Home » Gerüchte » MacBook Air: Ab 2022 bunt, eckig und mit Mini-LED-Display?

MacBook Air: Ab 2022 bunt, eckig und mit Mini-LED-Display?

Apple hat offenbar die Absicht, kommendes Jahr ein neues MacBook Air auf den Markt zu bringen. Diese neue Version des aktuell leichtesten MacBooks soll dem Vernehmen nach in mehreren neuen Farben erhältlich sein, neue Farboptionen für das MacBook Air waren bereits vor einiger Zeit Gegenstand von Spekulationen.

Das MacBook Air (Affiliate-Link) wird früher oder später auch ein neues Update erhalten. Die nächste Generation dieses Mac-Modells soll offenbar im kommenden Jahr auf den Markt kommen, heißt es nun. Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo schreibt in einer aktuellen Notiz, Apple werde das MacBook Air 2022 auffrischen. Diese neue MacBook Air-Version soll danach Mitte des Jahres auf den Markt kommen.

Das MacBook Air 2022 soll bunt sein und mit Mini-LED-Display kommen

Apple werde dieses neue MacBook Air 2022 mit einem Mini-LED-Display ausliefern, so Ming-Chi Kuo weiter. Diese neue Displaytechnik kommt aktuell bereits im iPad Pro 12,9 Zoll von 2021 zum Einsatz. Darüber hinaus wird das MacBook Pro 2021 dem Vernehmen nach in der erwarteten 14- und 16 Zoll-Version ebenso diese neuen Panels erhalten. Wie wir in verschiedenen früheren Meldungen berichtet hatten, wird Apple das MacBook Pro 2021 wohl in den nächsten Monaten auf den Markt bringen.

Das neue MacBook Air indes werde ab kommendem Jahr im neuen kantigeren Design der neuen MacBook Pro-Modelle erscheinen, darüber hinaus aber wohl in verschiedenen Farben erhältlich sein. Über ein buntes MacBook Air in den Farben des neuen 24 Zoll-iMac hatte bereits der Leaker Jon Prosser fantasiert, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.