Krasse Fehlleistung: Apple leakt AirTag in eigenem Video

AirTag - 9to5Mac

Apple hat gerade eben seinen neuen Ortungsanhänger selbst geleakt. Der wird, das scheint nun klar, AirTag heißen, das ist auch der Name, der schon lange als Gerücht unterwegs ist. Nur der Launchtermin bleibt weiter unklar.

In einem Supportvideo hat Apple heute seinen neuen Bluetooth-Ortungsanhänger geleakt. Bei Zeitindex 1:45 wird der auch namentlich genannt – AirTag wird er heißen. Dieser Name macht schon geraume Zeit in der Gerüchteküche die Runde, wir berichteten mehrmals über die voraussichtliche Namensnennung, die auch schon markenrechtlich vorbereitet wurde, Apfelpage.de berichtete.

Update 21:38: Apple hat das Video soeben offline genommen.

Wann kommt der Tile-Konkurrent?

Klar ist, der Unglückliche, der die Veröffentlichung dieses Videos zu verantworten hat, wird unangenehme Stunden oder Tage erleben. Klar ist auch, dieser vermeintliche Beweis für die AirTags wird wohl eher früher als später verschwunden sein.

Unklar bleibt, wann AirTag startet. Mit den Ortungsanhängern wird Apple wohl Tile und seinen gleichnamigen Produkten Konkurrenz machen. Sie werden, wie wir in früheren Meldungen berichtet hatten, wohl den neuen U1-Chip in den iPhone 11-Modellen nutzen, der auf einer Ultrabreitband-Technologie basiert und eine präzise Ortung von Objekten in Innenräumen ermöglichen dürfte. Offen bleibt indes auch weiterhin, wann Apple den AirTag offiziell vorstellt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "Krasse Fehlleistung: Apple leakt AirTag in eigenem Video"

  1. Björn 2. April 2020 um 21:38 Uhr ·
    Kaum ist die News da, ist das Video schon gelöscht. Das ging mal sehr schnell, schade.
    iLike 5
  2. Ben 2. April 2020 um 21:38 Uhr ·
    Video schon off
    iLike 1
  3. DJvisitorQ 2. April 2020 um 21:41 Uhr ·
    Schön Click-bait-character mittlerweile hier. Klar nehmen die das schnell wieder raus, keine Schuld an die Redaktion. Dennoch wäre es nett, mal den Video-Namen anzumerken, statt nur zu verlinken.
    iLike 5
  4. wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer wer was was weg 2. April 2020 um 23:41 Uhr ·
    Als ob das keine Absicht war. Und jedes Mal fallen sämtliche Medien darauf rein.
    iLike 2
  5. mash 3. April 2020 um 00:09 Uhr ·
    ,,krasse Fehlleistung“ Liebes Team von Apfelpage, könnt ihr euch grammatikalisch doch Mühe geben, in Artikeln nicht in die Umgangssprache abzudriften? Es tut einfach weh, diese reißerischen Überschriften bei euch zu sehen.
    iLike 10
    • Chrisnie 3. April 2020 um 12:45 Uhr ·
      Das macht doch nicht soviel, besser als Werbung☺️
      iLike 0
  6. harald 3. April 2020 um 00:11 Uhr ·
    https://youtu.be/_bPx3RbcgOA einfach suchen auf YouTube
    iLike 3
  7. xigmatek296 3. April 2020 um 07:25 Uhr ·
    Das nennt sich Werbung und nicht Fehlleistung.
    iLike 2
  8. Chef vom Dienst 3. April 2020 um 21:55 Uhr ·
    Unabsichtlich! lool Und schon steigen wieder die Aktienkurse oder wie?
    iLike 0
    • Roman van Genabith 3. April 2020 um 21:56 Uhr ·
      Leider nein :(
      iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.