MacBook Pro 16 Zoll: Unsere Tastatur-Eindrücke + iFixit mit spannenden Erkentnissen

16 Zoll-MacBook Magic Keyboard - Apple

Seit heute stehen die neuen MacBook Pros in den meisten Apple Stores weltweit. Wir waren für euch schon in Wien, um zumindest kurze Tastatur-Eindrücke einzuholen. Außerdem hat iFixit das Gerät bereits geöffnet und einige Dinge bestätigt bzw. herausgefunden.

Kurz zu meinen Eindrücken: Nein, ich habe mir das Teil nicht gekauft, das habe ich anderen in der Redaktion überlassen. Dazu werden noch ausführliche Eindrücke folgen! Für einen Soundcheck von Mikrofon und Lautsprecher war es im Store in der Kärtner Straße auch viel zu laut. Die nette Dame im Apple Store meinte jedoch, dass sie es kurz davor für einen Kunden probiert hätte und erschrocken sei. Der Lautsprecher sei der Wahnsinn. Auch das Mikrofon sei wirklich brauchbar für professionelle Aufnahmen:

Dafür war ich von der Tastatur wirklich begeistert. Ich habe bereits länger auf der Tastatur des MacBook Pro 2012 getippt, auch auf dem Magic Keyboard des iMacs. Und täglich tippe ich nun auf dem 12-Zoll-MacBook und dem MacBook Pro 2016. Alle fühlen sich etwas anders an, doch jene des neuen 16-Zoll-MacBook Pro tippt sich so gut wie keine andere MacBook-Tastatur vorher. Fraglich ist jedoch, ob ich darauf auch so schnell schreiben könnte wie auf meinen jetzigen MacBooks! Das ist nicht gesagt, ich mag nämlich auch die aktuellen Tastaturen.

Das neue Magic Keyboard im MBP16  ist nicht zwingend viel leiser, doch klickt sie weniger, sie drückt eher. Das Tastengeräusch ist also viel dumpfer, nicht mehr so „clicky“ und deshalb gefühlt viel leiser. Das ist ein Segen für alle, die sich im selben Raum (oder sogar im Raum nebenan) befinden. Das Schreibgefühl hat durch das tiefere Drücken massiv an Qualität dazu gewonnen. Es fühlt sich deutlich angenehmer an. Am ehesten kann man es mit dem Apple Magic Keyboard vergleichen. Es fühlt sich beinahe gleich an, nur mit etwas weniger Tastendruck. Die Tasten sind auch leicht dünner, wie iFixit herausgefunden hat.

Diese haben das MacBook hier auf YouTube eine halbe Stunde lang aufgeschraubt und bewertet. Ab Minute 13.00 tippen die beiden auf der neuen Tastatur. So habt ihr den Vergleich. Die Tasten sind wieder einzeln herausnehmbar und austauschbar. Tatsächlich also die alte Tastatur vom Prinzip her mit einigen Anpassungen.

Ansonsten fanden die Kollegen heraus: Es mangelt nicht an Platz im Gehäuse: Apple hätte vermutlich sogar ein dünneres Gehäuse bauen können oder den Akku größer bauen können. Allerdings wäre dann der Transport in Flugzeugen illegal. Zudem spekuliert iFixit, dass Apple die SSD und den RAM austauschbar machen hätte können. Doch wir wissen, wie Apple dazu steht.

Ihr könnt euch das ganze Video hier selber anschauen. Pro-Tipp: Ab Minute 5:40 wird es erst spannend:

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "MacBook Pro 16 Zoll: Unsere Tastatur-Eindrücke + iFixit mit spannenden Erkentnissen"

  1. iPhoner 16. November 2019 um 21:02 Uhr · Antworten
    Und jetzt diese Tastatur bitte in ALLEN MacBook’s(Pro)!
    iLike 7
  2. gresh 16. November 2019 um 21:11 Uhr · Antworten
    Sehe ich auch so! Sollte Apple schon machen!
    iLike 3
  3. mplusm 17. November 2019 um 13:45 Uhr · Antworten
    Hatte mit der alten Tastatur keine Probleme
    iLike 2