iPhone Xs: Deutlich schnelleres LTE bestätigt

Apples neue iPhones liefern schnellere Geschwindigkeiten im LTE-Netz, das hatte Apple angekündigt. Das stimmt auch, zeigen erste Tests. Die neuen Modems holen mehr Speed heraus.

gigabit-LTE hat Apple die LTE-Anbindung der neuen iPhones genannt. Nun, bis zum Gigabit-Mobilfunk wird es noch eine ganze Weile dauern, aber die neuen Modems, die Apple in die neuen iPhone-Modelle bauen lässt, vermögen einem entsprechend ausgestatteten Netz höhere Geschwindigkeiten abzuringen.

Wie nun erste Tests von SpeedSmart mit dem iPhone Xs zeigen, die in den amerikanischen Mobilfunknetzen durchgeführt wurden, werden die neuen Modems über 260% schneller als die Vorgängermodelle.

Apple setzt bei den Modems für seine iPhones nun auf Intel, nachdem sich das Verhältnis zu seinem langjährigen Lieferanten Qualcomm immer mehr abgekühlt hatte.

Netz muss MIMO unterstützen

Der Schlüssel für die höheren Geschwindigkeiten ist die sogenannte Multiple Input Multiple Output-Arbeitsweise, kurz MIMO. Diese Arbeitsweise, diese Funktechnik wird schon seit einigen Jahren entwickelt. Erstmals verfügen nun auch Modems in iPhones darüber, das erlaubt die höheren Geschwindigkeiten, wenn auch das Netz MIMO unterstützt.

Bei der Deutschen Telekom ist dies laut Angaben des Unternehmens vollumfänglich der Fall.

Vodafone und Telefonica sind noch dabei, ihre Netze entsprechend auszubauen.

Wie schnell die neuen iPhones in unseren Netzen werden, werden die ersten Tests in wenigen Tagen zeigen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "iPhone Xs: Deutlich schnelleres LTE bestätigt"

  1. ProfDr 18. September 2018 um 15:25 Uhr · Antworten
    Schneller Ja. Aber in Deutschland kommt 2050 3G flächendeckend.
    iLike 29
    • Robin 18. September 2018 um 15:30 Uhr · Antworten
      3G flächendeckend kommt nie da diese alten Techniken nichtmehr ausgebaut werden
      iLike 5
      • ProfDr 18. September 2018 um 17:52 Uhr ·
        Ach in Deutschland gibt bestimmt eine 3G Lobby von der Telekom die sagen das es sehr sehr gut ist. Frag doch mal wieso wir Kupfer und kein Glasfaser haben. Danke Telekom für des ultrainnovative Vectoring statt teurerem Glasfaserausbau -.-*
        iLike 1
    • appleforever1975 18. September 2018 um 20:12 Uhr · Antworten
      3G ? Wir haben in der CH gerade 5G am laufen
      iLike 1
  2. sevenofnine 18. September 2018 um 15:46 Uhr · Antworten
    Robin, das sollte ein Witz sein 👋
    iLike 11
    • 18. September 2018 um 15:47 Uhr · Antworten
      Wollte ich auch grade schreiben 😂
      iLike 3
    • Raymond Reddington 18. September 2018 um 16:21 Uhr · Antworten
      Ich auch 😂
      iLike 3
      • Kay Hidde 18. September 2018 um 16:55 Uhr ·
        Ich nicht
        iLike 4
      • Ich0815 18. September 2018 um 17:29 Uhr ·
        Aber ich 🙃
        iLike 2
      • Tim 18. September 2018 um 18:38 Uhr ·
        The Blacklist ;)
        iLike 1
  3. ☠SashMan☠ 18. September 2018 um 16:40 Uhr · Antworten
    🤪
    iLike 1