Lightning-auf-Klinke: Kopfhörer-Adapter werden vorsorglich gefertigt

Den aktuellsten Gerüchten zufolge, wird Apple beim neuen iPhone 7 wohl auf den Klinkenanschluss verzichten. Stattdessen werden die Kopfhörer künftig mit dem Lightning-Port verbunden. In China sind nun erste Adapter aufgetaucht mit denen noch die alten Kopfhörer mit 3,5 mm Klinke genutzt werden können.

iphone7-kopfhoereradapter

Das in China ansässige Unternehmen Tama Electric bietet aktuell drei Adapter-Typen an, von denen zwei mit einem zusätzlichen Micro-USB-Anschluss ausgestattet sind, die das Laden des iPhones auch noch ermöglichen.

Das Gerät selbst verfügt zudem noch über zwei Knöpfe, mit denen die Lautstärke reguliert werden kann. Kopfhörer mit Lightning-Stecker gibt es bereits, allerdings sind Adapter in dieser Form neu. Es wird angenommen, dass wenn Apple wirklich beim iPhone 7 auf die 3,5 mm Buche verzichtet, wohl auch einen entsprechenden Adapter für den Support alter Kopfhörer mitliefert oder parallel anbbietet. Die Preise von den Tama Electric Adaptern sind bisher noch nicht bekannt. Auch bei den Produktfotos muss man sich zunächst mit Renderings zufrieden geben.

Eigentlich will Apple mit dem Wegfall des Kopfhöreranschlusses die Entwicklung von Bluetooth-Zubehör fördern. Auf lange Sicht wird das auch gelingen, kurzfristig aber müssen sich Anwender auf eine kostenreiche Umstellung des Zubehörs einstellen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Michael Kammler
twitter Google app.net mail

27 Kommentare zu dem Artikel "Lightning-auf-Klinke: Kopfhörer-Adapter werden vorsorglich gefertigt"

  1. Mömermann 31. Mai 2016 um 12:21 Uhr ·
    Wenn des Teil so groß wird dann gute Nacht
    iLike 24
  2.  applefan 31. Mai 2016 um 12:22 Uhr ·
    Wer soll solche häßlichen Adaoter mitschleppen???
    iLike 14
  3. Hans 31. Mai 2016 um 12:35 Uhr ·
    Bitte nicht! Schlimmste so einen dicken Adapter mitzuschleppen und dann soll der auch noch in der Hosentasche hängen?!
    iLike 7
    •  applefan 31. Mai 2016 um 14:02 Uhr ·
      Ja, ??!?
      iLike 1
  4. o.wunder 31. Mai 2016 um 12:37 Uhr ·
    Diese Adapter sind einfach nur peinlich! (Für Apple)
    iLike 5
    • iPhone-User 31. Mai 2016 um 16:33 Uhr ·
      Warum für Apple. Aus diesem Bericht geht klar hervor, dass es sich um ein chinesisches Unternehmen handelt. Außerdem würde Apple niemals solche hässlichen Geräte entwerfen und verkaufen.
      iLike 5
      • Apple Fan 31. Mai 2016 um 16:47 Uhr ·
        Denk an die Alkuhülle
        iLike 8
      • Andy.2 31. Mai 2016 um 17:04 Uhr ·
        Naja bei dem Silikoncase mit integriertem Akku (Original von Apple) haben Sie auch voll verkakt, sieht echt übel aus
        iLike 5
  5. dan 31. Mai 2016 um 13:04 Uhr ·
    das ist halt der Fortschritt. Nicht aufzuhalten…
    iLike 2
    • Blear 31. Mai 2016 um 15:24 Uhr ·
      Das ist ein Rückschritt
      iLike 3
    • Hans 31. Mai 2016 um 15:44 Uhr ·
      Fortschritt wäre ein Akku der eine Woche hält oder sonst was geiles aber das ist für mich kein Fortschritt. Zumal das iPhone für mich nicht dünner sein muss.
      iLike 5
    • Pat 31. Mai 2016 um 16:06 Uhr ·
      Wieviel % fahren alleine mit dem Auto …!? Lassen wir halt alle Türen bis auf eine weg !!!!
      iLike 3
  6. Dominik 31. Mai 2016 um 13:14 Uhr ·
    Schaut sowas von bescheiert aus haha. Da kauft man sich ja lieber neue Kopfhörer wenn die alten nicht gerade ein Schatz waren. ( falls es soweit kommen sollte ).
    iLike 4
  7. RobinB 31. Mai 2016 um 13:29 Uhr ·
    Niiiiiiiiiemals würde ich so einen klobigen Adapter benutzen.
    iLike 3
  8. Matthias 31. Mai 2016 um 13:32 Uhr ·
    Ich habe die p5 Wireless und bin froh, wenn das Plastik Loch verschwindet! Meine Meinung
    iLike 8
  9. Lucas 31. Mai 2016 um 13:32 Uhr ·
    Die Dinger sind ja extrem klobig
    iLike 1
  10. haha 31. Mai 2016 um 13:33 Uhr ·
    Ein klinke auf Bluetooth kostet 10€ da brauch ich so ein Adapter nicht :)
    iLike 2
  11. Maximilian H. 31. Mai 2016 um 13:35 Uhr ·
    Ein Bluetooth-Adapter mit Klinke wäre doch mal was, oder!??
    iLike 4
  12. MatzeWerSonst 31. Mai 2016 um 13:47 Uhr ·
    Den können die Chinesen behalten.
    iLike 2
  13. YMW 31. Mai 2016 um 13:49 Uhr ·
    Apple muss aufpassen das sie sich den jahrelang erarbeiteten Fortschritt (und unser Glaube daran) nicht aufgeben. Wie zum Beispiel mir so ein hässlichen Klotz! Was nützt mir ein durchdesigntes IPhone wenn alle Androiden mich auslachen!!!
    iLike 4
    • Matthias 31. Mai 2016 um 15:01 Uhr ·
      Alte Zöpfe müssen weg!
      iLike 3
  14. Donald 31. Mai 2016 um 16:06 Uhr ·
    Mir sowas von egal. Ich benutze seit Jahren nur Bluetooth Kopfhörer.
    iLike 5
  15. inu 31. Mai 2016 um 17:33 Uhr ·
    Ich lasse mich nicht zu BT-Zubehör zwingen. Und denke, daß es, bereits aufgrund des Vorhandenseins noch anderer Anschlüsse, zumindest von Drittherstellern, wie vorliegend, Alternativen geben wird. Abgesehen davon, haben schon ganz andere Firmen als Apple erfahren müssen, welche Ernten das Säen von (Kunden-) Unzufriedenheit zeitigt … … …
    iLike 2
  16. Christian 31. Mai 2016 um 20:53 Uhr ·
    Wenn die Teile in China gefertigt sind dann gibt es doch wieder nur Probleme mit fehlenden Apple Zertifizierungen und ist dann mal wieder unbrauchbar.
    iLike 1
    • mak 1. Juni 2016 um 16:15 Uhr ·
      ??? iPhones werden doch auch in China gefertigt. Das sind wohl die Vorurteile mit dir durchgegangen …
      iLike 0
  17. Peter 1. Juni 2016 um 06:14 Uhr ·
    Hoffentlich kommt das neue iPhone ohne Klinken-Anschluss. Es ist einfach mal Zeit für Veränderung und bei diesem hat sich schon seit mehr als 15 Jahren nichts verändert. Im Zeitalter von Bluetooth ist ein solcher Anschluss nicht mehr notwendig und der dabei freiwerdende Platz im Gerät kann für andere Dinge verwendet werden.
    iLike 0
  18. Markus 2. Juni 2016 um 00:14 Uhr ·
    Meiner Meinung nach kann der Klinkenanschluss auch weg. Ich selbst habe keine BT Kopfhörer. Ich habe die Originalen In-Ear Kopfhörer von Apple und wenn der Anschluss wegfällt, ok dann kaufe ich mir halt einmal neue für 70€. Man zahlt fast oder sogar über 1000€ für ein iPhone und dann kann man auch noch 70€ einmalig für neue Kopfhörer ausgeben. Wenn man mit den gut umgeht halten die Jahre lang!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.