Kommt das iPhone 2021 schon komplett ohne Anschlüsse?

Aukey mfi lightning kabel mit iphone - gold

Wann schlägt die letzte Stunde für Lightning? Angeblich schon im nächsten Jahr und USB-C soll auch nicht dessen Nachfolger werden. Gerüchte über iPhones ohne Anschlüsse gab es schon häufiger, jetzt hat sich ein zuletzt recht bekannter Leaker zu dieser Thematik geäußert.

Es ist eine gewagte Behauptung, die Jon Prosser da in die Welt setzt. Angesprochen auf das iPhone ohne Anschlüsse, über das seit einiger Zeit immer einmal wieder spekuliert wird, wie wir etwa hier berichtet hatten, nennt er einen konkreteren Zeitrahmen: 2021 werde zumindest ein iPhone ganz ohne Anschlüsse kommen.

Bis jetzt waren und sind Gerüchte um iPhones ohne jeden Anschluss mit das fantastischste, das die Gerüchteküche hervorzubringen im Stande ist, zu viele Fragen in diesem Zusammenhang sind noch ungeklärt. Jon Prosser hatte indes zuletzt einige Treffer mit seinen Leaks, so etwa in Bezug auf den Start des iPhone SE und des iPad Pro sowie des MacBook Pro 13 Zoll-Updates.

Kein USB-C im iPhone

Neben seiner Aussage über ein anschlussloses iPhone geht er auch auf eine andere Frage ein, die sich immer wieder gestellt hat: USB-C werde es nicht im iPhone geben, twitterte er weiter. Das ließe verschiedene Möglichkeiten zu: Denkbar wäre ein anschlussloses iPhone und weitere Modelle mit Lightning. Womöglich werden auch alle iPhones ohne Anschlüsse ausgeliefert und das schon im nächsten Jahr, deutet er an. Aufgeladen würden die iPhones dann drahtlos, möglicherweise durch einen magnetisch fixierten Ladeadapter.

Noch ist diese Vorstellung trotz des zuletzt glücklichen Händchens allerdings eher abenteuerlich, zumal erst kürzlich zu vernehmen war, dass sich Apples steckerlose iPhones aufgrund der Corona-Krise verzögern werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

27 Kommentare zu dem Artikel "Kommt das iPhone 2021 schon komplett ohne Anschlüsse?"

  1. Friedhelm 15. Mai 2020 um 07:02 Uhr · Antworten
    Nein!
    iLike 3
  2. Onkel Sam 15. Mai 2020 um 07:15 Uhr · Antworten
    Ich fluche heute noch, Zwecks dem Verlust der Kopfhörer Buchse 🤬 also Apple, bitte bitte lass den Lightning im iPhone! Nicht jeder ist Fan von kabellos, Funkwellen etc!
    iLike 17
    • Alex 15. Mai 2020 um 08:14 Uhr · Antworten
      Es gibt doch das Zwischenstück von Lightning auf Kopfhörer. Wo liegt das Problem?
      iLike 7
      • Onkel Jürgen 15. Mai 2020 um 08:22 Uhr ·
        Der geht kaputt, man verliert ihn, vergisst ihn zuhause und und und… (“Who wants a stylus? You have to get ’em, put ’em away, you lose ’em. Yuck! Nobody wants a stylus. So let’s not use a stylus.”)
        iLike 9
      • Friedhelm 15. Mai 2020 um 11:08 Uhr ·
        Post… du bist ja total Ghetto! Ausm Block!
        iLike 0
      • Friedhelm 15. Mai 2020 um 11:09 Uhr ·
        Onkel Jürgen ist brutal!
        iLike 0
      • Onkel Jürgen 15. Mai 2020 um 12:49 Uhr ·
        @Friedhelm Ich verstehe dein Kommentar leider nicht. Welche Aussage willst du damit treffen?
        iLike 1
      • Friedhelm 15. Mai 2020 um 13:08 Uhr ·
        Onkel Jürgen, ich weiß, du hast nur Steve Jobs zitiert!
        iLike 0
      • Onkel Jürgen 15. Mai 2020 um 17:38 Uhr ·
        Ach wirklich? o.O Da hast du mich aber erwischt. Wäre mir nicht aufgefallen.. Hätte ich doch bloß erkenntlich gemacht, dass es ein Zitat ist.
        iLike 1
      • adhoc 16. Mai 2020 um 08:38 Uhr ·
        Am Zwschenstück!!!
        iLike 0
    • Hoffi96 15. Mai 2020 um 13:58 Uhr · Antworten
      Ähm dann dürftest du kein Smartphone und erst recht kein iPhone haben, die haben mit den höchsten SAR Wert. Dein Haus/ Wohnung sollte dann auch komplett mit LAN verkabelt sein und alle Geräte die ne RJ45 Buchse haben daran angeschlossen sein. Smarthome ist dann auch Tabu, genauso wie Induktions-Kochfelder und Mikrowellen
      iLike 1
  3. iPhoner 15. Mai 2020 um 07:16 Uhr · Antworten
    Oha, eine kalifornische Firma die seit Jahren versucht eine Ladematte zu entwickeln, möchte nun Anschlüsse abschaffen. Tststs….
    iLike 26
    • Loftus Cheek 15. Mai 2020 um 07:25 Uhr · Antworten
      😅👍🏼
      iLike 3
  4. Benjamin 15. Mai 2020 um 07:25 Uhr · Antworten
    WENN ein iPhone ohne „Anschluss“ kommt, dann aber bitte mit einer Art Magsafe-Kabel…oder so wie der magnetische „Tastatur-Anschluss“ beim iPad.
    iLike 9
    • Xx 15. Mai 2020 um 12:26 Uhr · Antworten
      Magsafe-Kabel o.ä. ist auch nicht kabellos 😆. Selbst eine Induktionsladematte braucht ein Kabel, auch wenn das iPhone selbst keines mehr brauchen wird.
      iLike 1
  5. 15. Mai 2020 um 08:15 Uhr · Antworten
    Heult nur alle rum, ich verstehe euch auch irgendwo. Allerdings kann ich ungelogen an einer Hand ab zählen wann ich seit dem iPhone X die letzten Male am Kabel geladen habe und dank AirDrop braucht man es ja auch nicht am Mac anschließen. Ich arbeite sowieso mit verschiedenen Cloud Anbietern und würde mich daher freuen wenn endlich der Anschluss wegfällt. Sieht einfach clean aus.
    iLike 7
    • Loftus Cheek 15. Mai 2020 um 17:28 Uhr · Antworten
      Ja das liegt wahrscheinlich daran, dass du nicht so viel unterwegs bist. Oder wie stellst du dir das in der Bahn vor?
      iLike 2
  6. B.enny 15. Mai 2020 um 08:23 Uhr · Antworten
    Dann wären die neuen iPhones nicht mehr kompatibel zu den kabelgebundenen CarPlay-Fahrzeugen.
    iLike 7
    • feli 15. Mai 2020 um 10:59 Uhr · Antworten
      Dann müssen die Hersteller eben Wireless einbauen . VW als Massenhersteller macht es ja schon .
      iLike 4
      • Friedhelm 15. Mai 2020 um 13:12 Uhr ·
        Was für ein Geistesblitz! Natürlich, jeder richtet sich nur nach Apple Produkten!
        iLike 2
      • B.enny 15. Mai 2020 um 13:43 Uhr ·
        Für dann entsprechend ausgerüstete Neuwagen schön, für Altfahrzeuge maximal teuer nachrüstbar. Absurd, dass auf diesen Fahrzeugen dann das neuste Carplay-iOS laufen würde aber das Kabel zur Verbindung nicht angeschlossen werden kann.
        iLike 3
    • Apfelbaum 15. Mai 2020 um 16:27 Uhr · Antworten
      Dann gibt es sicher Adapter zum Anschluss an den Connector für 50€ oder so 🤪
      iLike 1
  7. roffl 15. Mai 2020 um 08:56 Uhr · Antworten
    Ich hätte es gut gefunden, wenn Apple bereits mit dem iPhone X/S oder iPhone 11 auf USB-C umgestiegen wäre.
    iLike 4
  8. Jens 15. Mai 2020 um 12:06 Uhr · Antworten
    Den Anschluss weglassen um dann noch teurer zu werden. Apple macht immer weniger Freude wenn man mal darüber nachdenkt das es immer teurer wird nur weil mal wieder ein neuerer Prozessor oder Kamera eingesetzt wurde.
    iLike 1
  9. B.enny 15. Mai 2020 um 13:43 Uhr · Antworten
    Für dann entsprechend ausgerüstete Neuwagen schön, für Altfahrzeuge maximal teuer nachrüstbar. Absurd, dass auf diesen Fahrzeugen dann das neuste Carplay-iOS laufen würde aber das Kabel zur Verbindung nicht angeschlossen werden kann.
    iLike 0
  10. 12punkt1cicero 16. Mai 2020 um 00:28 Uhr · Antworten
    Meine AirPods sind nach 30 Monaten kaputt gegangen,ich bin wieder auf Kabel umgestiegen,ich möchte nicht andauernd neue Bluetooth Kopfhörer kaufen
    iLike 1
    • Ohne Punkt und Komma 18. Mai 2020 um 14:26 Uhr · Antworten
      Wenn man nicht drauf aufpasst.
      iLike 0