Home » Featured » iPhone 13: Kameraverbesserungen bei Videoaufnahmen sollen vor allem Profis ansprechen

iPhone 13: Kameraverbesserungen bei Videoaufnahmen sollen vor allem Profis ansprechen

Apple wird dem iPhone 13 wohl wieder umfangreiche Verbesserungen der Kamera spendieren. Im Fokus stehen soll bei dem kommenden Update offenbar vor allem die Videoaufnahme. Mit einem Portrait-Modus und neuen unterstützen Formaten für professionelle Anwender möchte Apple hier punkten.

Apples iPhone 13 ist nur noch einen guten Monat von seiner mutmaßlichen Vorstellung im Rahmen einer Herbst-Keynote entfernt, entsprechend häufen sich die Spekulationen um mögliche Spezifikationen und Features. Aktuell äußert sich die Agentur Bloomberg zur Ausstattung des iPhone 13: Danach werde Apple den Portrait-Modus für Videoaufnahmen bringen. Dieses Feature hatte Apple erstmals im iPhone 7 Plus und seiner Dualkamera für Nutzer verfügbar gemacht.

Videoaufnahmen für professionelle Anwender mit dem iPhone 13

Die Unterstützung eines Portrait-Modus für das iPhone 13 könnte früheren Einschätzungen nach etwa über neuartige Algorithmen erfolgen, auch soll Apple Bloomberg nach einen aktualisierten ISP sowie die AI-Fähigkeiten des neuen A15 Bionic hierzu heranziehen.

Weiterhin soll das iPhone 13 Aufnahmen im ProRes-Format unterstützen. Dieses Format für Videoaufnahmen hatte Apple bereits vor über zehn Jahren vorgestellt. Seitdem wurde es beständig weiterentwickelt. Mit ProRes können inzwischen auch Aufnahmen in 8K-Auflösung erstellt werden. Apples professionelle Videoschnittsoftware Final Cut Pro unterstützt ProRes, das inzwischen häufig in der Branche zum Einsatz kommt.

Die Fotos, die mit dem iPhone 13 geschossen werden, sollen im Vergleich zur aktuellen Kamera mit einer besseren Farbtreue überzeugen. Auch die Hoffnung vieler Nutzer auf ein 120 Hz-Display facht der Bericht erneut an, wenn auch ohne konkrete Angaben. Allerdings wird von einer höheren Bildwiederholrate für ein flüssigeres Nutzererlebnis gesprochen.

Vieles spricht dafür, dass Apple ein 120 Hz-Display nur für das iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max anbieten wird.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 13: Kameraverbesserungen bei Videoaufnahmen sollen vor allem Profis ansprechen"

  1. Helmut 10. August 2021 um 15:29 Uhr ·
    „Apple wird dem iPhone 13 wohl wieder umfangreiche Verbesserungen der Kamera spendieren“ : das hatte ich aus dem Apfelplausch bisher anders verstanden
    iLike 1
    • Roman van Genabith 10. August 2021 um 15:30 Uhr ·
      Die ganz großen Updates kommen wohl tatsächlich nächstes Jahr, aber womöglich fallen die Optimierungen mit dem iPhone 13 schon größer als erwartet aus.
      iLike 4
  2. stefan 10. August 2021 um 20:15 Uhr ·
    Ich warte immer noch auf einen echten 4k cinema Kamera Chip und echtes Tele , also 150 mm Kleinbild !
    iLike 1
  3. Peter R. 10. August 2021 um 21:19 Uhr ·
    Kamera, Kamera und immer nur Kamera, es wird Zeit das endlich mal aptX HD aufs iPhone kommt. Auch wird es endlich mal Zeit das High-Resolution Audio mit dem iPhone möglich wird.
    iLike 6
  4. TKRMD 11. August 2021 um 12:12 Uhr ·
    Ich würd mich über ein FullHD SloMo mit 480fps freuen, das wird warscheinlich erst mit dem iphone15/16 was 😅
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.