook Pro ohne TouchBar blieben bisher aus.

macbook-pro-touch-bar-everything-6

Apple weiß bereits von dem Problem und wird es vermutlich mit einem nächsten Update beheben. Da einige von euch ihre neuen MacBook Pro mit Touch-Bar inzwischen erhalten haben dürften und das Problem vermutlich lieber direkt lösen, haben wir hier für euch die Anleitung zur Kontrolle und ggf. Aktivierung der SIP laut Apples Entwickler-Dokumentation:

1. Terminal öffnen
2. „csrutil status“ eingeben und mit Enter bestätigen
3. Der SIP-Status wird ausgegeben (enabled/disabled)

Ist SIP aktiviert, müsst ihr nichts weiter tun.

Ist es deaktiviert, fahrt wie folgt vor:

1. Mac im Wiederherstellungsmodus starten
2. Terminal öffnen
3. „csrutil enable“ eingeben und mit Enter bestätigen
4. MacBook neustarten

Fertig!

[via MacRumors]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Marcel Gust
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Maleware-Schutz auf neuem MacBook Pro teils ausgeschaltet"

  1. LordRonny 18. November 2016 um 11:15 Uhr ·
    Danke für den Hinweis.
    iLike 10
  2. Heinz 18. November 2016 um 11:47 Uhr ·
    Guter Hinweis! Solange Apple allerdings die SSD verlötet, kaufe ich keinen Mac mehr, obwohl ich das gerne tun würde und Geld liegt bereit.
    iLike 4
    • TW 18. November 2016 um 12:34 Uhr ·
      Bei dem Modell ohne TouchBar ist die SSD nicht fest verlötet.
      iLike 11
  3. Petrus 18. November 2016 um 12:46 Uhr ·
    Gilt dess auch für non Retina Modelle ab 2012?
    iLike 1
    • Matthias Petrat 18. November 2016 um 12:50 Uhr ·
      Nein – nur für die Modelle des derzeit neuen MacBook Pro.
      iLike 2
  4. Dani 18. November 2016 um 13:52 Uhr ·
    Heißt das nicht „Malware“? Solche Kleinigkeiten machen es mir schwer, solche Artikel wirklich ernst zu nehmen. Das heißt für mich irgendwie auch, dass die Recherche nicht wirklich fundiert gewesen ist.
    iLike 5
    • Kay Hidde 18. November 2016 um 15:06 Uhr ·
      Ich ertappe mich auch oft dabei, von Tippfehlern (oder unbemerkt fehlerhaft zuschlagenden Rechtschreibkorrekturen) auf die Qualität des Journalismus rückschließen zu wollen. Heute müssen Meldungen frühzeitig publiziert werden, damit das Medium von den Lesern als relevant eingestuft wird. Zeit für eine typische Schlussredaktion und Gegenkontrolle durch den Textchef hat dann niemand mehr.
      iLike 2
  5. waldi-68 18. November 2016 um 15:43 Uhr ·
    wie merke ich das ich beim Mac im wiederherstellungs modus drinn bin?
    iLike 1
  6. Peter 18. November 2016 um 23:00 Uhr ·
    Wie komme ich in den Wiederherstellungsmodus??? Super „Anleitung“. Da druckt ihr das Wort fett, schreibt aber nicht dazu wie das gehen soll… Und es heißt nicht Maleware oder Femaleware xDDD
    iLike 1
  7. inu 19. November 2016 um 23:08 Uhr ·
    So viel -wieder einmal!!- zur Zuverlässigkeit von Apple-Produkten … … …
    iLike 1
  8. Secure 20. November 2016 um 17:01 Uhr ·
    Das heißt Malware. Maleware hätte was mit „männlich“ zu tun.. ?? netter Schreibfehler
    iLike 0
  9. Uli 3. Dezember 2016 um 20:54 Uhr ·
    Macbnok Pro 15 Zoll; enabled
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.