Home » Featured » iPhone 6 Plus Touchscreen-Fehler: Apple startet Reparaturprogramm

iPhone 6 Plus Touchscreen-Fehler: Apple startet Reparaturprogramm

Erinnert ihr euch noch an Ende August? Ein Aufmacher des Reparatur-Dienstes iFixit löste damals eine Klage-Welle in den USA aus. Die Seite machte auf einen eigentlich nicht neuen Fehler im iPhone 6 Plus aufmerksam, durch den das Handy zeitweise nicht bedienbar sei. Zwei Sammelklagen in den USA erhöhten den Druck auf Apple, zu reagieren. Nun hat das Unternehmen ein Reparaturprogramm ins Leben gerufen.

bildschirmfoto-2016-08-24-um-00-25-11-768x444-2-2

In der dafür eingerichteten Sonderseite (Affiliate-Link) spricht Apple aber nicht von einem Designfehler, sondern von falscher Benutzung durch den Anwender. Gegen eine Gebühr von 167,10 Euro repariert der Konzern das Gerät in einem Apple Store oder einem autorisierten Apple Service Provider:

Apple hat festgestellt, dass einige iPhone 6 Plus-Geräte ein flackerndes Display oder Probleme mit Multi-Touch aufweisen, nachdem sie mehrmals auf eine harte Oberfläche fielen und anschließend weiter belastet wurden. Wenn Ihr iPhone 6 Plus die oben beschriebenen Symptome aufweist, funktionsfähig ist und wenn dessen Display weder zersprungen noch zerbrochen ist, repariert Apple Ihr Gerät gegen eine Servicegebühr in Höhe von 167,10 €.

Konkret ist das Problem auf einen Fehler in der Bauweise des Logic Boards zurückzuführen, da sich der für den Touchscreen verantwortliche Chip durch einen Sturz oder ähnliche Erschütterungen verschiebt. Das Display lässt sich in Folge dessen kaum noch bedienen. Zudem zeichnet sich das Problem durch ein graues Flackern am oberen Ende des Bildschirms ab.

Nutzer, die ihr Gerät bereits repariert haben, können sich um eine Erstattung des Differenzbetrages bemühen:

Apple kann die Reparatur auf das Land beschränken, in dem das iPhone ursprünglich gekauft wurde. (…) Die Preisgestaltung der autorisierten Apple Service Provider kann variieren. Dieses weltweite Programm ist für betroffene iPhone 6 Plus-Geräte fünf Jahre nach dem ersten Verkauf des Geräts im Einzelhandel gültig.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

36 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 6 Plus Touchscreen-Fehler: Apple startet Reparaturprogramm"

  1. V 18. November 2016 um 08:48 Uhr ·
    Schon krass fast 200€ auszugeben fürn display mit 200€ kann man edeka leerkaufen..
    iLike 19
    • m4rio_98 18. November 2016 um 09:03 Uhr ·
      Das mit dem runden müssen wir aber nochmal üben ne ?
      iLike 9
    • zarabeeck 18. November 2016 um 09:09 Uhr ·
      Bei unserem Edeka ist für 200 Euro der Einkaufswagen nur knapp voll :( So wie ich es verstanden habe wird nicht das Display getauscht sondern das Logic Board weil durch einen Sturz des iPhone 6 plus der für den Touchscreen verantwortliche Chip verrutscht.
      iLike 3
    • Devil97 18. November 2016 um 09:16 Uhr ·
      Fürchterlich immer diese platten Unsinn-Kommentare
      iLike 2
    • M.K 18. November 2016 um 09:18 Uhr ·
      Mal davon abgesehen, dass man die ganze Bildschirm-Einheit für Lau einkaufen kann und den Tausch selber durchführen kann. Kostet einem dann keine 40€!
      iLike 4
      • Heinz 18. November 2016 um 11:51 Uhr ·
        Das nützt Dir nix, weil es am Logic Board liegt, oder ist das in den 40€ mit drin?
        iLike 1
    • Max 18. November 2016 um 09:29 Uhr ·
      Wo befindet sich denn der Edeka Markt den Du für 200,00 Euro leerkaufst? Habe heut Frei und würde gleich losfahren. ?
      iLike 11
    • Nico 18. November 2016 um 09:53 Uhr ·
      Was könnte man dann erst bei Aldi alles kaufen..
      iLike 5
    • Hans 18. November 2016 um 10:24 Uhr ·
      Es wird bei diesem Fehler nicht nur das Display getauscht. Das ist ja gerade as Problem. Das Fehlerhafte Teil ist auf dem Logicboard gelötet, somit wird das ganze Gerät getauscht.
      iLike 2
  2. iPope 18. November 2016 um 08:52 Uhr ·
    Ein Kollege hat das Problem bei einem iPhone 6. Kann ich ihm Hoffnung machen, dass auch er von dieser Tauschaktion profitieren wird ?
    iLike 2
    • mrpc0815 18. November 2016 um 08:57 Uhr ·
      Sag einfach das Problem ist seit iOS 10 aufgetreten und ein reset hat nichts gebracht. Ich hatte auch Touchscreen Probleme seit iOS 10 und die haben mein iPhone 6 kostenlos ausgetauscht
      iLike 2
    • smoga1 18. November 2016 um 09:04 Uhr ·
      Na Hoffnung kannst ihn sicher damit machen, die Frage ist nur ob du ihn danach nicht enttäuschen wirst wenn  Nein sagt ???
      iLike 3
    • nighty 18. November 2016 um 10:00 Uhr ·
      Wenn er die selben Probleme hat, dann ja. Das iPhone darf nur keine weiteren Schäden haben. Dann ist er dafür geeignet und kann es für 167€ tauschen lassen.
      iLike 2
  3. Didius 18. November 2016 um 08:55 Uhr ·
    Erinnert mich an die Probleme mit dem Display Scharnier beim Titanium Powerbook, das auch eine Fehlkonstruktion war, Apple sich aber auch eine Erklärung hinsichtlich Fehler des Nutzers ausgedacht hat, um für die reihenweise brechenden Gehäuse nicht aufkommen zu müssen…
    iLike 1
  4. Michael 18. November 2016 um 09:05 Uhr ·
    Ganz wichtig Apple tauscht euch das iPhone für den Preis eines Displays aus.. Der besagte Fehler ist ein Fehler auf der Hauptplatine und ein Display Austausch würde hier nichts bringen. Deshalb seit froh das Apple so euch entgegen kommt und ihr ein neues iPhone bekommt für den Preis eines Displays.
    iLike 2
    • iPope 18. November 2016 um 10:46 Uhr ·
      Na wie du schon sagst: Es ist ein Fehler ! Ist mir doch sch… egal woher der rührt. Its just work! Dafür bezahle ich. Ich bin also glücklich mit einem funktionierendem gerät. Und wenn ich 10 mehr ausgeben muss wie vereinbart/versprochen dann sind das 10€ Zuviel !
      iLike 1
      • Heinz 18. November 2016 um 11:53 Uhr ·
        Ist es Apples Fehler wenn der Anwender den Fehler durch mehrfache harte Stürze verursacht?
        iLike 2
      • Comromeoz 21. November 2016 um 12:28 Uhr ·
        @ Heinz Du leidest eindeutig am Stockholm-Syndrom…
        iLike 0
    • Apfelschimmel 18. November 2016 um 10:54 Uhr ·
      Entgegen kommt ???
      iLike 5
  5. Carsten 18. November 2016 um 09:09 Uhr ·
    Ich hatte zum Glück nie Probleme- habe es jetzt verkauft und bin stolzer Besitzer vom iPhone 7 Plus
    iLike 1
  6. Stefan 18. November 2016 um 09:21 Uhr ·
    Und wann kommt endlich ein Programm für das Halbmondproblem der Frontkamera des iPhone 6?
    iLike 1
    • Didamagu 18. November 2016 um 22:50 Uhr ·
      Wegen den Halbmond beim iPhone 6 bin ich immer in meinen Apple Store vor Ort gegangen und haben die Kamera mit dem Display wieder richtig verbunden oder auch das Gerät getauscht (ich hatte mehrfach das o.g. Problem mit dem Halbmond)
      iLike 0
  7. Max 18. November 2016 um 09:28 Uhr ·
    Nein, bisher nicht. Apple gibt den Fehler nur beim 6s zu. Ich habe das Problem bei meinem 6er auch schon einmal gehabt und war nach einem Neustart aber wieder behoben. Was ich grenzwertig finde, dass Apple für einen offensichtlichen konstruktiven Mangel der zwar vermutlich erst Auftritt wenn das betreffende iPhone einen härteren Stoß erfahren hat, sich dies vom Kunden bezahlen lässt.
    iLike 4
    • Stonekeep 18. November 2016 um 10:44 Uhr ·
      Aber 6er hatte kein Touch screen? So geht nicht um diesem fehler?
      iLike 0
  8. A P P L E 18. November 2016 um 09:29 Uhr ·
    Liegt in einem Bezahlbaren Rahmen
    iLike 1
  9. A P P L E 18. November 2016 um 09:31 Uhr ·
    Hab mein 4s schon seit 2011. Wenn man es länger hat loht sich das!
    iLike 3
  10. Apfelschimmel 18. November 2016 um 09:47 Uhr ·
    Scheiß Apple baut Müll , und dafür soll man auch noch bezahlen . Weiter so Apple , Trump wird euch sowas von in den Arsch treten !!!
    iLike 34
    • Heinz 18. November 2016 um 11:54 Uhr ·
      Oh das wiehert der Schimmel
      iLike 0
  11. If0x 18. November 2016 um 09:54 Uhr ·
    Es ist eine Frechheit ohnesgkeichen das apple für Fehler welche von ihrer Seite gemacht wurden abkassieren will ?
    iLike 9
    • nighty 18. November 2016 um 10:41 Uhr ·
      Welchen Fehler hat Apple denn gemacht? Wenn die jetzt eine Schuldeingeständnis machen, dann wird das nicht so gut laufen, denn in den USA läuft momentan eine Klage. Wenn der Kunde einem nicht nachweisen kann, dass der Defekt schon seit dem Kauf besteht, hat er pech. So viele Geräte sich auch nicht betroffen, vielleicht sind diese mal runtergefallen oder der Transport war nicht angemessen für diese Geräte. Apple Tauscht schon das Gerät für 167€ aus, was verhältnismäßig günstig ist. Wir in der Firma haben 7 odr 8 iPhone 6 und 6 Plus, aber keines davon hat ein Problem.
      iLike 0
    • Stonekeep 18. November 2016 um 10:46 Uhr ·
      Eh du lässt dein handy fallen, es geht kaputt, und dieses ist dann apples fehler?
      iLike 0
      • Apfelschimmel 18. November 2016 um 11:43 Uhr ·
        Laber nicht so eine scheiße . Darum gehts doch garnicht .
        iLike 7
      • Heinz 18. November 2016 um 11:55 Uhr ·
        So ist es. Es ist ein Anwender Gehler. Apple kann man nur vorwerfen das sie das iPhone robuster bauen könnten.
        iLike 0
      • Comromeoz 21. November 2016 um 12:34 Uhr ·
        Du glaubst den Müll wirklich, den Apple dir sagt?!
        iLike 0
  12. me&tedd 19. November 2016 um 16:45 Uhr ·
    Es kostet 155€. 167€ ist Apple care Preis, wenn man es einschicken muss.
    iLike 0
  13. Jens 21. November 2016 um 20:05 Uhr ·
    Warum das Angebot nicht für das 6 er gilt ist mit schleierhaft. Mein 128GB Gerät hat genau die erwähnten Probleme. Warum also nicht auch für das 6er
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.