iPhone als Außenseiter: Chinesen kaufen lieber chinesische Smartphones, sagt chinesische Studie

Symbolbild China | MaoNo / Pixabay

Apple hat zwar in China seine Fans, doch chinesische Handys sind besonders beliebt bei den Chinesen. Auch die einkommensstarken Verbraucher greifen gern zu einheimischen Marken.

Apple kämpft in China gegen eine immer stärkere regionale Konkurrenz, das ist schon länger zu beobachten. Zwar verzeichnet das Unternehmen immer wieder bemerkenswerte Erfolge wie zuletzt während eines Shopping-Events des Handelskonzerns Alibaba, das mit dem Black Friday im Rest der Welt vergleichbar war, doch tendenziell ist die Marke iPhone in China herausgefordert.

Wie eine aktuelle Studie nun zeigt, kaufen Chinesen gern Geräte nationaler Hersteller und das hat nicht nur etwas mit dem Preis zu tun.

iPhone-Preise nicht Apples Kernproblem in China

Viel mehr sind chinesische Marken wie Xiaomi und Huawei auch bei Chinesen mit höheren Einkommen beliebter als das iPhone, wie die Erhebung von SCMP zeigt.

Danach kaufen vor allem Chinesen mit monatlichen Einkommen zwischen 650 und 3.000 Dollar einheimische Marken. Sie sind mehrheitlich männlich, verheiratet und haben einen Hochschulabschluss.

Dagegen sind iPhones interessanterweise bei jüngeren Frauen mit eher geringem monatlichen Einkommen beliebt, die zudem nur einen normalen Schulabschluss haben.

Studierende kaufen sich indes gern Geräte von Oppo und Vivo. Die beiden Unternehmen kontrollieren zusammen mit Oppo-Mutter Huawei und Xiaomi rund 80% des chinesischen Markts für Smartphones.

Daraus ergibt sich, für Samsung, Apple und co. bleibt nicht mehr so viel Entfaltungsspielraum.

Der Herausgeber der Studie ist selbst eine chinesische Firma aus Shanghai.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

18 Kommentare zu dem Artikel "iPhone als Außenseiter: Chinesen kaufen lieber chinesische Smartphones, sagt chinesische Studie"

  1. texaner12 7. Dezember 2018 um 15:50 Uhr · Antworten
    Kommunismus pur. Sie dürfen nichts anderes kaufen.
    iLike 2
    • neo70 7. Dezember 2018 um 17:58 Uhr · Antworten
      Quatsch
      iLike 5
  2. Blub 7. Dezember 2018 um 15:52 Uhr · Antworten
    Aus dem Image kommt Apple wohl nicht mehr raus oder nur sehr schwer. Die Chinesen sind wohl schlauer als wir? Schlau kauft gut und günstige Huawei und Xiaomi, dumm kauft iPhone, da hat Apple wohl alles richtig gemacht? Mein nächstes wird wohl auch eher ein Xiaomi, warum soll ich den dreifachen Preis eines Xiaomi Mi Mix 3 für ein iPhone bezahlen? Mir gehen langsam aber sicher die Argumente dafür aus.
    iLike 9
    • H.L 7. Dezember 2018 um 16:43 Uhr · Antworten
      Den meisten ist die Datensicherheit nicht wichtig. Darum haben sie auch keine Probleme, Geräte zu kaufen, die mit Android ausgestattet sind. Sie reagieren vollkommen naiv mit dem Spruch: Ich habe nichts zu verbergen.
      iLike 8
      • jason 7. Dezember 2018 um 17:27 Uhr ·
        Ja, weil android soviel unsicherer ist… jetzt mal ehrlich, beide haben von Zeit zu zeit ähnliche Probleme, davor ist auch Apple nicht geschützt. Ich bin schon zu Xiaomi gewechselt im Alltag richtig hammer. Da kommt nicht mal Samsung ran. Das immer Leute denken, Apple wäre sowas wie der heilige Gral, wenn es um Datenschutz geht. Du kannst auch unter Android sicher unterwegs sein.
        iLike 3
    • unze 7. Dezember 2018 um 17:57 Uhr · Antworten
      Habe auch als zweit Gerät ein Mi 8, neben dem iPhone X. Im direkten Vergleich läuft es Super.
      iLike 2
  3. Devil97 7. Dezember 2018 um 16:07 Uhr · Antworten
    Die chinesischen Phones lassen sich sicherlich besser überwachen, da hab’s ja schon andere Nachrichten zu
    iLike 3
    • GreenMan 7. Dezember 2018 um 17:29 Uhr · Antworten
      Yo, red dir weiter alles schlecht…Huawei und Xiaomi sind große Hersteller, wenn man billig clone Smartphone kauft, jo dann kann schon mal sowas in die Hose gehen. Es kommt eben darauf an was du kaufst.
      iLike 2
  4. John 7. Dezember 2018 um 16:47 Uhr · Antworten
    Sollen die mich doch überwachen , mir sowas von egal , als ob einer meine Nachrichten mit liest . So ein Quatsch . Bei einer Milliarde Nachrichten am Tag alleine nur in Deutschland. Da hätten die aber zu tun .
    iLike 3
    • neo70 7. Dezember 2018 um 18:00 Uhr · Antworten
      Das machen schon Computer, welche die Datenmengen verwalten, nur keine Sorge 😉
      iLike 6
    • Sharx 7. Dezember 2018 um 18:34 Uhr · Antworten
      Gelesen wird am Ende ausschließlich dein Profil was erstellt wurde. Alles andere läuft auf Serverfarmen.
      iLike 4
      • John 7. Dezember 2018 um 18:42 Uhr ·
        Ja und sollen sie doch machen . Juckt mich nicht.
        iLike 2
      • Tom 7. Dezember 2018 um 21:30 Uhr ·
        🥴
        iLike 0
      • me&tedd 7. Dezember 2018 um 21:48 Uhr ·
        Warum so aggressiv? Gehört es auch zu deiner Vorliebe zu Huawei/Xiaomi? Na dann Bitteschön! Wird dich niemand vermissen hier.
        iLike 3
      • Sharx 7. Dezember 2018 um 21:42 Uhr ·
        Haben sie doch schon längst.
        iLike 0
  5. Dani H. 7. Dezember 2018 um 19:07 Uhr · Antworten
    Irgendwie trau ich dieser aussage vorne und hinten nicht… Bestimmt ist die Studie vom Staat manipuliert worden
    iLike 1
  6. John 7. Dezember 2018 um 19:40 Uhr · Antworten
    Und wenn
    iLike 1
  7. H 8. Dezember 2018 um 01:47 Uhr · Antworten
    Ich hab tatsächlich hier in China noch niemanden mit einem Samsung Smartphone rumlaufen sehen. In der U-Bahn sehe ich tatsächlich nur zwei Hauptgruppen: iPhone- User und chinesische Marke-User
    iLike 1