Home » Betriebssystem » iTunes 11.1.6 bringt lokale Synchronisation von Kontakten und Kalendern zurück

iTunes 11.1.6 bringt lokale Synchronisation von Kontakten und Kalendern zurück

itunes-osx-pre-release
Mit OS X Mavericks und iOS 7 schaltete Apple für die lokale Synchronisation von Kontakten und Kalendern zwischen Mac und iPhone oder iPad die Lichter aus. Stattdessen legte man den Fokus gänzlich auf die iCloud als Methode zur Abgleichung der Daten. Dies ließ viele Nutzer ins Leere laufen, weshalb sich Apple nun offenbar dazu durchgerungen hat, die lokale Variante wieder einzuführen. Soeben hat der iKonzern eine Vorabversion von OS X 10.9.3 und iTunes 11.1.6 an interne Mitarbeiter verteilt. Darin heißt es:

iTunes 11.1.6 restores the ability to sync contacts and calendar information to your iPhone, iPad, or iPod touch from your Mac running OS X 10.9.3.

Wann das Update öffentlich gemacht wird, ist zur Zeit noch unklar. Es wird aber sicher noch einige Wochen dauern.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "iTunes 11.1.6 bringt lokale Synchronisation von Kontakten und Kalendern zurück"

  1. Max 18. März 2014 um 20:16 Uhr ·
    Warum wird das als itunes gekenteichent
    iLike 0
    • Max 18. März 2014 um 20:46 Uhr ·
      Das ist die Synchronisation zwischen iTunes und iPhone
      iLike 0
  2. Usie65 18. März 2014 um 20:56 Uhr ·
    Sehr gut.
    iLike 0
  3. LukasDasOriginal 18. März 2014 um 21:41 Uhr ·
    +1
    iLike 0
  4. Jameson 18. März 2014 um 22:16 Uhr ·
    Hm sinnlos.
    iLike 0
  5. Neo70 19. März 2014 um 07:06 Uhr ·
    Habe es bis jetzt nicht vermisst.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.